Benutzerbild von Jumarkart

Hallo zusammen,
Ich habe ein etwas merkwürdiges Problem,denn bei mir schmerzen nach ca.6-7 gelaufenen km oftmals die Oberarme und teilweise Schultern. (Nein ich laufe nicht im Handstand).Ich achte schon auf einen lockeren Laufstil und besonders wg.diesem Problem auch auf meine Armhaltung,z.B das ich die Unterarme nicht zu hoch halte und dadurch unnötig anspanne.
Ich würde mich über einige Tips von Euch sehr freuen.
Gruß vom Jürgen

Seit wann läufst du?

Hast du dieses Problem immer schon gehabt, oder ist es jetzt gerade neu aufgetreten?
Hast du irgendetwas geändert in der letzten Zeit?
Könnte es an einer schweren oder engen Bekleidung liegen?
Versuche mal herauszufinden, wann die Schmerzen auftreten und wann sie weg sind?
Kommt es eher bei Kälte vor?

Am ehesten hört es sich für mich nach Muskelbeschwerden ,ausgehend von der Schulter-Nacken Bereich, an, aber wie gesagt, versuche dich mal an den Fragen oben. Vielleicht kann man so etwas mehr herausbekommen.

Es liegt doch an der

Es liegt doch an der Haltung, da läuft man zu verkrampft, versuche ruhig auch mal so lustige Sachen, wie Armkreisen, usw. Es wird helfen und sich dein Problem mit der Zeit erledigen.

das Problem tritt.......

immer wieder mal auf.An einer fehlenden oder schlechten Muskulatur kann es eigentlich nicht liegen,da ich 3x in der Woche ins Fitnesstudio gehe. Was ist bei Kilometer 15 oder 20??Da fallen mir meine Arme bestimmt ab,oder?

- was machst du beruflich?

- was machst du beruflich? wie ist da deine körperhaltung?
- wie ist dein laufstil? kannst du das selbst beurteilen?
- wie trainierst du im fitnessstudio? da kann man auch viel falsch machen. und nicht jeder trainer dort ist gut.
- es könnte auch an deiner halswirbelsäule liegen. muß nicht zwangsläufig was schlimmes sein, kann mit allem zusammenhängen.
-wenn es nicht bald verschwindet, würde ich zu einem guten sportphysiotherapeuten gehen.

ich wünsch dir alles gute - christiane

Ich war auf einem

Ich war auf einem Laufseminar und dort haben die festgestellt, das mein linker dann schmerzender Oberarm bei der Bewgung nach hinten nicht parallel zum Körper geführt wird, sondern auch einige Grad nach außen. Da muss ich jetzt immer drauf achten, dann habe ich eigentlich keine Probleme. Aber man ist ja so eingefahren in seinen Bewegungsabläufen, das man früher oder später "so in Gedanken ist" und wieder zurück in das alte Bewegungsschema fällt.
Zusätzlich gab es auf dem Lehrgang große dicke Holzdübel, die man während des Laufs mitführen kann und immer wieder mal in die Ellenbogeninnenseite klemmt ohne das sie beim Laufen herunter fallen. In dem Zusammenhang sollten die so angelegten Arme schwungvoll mit in den Laufstil integriert werden und nicht einfach neben dem Körper herschaukeln.
Man kann es lernen, aber es dauert soooo lange

_____________________________________________________________
- "Walking ist Umweltverschmutzung" [gelesen hier im [Ex-]Chat]
- Delphine sind nur schwule Haie.
- Meckern ist Stuhlgang der Seele. An Darmverstopfung stirbt man(n).

Vorsicht

die von Dir geschilderten Beschwerden können auch auf eine Durchblutungsstörung des Herzens hinweisen, sogenannte Angina pectoris!!!! Sprich mit deinem Hausarzt und lass ggfs. ein Belastungs-EKG machen. Hast Du irgendwelche Risikofaktoren ( Diabetes, Bluthochdruck, Rauchen etc)?

hm...das ist evtl......

.....ein guter Gedanke mit den parallel geführten Armen.Ich denke das ich es mal ausprobieren sollte.Du hast natürlich recht,das jeder seinen eigenen Laufstil hat und es ewig dauert anders,also besser,zu laufen.
Allerdings habe ich auch schon öfter gehört das man seinen Laufstil nicht zuuuu sehr korregieren sollte um nicht
unnatürlich zu laufen.
Gruß
Jürgen

Schultern nicht hochziehen

Paralleler Armschwung ist super, aber achte darauf, dass du nicht anfängst, die Schultern hochzuziehen. Zwischendrin immer mal wieder bewusst die Schultern nach unten drücken. Ggf. auch mal wie schon beschrieben Armkreisen zum Auflockern.

:-) cc

Total begeistert bin ich....

....von Euren vielen und besonders schnellen Antworten und Tipps von Euch.So machen Foren richtig Spaß.Kann aber ruhig noch so die ein oder andere Antwort folgen ;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links