Benutzerbild von fazerBS

Wie immer - nein, dieses Mal anders. Nur

100m einschwimmen (hups, was hat er vor?)

600m, davon 50m nur Zugphase wechselseitig, 50m locker kraulen, 50m nur Druckphase beidarmig, 50m locker kraulen - und das dann drei Mal. Ich komm mir vor wie ein gestrandeter Wal, komme kaum vorwärts. Der Rest ist schon wieder fertig, bevor ich auf die letzten 50m gehe. Menno, wird das eigentlich nie was? Trainer meint ich sollte mal richtig Druck machen bei der Druckphase und nicht nur durch's Wasser wedeln. Mhm, aber wie mach ich das, wo ich doch unter Wasser die Arme auch wieder nach vorne holen muss und mich damit selber wieder bremse? Jedenfalls bemühe ich mich beim "lockeren" kraulen die Tipps vom letzten Mal umzusetzen und die Armbewegung unter Wasser zu "unterteilen".

4*50m kraulen mit 12,5m Sprint (so ungefähr eine halbe Bahn) und den Rest locker: hier brauch ich bei den ersten beiden Versuchen nach dem "Sprint" erst mal zwei Züge Brust, bevor ich weiterkraulen kann. Beim dritten und vierten Versuch klappt es ohne.

10*50m Beine mit Brett: weil wir das alle soo gut können, meint der Trainer. Ja, genau. Ich kann die Kacheln einzeln zählen, habe Rechtsdrall und schwimme fast rückwärts. Irgendwas läuft da grundlegend falsch. Egal, die anderen sind beim Ausschwimmen, als ich dann endlich fertig werde.

200m ausschwimmen

Und nachdem ich aus dem Wasser gekrabbelt bin sehe ich zu meinem Entsetzen, dass die anderen Bahnen alle die Beine mit Flossen machen. Ich Doofe, warum hab ich nicht gefragt? Nun ja, weil beim vorletzten Mal der Trainer meinte er sagt die Hilfsmittel mit an - und er hat nur "Brett" gesagt. Huch, was war ich unnötig brav und fleißig. Dabei hätte ich mit Flossen auch noch Spaß gehabt.

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Es läuft

Und das ist schön.
Übermorgen will ich mal zum Vereinsschwimmtraining vorbeischauen. Sind dann noch zwei andere Kraulanfänger mit dabei. Mal sehen, was das so wird.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links