Benutzerbild von fazerBS

Es ging los mit

200m einschwimmen: wie immer; ich bleib bei Brustschwimmen

Dann geht es aber gleich weiter: für die Treibholzbahn 200m Beine (abwechselnd Brust und Kraul) mit Brett, wer mit Flossen macht darf 300m Kraulbeine machen. Keine Frage, ich entscheide mich schnell für 300m mit Flossen, zieh die Dinger an und hab den Spaß schon hinter mir, während der Rest noch an den 200m übt. Pah. Den schnellsten Krauler frag ich unterwegs, ob er jetzt meinen Frust beim Kraulen verstehen kann - denn ich überhole ihn zweimal auf dem Stück! Er kann - jetzt zumindest :grins:. Noch eine von der Treibholzbahn hat sich seit der letzten Beinaktion Flossen zugelegt.

8*50m schnell kraulen, dabei mal Züge zählen; immer gleiche Zeit schwimmen, 20 Sekunden Pause. Mhm, die Zeit? Keine Ahnung. Die Züge? Grauenvoll - ich komme auf ganze 40 Züge pro Bahn (bei den letzten Wiederholungen). Dabei überlege ich mir ernsthaft die Kraulerei an den Nagel zu hängen. Hier habe ich wieder den Frust gepachtet und muss noch 50m, während der größte Teil schon wieder irgendwas schwimmt. Ich krieg dann zugeraunt:

300m locker, beliebig: Heißa, Brustschwimmen. Ganz locker - und nicht mal so langsam, denn ich schwimme hinter dem flotten Krauler her und er kann mich nicht wirklich abschütteln. Locker gleiten, wieder ziehen. Welch eine Entspannung im Vergleich zu dem bemühten Kraulen! Ich glaub ich lass das Ganze wirklich. Aber mit Neo Brustschwimmen? Ich glaub das geht gar nicht.

8*50m schnell kraulen (nochmal): Der Trainer meint auf die verzweifelten Gesichter: "Ja, ich hab euch auch alle lieb". Gleich 3 (oder 4?) steigen nach den ersten 50m aus - und machen sich fertig für die Arbeit. Dafür wird die Bahn freier. Und ich mach einfach nicht schnell, sondern ordentlich (zumindest bemühe ich mich). Das Ergebnis: ich glaub ich bin schneller (hab aber keine Uhr dafür) - und ich brauch maximal 30 Züge. Hä??? Also merken: nicht schnell, sondern langsam und locker, auf Technik achten. Und, Wunder über Wunder, ich bin so schnell wie der schnelle Krauler, der ganz schön dumm guckt. Scheinbar ist der schon weichgekocht. Nun ja, er hat einen 50er Vorsprung - aber ist das eine Ausrede?

300m ausschwimmen - und schon fertig.

Als ich aus dem Becken krabbel meint der Trainer "Wird doch". Ich so "Ich hatte eher das Gefühl, dass es nichts wird und ich das besser lassen sollte". Mhm, grübel. Also entweder sieht er was, was ich nicht merke oder er will mich bei Laune halten. Oder er meint nur die Beinarbeit - die war tatsächlich um Längen besser als ohne Flossen. Aber dsa ist ja keine Kunst.

0

Habe ja leider so gar keine Ahnung

vom Schwimmen, lese aber immr mal wieder gern Dein Trainingstagebuch und muss sagen, DEIN TRAINER HAT RECHT!!! Er ist jedoch der reinste Schinderhannes! Tut Euch mal zusammen, ziehnt ihn ins Wasser und lehrt im das Tauchen;-)))

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Gut gemacht. Training zeigt

Gut gemacht. Training zeigt langsame Wirkung, wenn nur ich so kosenqient im Wasser wäre. Ins Wasser gehe ich nur, wenns draussen Eis hat :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links