Benutzerbild von Dark-Angel

eigendlich war die ganze woche für mich schon gelaufen - dachte ich
montags total schlapp gewesen und abends ganz früh ins bett direkt nachm abendbrot und dort bin ich auch bis dienstags mittags geblieben mit ner erkältung, schnupfen,kopfschmerzen, leichtem fieber und halt allem was so zu nem grippalem infekt dazu gehört. dienstag nachmittag nach nem wichtigem termin ne runde spazierengegangen um nen klaren kopf zu bekommen und auch einfach wegen der frischen luft (soll ja bei kopfschmerzen usw. gut helfen)
mittwochs morgends wars dann wieder etwas besser. bin viel draußen gewesen weil mir die frische luft einfach gut tag.
im haus war mir die luft zu warm (alle heizungen bitte voll aufdrehen davon bekommt man kopfschmerzen *ironie*)
donnerstags stress inna gruppe so das ich i-wann laufkleidung angezogen hab bescheid gegeben hab das ich wech bin und losgelaufen.
zwar nicht so lang und ne mega kurze stecke (die für mich trotzdem lang war)(3,8km in 26,25min) aber immerhin.
bin mal wieder zu schnell losgelaufen sonst wäre ne längere strecke möglich gewesen *grrr*
aber immerhin komm ich den 5km langsam mal bisschen näher.
muskelkater hab ich absolut keinen was mich ehrlich gesagt sehr wundert.
heute hab ich einfach nen ruhigen tag gemacht.

lg

0

so

und jetzt weitermachen. Laufen macht den Kopf frei. Schönes WE noch...


Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links