Benutzerbild von MagnumClassic

Mittlerweile haben unsere langen Läufe mit dem Ultralauftreff auch den ein oder anderen auswärtigen Läufer neugierig gemacht. Auf einen Blog hin, kamen schon die ersten Anfragen, wann denn der nächste lange Lauf mit kulinarischem Quickie zwischen den Etappen sei. Manti's gestriger Mönchswasenlauf kam da wie gerufen und das Tollste war, UlliL und Meerunner hatten beide an diesem Wochenende Zeit!

Statt die von Meerunner bestellten 20°C mit Sonnenschein, wurde unser Idyll mal wieder mit ergiebigem Schnee beglückt! Jaja, Winterlandschaften sind ja schön, aber ich kann den ganzen Mist schon nicht mehr sehen, geschweige denn warme Pullis! Dass auch bis auf weiteres das Tempotraining geknickt werden kann, braucht man schon gar nicht mehr zu erwähnen! Naja, Hauptsache, UlliL und Meerunner hatten freie Fahrt auf der Autobahn!

Ich war schon riesig auf unser Blinddate gespannt! Werden wir uns „live“ genauso gut verstehen wie virtuell? Es klingelte – der große Moment war gekommen! Bekanntlich sind die ersten Sekunden entscheidend! Es folgten herzliche Begrüßung und Umarmungen sowie das erste Beschnuppern. Kurz noch eine Kleinigkeit gegessen, dann ging's auch schon zum Lauftreff auf eine halb-gemütliche Einrollrunde im Schnee, wo die beiden u.a. auch meine uschibesockten Lauffreunde Manti und Günti sowie ihren fränkischen Landsmann Gerdi, das Lauffossil und Uschisockenverweigerer, kennen lernten.

Gegen Abend, beim Carbo-Loading schwäbischer Art in Form von Maultaschen und Kartoffelsalat ging unser Palaver bis in die späten Abendstunden. Wir mussten uns regelrecht dazu zwingen, mal zu einem Ende zu kommen, denn am nächsten Morgen mussten wir ja früh zwecks langen Laufs aus den Federn!

Nach einem ausgedehnten gemütlichen Läuferfrühstück schafften wir es gerade auf dem letzten Drücker zum Treffpunkt, von wo aus der Mönchswasenlauf mit den Ultras starten sollte. Trotz dass auf höchst moderates Tempo geachtet wurde, war's teilweise ganz schön anstrengend auf der verschneiten Runde. So sehr man sich nun den Frühling herbeiwünscht, hatten wir jedoch zugegebenermaßen traumhaftes Wetter.

Schließlich war die erste Etappe geschafft. Der heiße Früschdedee (ja, ich lerne schnell!) und der Kaffee und der leckere Mohnkuchen von Günti's Frau waren da genau richtig! Wie immer an dieser Stelle war besondere Motivation angesagt, um die Läufer vom Kuchenbuffet auf die Laufstrecke umzuleiten. Es ächzte zunächst in so manchem Läufergetriebe, doch nach kurzer Zeit rollte es immer besser, sieht man vom ein oder anderen Zwicken mal ab.

Nach dem Duschen ging's nochmals auf einen kurzen Kaffee in Manti's Garage, bzw. in den Mönchswasen 'ne Kleinigkeit essen. Alles in allem war's ein super gelungenes Wochenende. Vielen Dank an UlliL und Meerunner, es war toll mit euch! Jederzeit gerne wieder!

0

Hallo MC

mit wie vielen Läufern seit ihr auf euren Ultraläufen eigentlich immer unterwegs?
Klingt nach einem wirklich schönen Wochenende. Grüsse von einem weiteren Uschisockenverweigerer.

Klingt Klasse!

Hoert sich echt toll an! Irgendwann... kann ich auch mal bei sowas mitmachen...

s:)

--
"As long as you keep making RFM (Relentless Forward Motion), you will finish." - Stacey Page
Gruppenduell BORN vs RUHR

Neid

Da wird man ja richtig neidisch! Warum wohnt ihr bloß so weit weg???
Na ja, wir sehen uns dann im April hier!
Gruß aus dem gerade wieder abtauenden Südwesten!

Ja es

war wirklich ein gelungendes Wochenende!!! Es war nett Dich kennenzulernen und mit Euch zu laufen, obwohl mir die Unterschenkel nach dem "Tiefschnee" immer noch schmerzen. So ein Treffen werden wir mit Sicherheit wiederholen.

@Strider: Uns treibt es mit Sicherheit auch noch weiter in den Süden. Für mich ist in knapp 14 Tagen erstmal ein Läufchen weiter nördlich angesagt, aber wer weiss was mir so alles noch einfällt:-)

lg

Ulli -die derzeit etwas blogschreibfaul ist und nur kommentiert;-)

carpe diem-Nutze den Tag

Das Gruppenduell: RUHR vs. BORN

Früschdedee

Hach, so eine Laufrunde mit Früschdedee und Mohnkuchen klingt super! Nur bin ich leider zu langsam dafür. *Schluchz* Aber ich arbeite daran!!! *Grins*

:-) cc

Du, das ist total unterschiedlich!

Mal sind's um die 30, mal nur 10, je nachdem, wie die Läufer eben Zeit haben. Der Ultralauftreff (www.ultralauftreff.de)ist insofern auch kein Verein, sondern er soll eben diejenigen ansprechen, die gerne in der Gemeinschaft laufen und auch nicht immer die gleiche Strecke laufen wollen.

Man bekommt immer wieder mit, welche Verrücktheiten die Läufer aushecken. Mir wird's jedesmal schwindlig, wenn ich so was wie Trans-Europa, Deutschlandlauf, Baltic-Run usw. höre! ;-))

LG

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links