Benutzerbild von Hupsi24

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA,
Wann seid Ihr das letzte Mal, wie ein/ Euer Kind im Matsch gelaufen, in Pfützen gesprungen und wann hattet Ihr das letzte Mal nasse Füße...................
PAUSE... musste wohl länger überlegen......
Also geht mal Laufen, in der Pfütze sucht Euch jede Pfütze, trampelt hinein,merkt mal wie der Fuß kalt wird,durchs Laufen wieder warm wird,dann kommt der Matsch, er saugt sich in die Socken, macht den Schuh voll, der Fuß wiegt mehr als sonst, es ist Laufen mit Gewichten(auch eine Idee , oder ??)
Die Leute gucken Euch an und halten Euch für verrückt, na und, dann lächelt Sie doch an, man macht das frei im Kopf...

auf bald
HUPSI
Run with Fun in the Nature
verrückester Läufer der Hauptstadt

0

Heute

Als Tipp:
In die Pfütze kräftig reintreten. Das Wasser spritzt auf und es kommt fast nichts in Deinen Schuh.

Beim Strongman wird das aber nicht helfen…

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 36. Fockeberglauf am 07. März 10 Uhr)

Hab..

.. die gleiche Erfahrung gemacht, streich doch mal mit dem Fuß über das Wasser, dann läufts rein, einfach geil...:-)))
Beim Strongman helfen wir uns gegenseitig, und nur die Harten kommen in den Garten..........mit Mutti :-)))))
Hupsi

Schon was länger her

Die Erfahrung habe ich ehrlich gesagt das letzte mal vor gut 2 Jahren gemacht. Da hatte ich keine Lust wegen dem Hochwasser umzukehren und bin die 300m durch den Rhein gelaufen (Wassertiefe ca. 20cm). Ach ja, da meine Strecke eine Wendepunktstrecke ist, gab es auf dem Rückweg auch nochmal Hochwasser :-)
Wegen der Natur änder ich doch nicht meine Gewohnheiten, die Strecke bleibt die gleiche!

Tja, vielleicht hab ich demnächst ja nochmal das gleiche Erlebnis, wäre ja ne gute Vorbereitung für Weeze.

Man sieht sich beim Strongman Run!
Gruß Jan

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links