Benutzerbild von Alex_Bittner

Heute war eigentlich ein trainingsfreier Tag, aber ich konnte nicht wiederstehen und hab mich nach meinem Krafttraining schon auf eine kleine Strecke gefreut. Diese Freude war nur von kurzer Dauer.
Ich bin überhaupt nicht in den Rythmus gekommen und hab total verkrampft, zudem kam noch, dass meine Beine einfach "NEIN!" sagten.
Schade, wenn man mit voller Lust losläuft und dann gar nichts geht, aber so schlimm ist es auch wieder nicht, es kommen auch noch andere Tage!

0

Du hast halt Deinen Beinen

Du hast halt Deinen Beinen einen trainigsfreien Tag versprochen und die hatten heute schon was anderes vor. Passiert mir auch hin und wieder, kein Grund zum Frust schieben.

Und wie Du schon so schön sagtest: Heute ist nicht aller Tage abend, Du kommst wieder, keine Frage!

Gruß, Vexillum

ich schreibe (Gruppen-Blogs), also bin ich (Gruppenmitglied):
Denn wer schreibt, der bleibt! Wer nicht - der flicht ;-)

Kenn ich...

Kenn ich auch. Ich kam jetzt neulich früh morgens nach Hause. Eigentlich wollte ich an dem Tag lauffrei machen, entschloss mich aber, vor dem Schlafengehen, doch noch ein Läufchen zu machen. Es war grausam. Also man sollte doch besser auf seinen Körper hören und die lauffreien Tage auch einhalten.

LG Renate

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links