Benutzerbild von rhinfo

Da fahre ich extra nach Thüringen, um dort ein Trainingslager aufzuschlagen (neee, nicht nur deshalb, vor allem der Liebe wegen...), und was finde ich hier vor? Erschwerte Bedingungen durch eine geschlossene Schneedecke. Nicht ganz so hoch, wie im Januar, aber da muss man sich auch erst mal wieder dran gewöhnen. War aber schön der erste Lauf hier. Vor allem am Anfang, als noch die Sonne wunderschön lachte und kein Lüftchen blies. Später wurde es dann etwas wärmer und trüber, und ich konnte fast dabei zusehen, wie der schwarze Asphalt immer durch den Schnee durchschimmerte, bis dann in meiner letzten von 4 6-km-Runden schon fast der gesamte Weg wieder frei war.

0

Willkommen in Thüringen!

Da hört man fast ein wenig Schwärmerei raus.
Wenn man allerdings ständig mit diesen Bedingungen hier zu tun hat, geht einem das sowas von auf den Geist!
Ich zumindest hätte gerne wieder Straßen und vor allem Wege ohne Schnee und Eis.
Allerdings ist mir schleierhaft wie Du darauf kommst ausgerechnet im Februar ein schneefreies thüringisches "Trainingslager" zu finden.;-)
Egal wie. Hab eine schöne Zeit hier! Beim Laufen und beim L.....

Jörg

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links