Benutzerbild von rennschildkröte

Unerwarteterweise beginne ich die Läufe im Winter zu mögen: Obwohl ordentlich Schnee auf der Strecke lag und es geschneit hat (führt immerhin dazu, dass nur wenig los ist), einer der schönsten Läufe bisher.

Die Musik von Pink Floyd im Ohr ganz gemütlich, "schneegedämpft" durch die diffuss beleuchtete Landschaft laufen, da wird das Laufen zum Schweben. Das ist nicht mehr Laufen, das ist Medidation. Für kurze Zeit (10, 15, 20 Schritte) die Augen schließen und durch die Musik schweben ...

Hallo Jogmaps, versucht das auch Mal, lohnt sich :-)

Liebe Grüße
Schneechilltkröte

0

Medidation, Schweben, Fliegen...

Ich habe damit (Musik volle Pulle im Ohr) schlechte Erfahrung gemacht!:( ich wurde von einem Auto angefahren, weil ich, laustark 12 Stones durch die diffus beleuchtete Landschaft laufend nicht bemerkte (hörte).. Zehen gebrochen, meine eigentlich noch gut eingelaufene Nimbus kaputt..
Aber!
"Der richtige Sport fängt erst da an, wo er längst aufgehört hat, gesund zu sein."

Humpelte Grüße Kawitzi ;)

also das mit den augen

also das mit den augen schließen kenn ich.
wenn ich am fluß vorbeilaufe is da kein hindernis und nur gerade strecke;vor allem wenn es dunkel ist einfach augen zu und genießen^^

Es sollte an dieser Stelle...

..nicht unerwähnt bleiben, dass der Wahnsinnige mit diesen gebrochenen Zehen noch frisch und munter mit mir durch den Westerwald rannte (Kawitzi: was nimmst Du? Ist das frei verkäuflich?)
Sein Jammern galt dann auch nicht den Zehen, sondern dem Verlust der Laufschuhe.

Mit Musik lauf ich auch nicht gern, ich passe mich dann automatisch dem Tempo der Musik an und das ist für mich immer zu schnell.

Schön

mal wieder von dir zu lesen.

@ Conny: Da hörst du wohl die falsche Musik? *duck*
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Extrem

der Weg ist das Ziel, gib nie auf
Hallo Conny,

das der liebe Franki ein Extremo ist, weiß ich auch. Der muss wohl ein ausgeschaltetes Schmerzempfinden haben, ja, aber die Schuhe, das tut weh.

lg Ute

Extremo !?

Hallo! Was sollen die Leute von mir denken.. tzzzzzzzz :(
OK, an Alle! Bitte nicht nachmachen!
Liebe Fangemeinde, täglich erreichen uns zahlreiche Zuschriften und beschriftete Laufgegenstände mit ein und demselben Thema. Guido F. aus K. (Name der Stadt von der Redaktion geändert) schreibt beispielsweise: „Wie schafft der das, Kunst und körperliche Höchstleistung in Einklang zu bringen? Wie kann ich selber dieses hohe Niveau erreichen?" Die meisten von Euch wissen es von unseren Läufen, daß wir diesbezüglich offene Warnungen aussprechen und darauf hinweisen müssen, daß wir Professionals sind, d.h. unsere Körper dahin trainiert haben, oft schier Unglaubliches darbieten zu können. Des Rätsels Lösung klingt einfach und schnell zusammengefaßt: eiserne Disziplin, totale Selbstüberschätzung und ausreichende Körperhygiene. Wenn diese drei Eigenschaften auf ein Höchstmaß an Konzentration und mentale Stärke treffen, kannst auch Du, Guido, es schaffen, dieses Niveau zu erreichen!

Schönen Sonntag noch.. ;)

"Der richtige Sport fängt erst da an, wo er längst aufgehört hat, gesund zu sein."

@kawitzi

ja - in Sachen Konzentration und mentale Stärke bist Du echt ein Held. Aber über Dein Gejammer wegen der eingedreckten Laufschuhe bin ich immernoch hicht ganz hinweg! Sorry - da bin ich halt ganz Landpomeranze.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links