Hat irgendjemand Erfahrung wie das sich verhält mit dem Laufen in Saudi?
Muss dort arbeiten, bin direkt in Jeddah im Hotel. War zwar schon zweimal dort,
habe aber noch nie auf Läufer geachtet.

Unbedingt auf Reiseführer achten

Ich denke mal, es kommt zu einem Großteil darauf an, wo und wann Du läufst.

Mit Saudi-Arabien kenne ich mich nicht so sehr aus, aber im Sudan, der ja ebenfalls streng religiös ist, erwartet man auch von europäischen Männern, das sie sich in der Öffentlichkeit "angemessen" - also Arme und Beine bedeckt gehalten - bewegen. Auch hautenge Laufbekleidung könnte zu Mißtönen führen.

Ausserdem wäre darauf zu achten, das Du zu den üblichen Gebetszeiten - dann ruht i.d.R. das öffentliche Leben - nicht aus Versehen in eine betende Menge rauscht oder vor ihren Köpfen vorbeirast. So was kann schneller geher als erwartet, hinter jeder Hausecke können Gebete stattfinden, und Spaß kennen die Saudis da nicht.

Generell fraglich, ob in Städten sowas wie eine "Läuferbewegung" stattfindet oder ob man sich damit nicht irgendwie suspekt macht.

Also mal am besten in Reiseführern zum Thema Kleidung (im allgemeinen) und Verhalten in der Öffentlichkeit studieren.

Weniger Probleme sind vielleicht in der Wüste, auf Firmengeländen oder auch in westlichen Hotels denkbar.

Mein persönlicher Tipp: im Hotel nach örtlichen Sportvereinen fragen und dort versuchen, das Gelände zum eigenen Training mit zu benutzen. Auch eine gute Gelegenheit um Kontakte zu Einheimischen zu knüpfen. Einen namhaften Fußballverein gibt es in Jeddah zumindest, Leichathletik?

PS: Ist ja mal wirklich ein exotisches Läuferthema - im wahrsten Sinne des Wortes ;-)
PPS: Habe letzte Woche Ware per Seefracht nach Jeddah versendet. Kannst Du mal im Hafen nachsehen, ob alles dort heil angekommen ist ? :-D

ich schreibe (Gruppen-Blogs), also bin ich (Gruppenmitglied):
Denn wer schreibt, der bleibt! Wer nicht - der flicht ;-)

Jeddah

Danke erstmal, mit dem Sportverein ist ne gute Idee, werde das mal versuchen. Blöd ist mit der Kleidung, es ist so schön warm und dann lang! Na ja, mal sehen.
Bin eigentlich auch schon überall gelaufen und noch keine Probleme gehabt, nur da habe ich ein bißchen Respekt vor dieser religiösen Polizei.

Jeddah...

... hat vielleicht den Vorteil, als Hafenstadt etwas toleranter zu sein als Riad oder Medina.

Mit der Kleidung entstammen meine Erfahrungen wie gesagt dem Sudan, vielleicht hast Du ja Glück und musst "nur" die Knie bedecken.

Aber ich denke tatsächlich, dass Sportkleidung ausserhalb der Sportplätze nicht gerne gesehen wird. Und vieles mutet uns ja ungewohnt an, Fotografierverbot, Geschlechtertrennung, ach ja, nicht während des Ramadan in der Öffentlichkeit trinken!

Oh, ich habe vergessen, Du hast ja schon vor-Ort-Erfahrung, aber pass dennoch auf, das Du nicht mit Sportbekleidung "Made in Israel" einreist. Ich weiss zwar nicht ob es sowas gibt, aber man darf ja nicht mal Landkarten mitbringen, auf denen Israel eingezeichnet ist.

Dazu habe ich früher mal Infos von der Saudischen Botschaft erhalten, und nach deren Unterlagen wird das an der Grenze strengstens kontrolliert.

Vielleicht weiss ja die Deutsche Botschaft in Riad rat: Telefon 00966 1 4880700 ext.265, HP: http://www.riad.diplo.de/Vertretung/riad/de/02/Oeffnungszeiten/Oeffnungszeiten.html

Viel Erfolg

ich schreibe (Gruppen-Blogs), also bin ich (Gruppenmitglied):
Denn wer schreibt, der bleibt! Wer nicht - der flicht ;-)

Auf den Straßen in Riad

Auf den Straßen in Riad habe ich nie Läufer gesehen. Hätte ich mich auch nicht getraut, war alles zu abweisend. Mal abgesehen davon dass es, außer in den Wintermonaten und für mich als West-/Mitteleuropäer, definitiv meist zu warm ist.
Auf dem Hotelgelände konnte man 'ne schöne Runde joggen - gleich früh morgens nach dem ersten Morgengebet :-) und dann in den Pool. Ansonsten blieb nur der klimatisierte Squashcourt. Ein Kollege hat mehrere Monate im Compound gewohnt, da waren nur Westler und die Atmosphäre total anders. Da war auch Sport in kurzen Hosen kein Thema. Aber sonst? Vielleicht wirklich mal nach einem Verein Umschau halten bzw. die Longterm-Kollegen gezielt danach fragen.

Gruß Joe

Wer nix weiß hält alles für möglich!

Laufen in Saudi Arabien

Hi,
habe mich auch eine ganze Weile mit diesem Thema beschäftigt, weil ich ebenfalls kurz davor stand (gezwungenermaßen) ein paar Monate in Jeddah zu verbringen.
Ich denke es wird wohl nur im "Compound" möglich sein zu laufen?
Wenn Du Lust und Zeit hast, dann poste doch Deine Erfahrungen hier.
Viel Erfolg
Catalina

Ich hab zwar keine Erfahrung

Ich hab zwar keine Erfahrung mit Saudi Arabien aber ich könnte mir vorstellen dass Du als Deutscher in einem einigermassen anständigen Hotel untergebracht bist.

Vielleicht gibt es in dem Hotel ja ein Laufband ;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links