Benutzerbild von Tame

Gestern sollte es mal wieder ein Langer werden, aber es schüttete wie aus Eimern und das seit Tagen. Also entschied ich mich, den langen Lauf auf heute zu verlegen und legte eine schnelle aber kurze Einheit auf dem blöden Laufband zurück - einfach nur so, für`s gute Gefühl.

Heute ist mein freier Tag und natürlich regnete es morgens immer noch Bindfäden, grrr! Ich erinnerte mich an striders Doppeldecker und wollte es genauso machen. 15 km im Regen halte ich aus, bin ja kein Schönwetterläufer;-) Um 8 Uhr machte ich mich auf die Socken und los gings. Es regnete und regnete aber es lief auch richtig rund. Aus 15 km wurden 20 km, als ich wieder vor der Haustür stand. Und ich war noch soooooo gut drauf. Also schnell die pitschnassen Sachen gegen Trockene ausgetauscht und erstmal richtig schön getrunken und mir gedacht, warum bis heute Nachmittag warten. Dies bisschen Regen... Also ab in die alten, weil trockenen Laufschuhe und weiter gings auf die letzten 10 km. Völlig gedankenlos schlug ich meine neue Lieblingsstrecke ein (so ist das, wenn Frau mit Musik läuft;-) und befand mich auf meiner 15km-Strecke. Ich fühlte mich immer noch gut und war auch recht flott unterwegs. Nach 5 km bekam ich natürlich Durst (hatte ja nichts mit, weil nur 10 geplant waren) und wurde etwas langsamer. Nach weiteren 5 km meldeten sich die Endorphine, und ich konnte nochmal ne Schippe drauflegen. So kam ich mit ENDBESCHLEUNIGUNG (ganz viel freu!!!) nach 3:18h zu Hause an. Garmin zeigte mir 35.140m, was eine Pace von 5:38 entspricht. Nun krieg ich das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht.

Aber Durst ist ja echt schlimmer als Heimweh...;-) Einziges Manko: Mein Fuß (alte Geschichte) muckt plötzlich wieder rum. Hoffentlich bahnt sich da nichts an...

Übrigens ist es hier trocken, seit ich zu Hause bin, tstststs!

Tame:-)

0

Wetter Wetter Wetter

Bei dem S..wetter kann man ja nur schnell laufen :-)
und wenns im Nachhinein Spass gemacht hat - war doch alles richtig !!!
Wünsche dir, dass der Fuß spätestens morgen wieder ok ist ...

Das war dann wohl

nicht der Regentanz, sondern der Anti-Regen-Lauf!

Toll gelaufen - und gegen den Durst trinkst Du jetzt erst mal was. Und noch Endbeschleunigung - sei ehrlich: Du wolltest nur wieder rein :grins:.

Hui !

Wenn du aus dem Streak heraus und mit einem schnellen 10km-Dauerlauf vom Vortag heute eine Pace von 5:38 über 35 Kilometer hältst, drängt sich bei mir eine Frage auf:

Solltest du nicht deine Marathon-Zeitziel upgraden?

Wärst du heute noch ein paar Kilometer länger gelaufen, hättest du die magische 4-Stunden-Grenze ja schon unterboten.
Und das ohne Wettkampf-Atmosphäre, ohne Ausruhen vor dem Lauf.
Vielleicht läufst du ja schon bei der Generalprobe in Kiel die 3:59, dann kannst du in Hamburg ein bisschen mutiger angehen.

Toll, du scheinst in Super-Form zu sein.

Sei gut zu deinem Fuß und erhole dich gut.

Gruß
Uli

Einen schnellen Trainingslauf gibt's leider ...

... viel zu selten umsonst. Mensch, hoffentlich ist das nix Ernstes mit dem Fuß. Doc klada empfiehlt sofortige Intervallkühlung und zwei Tage Laufpause. Bloß jetzt nicht die Saison versauen. Du weißt doch: So eine Pace ist zu diesem Saisonzeitpunkt deutlich zu schnell für deine Ziele. Oder willst du schon den nächsten Mara sub 3:20 rennen? Schieß dich bitte nicht ab! Ich weiß, das sacht der Richtige ... ;-)

Also, kurze Intensivschonung und dann testen ob's wieder geht. Ich drücke intensiv die Daumen.

Ein leicht besorgter, aber auch ein bissken stolzer Buddy

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

... alles für die SUB 3:45 - oder wie jetzt ???

... ich bemerke auch gerade, du läufst ja mit einer graziösen Leichtigkeit
deine Trainingseinheiten nur so runter .... und

die SUB 4:00 lässt du vermutlich auch gleich mal beim nächsten MARA aus und läufst gleich mal ne SUB 3:45 !

Schnelle Geneesung für deine(n) schnellen Füsse / Fuss

*schmunzel* ich lass mich dann von dir beim nächsten MARA hasieren *schmunzelnochbreiter*

Gruss Markus, der "S.-H. Gruppen"

Liebe Tame,...

hoffentlich waren es nur die alten Schuhe, die Deinem Fuß zu schaffen machten und alles wird schnell wieder gut!
Mir wurde 3 Wochen vor meinem ersten Mara gesagt, Du hast Deine Form schon, aber viel zu früh...jetzt heißt es konservieren und nichts übertreiben und auch nicht die Früchte noch höher hängen, sonst läufste Dich vielleicht vorher kaputt.
Also, behalte die Beherrschung, denn alles ist drin und wäre doch schade drum.
Trotzdem, g..le Pace, echt jetzt!
Kiel wird gerockt!!:o)

Lieben Gruß Carla

Wow!

Wenn das nicht die Pace für einen Mara unter 4h ist, dann weiß ich ja auch nicht. Und sowas läufst du mal so eben im Training im Regen? Tame, das wird dein Jahr!
Aber jetzt ist erstmal Fußschonungspause dran, o.k.?
Meinem Fuß geht es nach einer Ruhewoche und meinem gestrigen Testlauf übrigens super. Habe schon ernsthaft überlegt, meinen Therapietermin für Mittwoch abzusagen. Aber wahrscheinlich tut er dann Donnerstag wieder weh. Also werde ich wohl doch hingehen...

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Beine hochlegen

hast du dir mehr als verdient. Also ruh dich aus und grinse vor dich hin.
Das war ja ein sagenhafter Trainingslauf.

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

neue Zielzeit

würd ich mal drüber nachdenken. Und wenn du mit Endbeschleunigung gelaufen bist, waren die ersten Kilometer ja langsamer als MRT und die letzten wohl deutlich schneller als 05:40. Und Endbeschleunigung liegt immer noch über MRT (nach Greif).
Kannst ja in Kiel mal ausprobieren (mit 42 KM Endbeschleunigung und dann ein Endspurt).
Und nun erst mal alles Gute für den Fuß.

Gerald

schümpfen...

...tu ich mit dir! echtgezzma!
liebe tame, einerseits find ich es schon echt gxxl, dass du im training so eine zeit auf diese lange distanz raushauen kannst. das hast du ja letztes jahr auch schon nen paar mal gemacht.
theoretisch müsstest du einen mara um die 3:45 locker schaffen. aber warum ist es dir bis jetzt noch nicht gelungen, unter vier zu bleiben?
ich denke, weil du die langen läufe im training viel zu schnell läufst und so dein wichtiges pulver schon verschießt. wenn du ne fette sub vier anpeilst, will heißen: im marathon so um die 5:30min/km bis 5:35/km im schnitt laufen möchtest, dann sollten die langen trainingsläufe ca. 60 sec langsamer gelaufen werden! das bedeutet: nicht schneller als 6:30/km !

und gut für fuß isses auch nicht. wahrscheinlich ne überlastung, zumal laufband ja auch nicht soooooo prall ist. mach jetzt lieber mal zwei tage pause, auch wenn´s schwer fällt. das heißt NICHT LAUFEN, süße!!!
ich freu mich doch so auf kiel mit dir...
____________________
laufend redet ihrer buddyline gut zu: happy

Wahnsinns-Trainingslauf

aber jetzt wird der Fuß geschont...du willst doch schließlich nichts riskieren...
Wenn ich hier die km-Zahlen sehe wird mir sowieso ganz schwindelig.
Also jetzt den Fuß hochlegen und pflegen.

hab ich da was falsch gelesen?

du läufst erst 20 im Regen und dann noch mal 15 hinterher - und das mit einer pace, von der ich noch recht lange träumen werde!

Eine tiefe Verbeugung vor so viel "Härte".

Gruß
Volker



Jogmap Schleswig-Holstein - neongelb beflügelt

happy hat schon geschimpft

und mir meine Gedanken vorweg genommen....

Liebe Tame, freut mich, dass es so gut für dich lief! ABER pass auf deinen Fuß auf! Nicht übertreiben im Training, bis HH ist es noch weit hin!!! Deine Pace renne ich nie im Leben, schon gar nicht auf 35km! DAFÜR lehne ich jede Verantwortung ab! Also bitte ein bisschen vorsichtiger!!!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Zuerst die Glückwünsche...

denn bei diesem Wetter heute (in Münster gab es innerhalb von 6 Stunden Sturmböen, Nieselregen, heftiger Schauer, kurze Sonnenstrahlen gepaart mit einem Regenbogen und das kreuz und quer über den Tag verteilt) gebührt dir und allen Läufern höchste Anerkennung vor allem was deine Distanz und dein vorgelegtes Tempo angeht.
Und nein, jetzt folgt keine Schelte von meiner Seite wegen deinem Fuss, denn ich kenne ja das Gefühl mit den Endorphinen zu gut sondern vlt. ein hilfreicher Tip. Es gibt beim europaweit agierenden DrogerieMarkt meines Vertrauens, welcher nicht von einer Insolvenz betroffen ist, neben dem Klassiker Hirschtalgcreme auch ein wunderbares Fuss & Bein Eisgel, kühlt super und fühlt sich an wie eine unsichtbare Kühlkompresse. Bei mir wirkt es während der Erholungsphasen sehr gut...;-]

Lieben Dank für all Eure Kommentare!!!

@RitterEd: "S...wetter", wie wahr;-) Trotzdem hat`s wirklich so richtig, richtig Spaß gemacht!
@fazerBS: mein Antiregenlauf zeigt tatsächlich Wirkung, heute ist`s bislang ENDLICH mal trocken.
@Uhrli: Danke! Ich glaube ehrlich gesagt auch, dass ich gestern die sub4h hätte knacken können. Wenn ich etwas zu Trinken dabei gehabt hätte, wäre ich bestimmt noch weitergelaufen. Bei mir ist das Kopfsache, denke ich. Ich darf vorher nicht wissen, dass ich mich auf der Mara-Distanz befinde;-)
@klada: Habe Deinen Rat natürlich befolgt und gestern dauergekühlt. Ich meine, das hat`s auch gebracht, der Fuß ist nicht dick geworden, *Erleichterungsseufs!*
@runner_hh: Dich hasieren? Sehr witzig!;-))) Aber gestern hat`s echt mal wieder nur so gefluppt!
@Pferdchen: Kiel wird gerockt, bis dahin wird der Fuß jawohl wieder fit sein *wennnichtkriegtereinshinterdiezehe*;-) Hört sich vielleicht überheblich an, aber ich hatte gestern zu keiner Zeit das Gefühl, ich würde mich verausgaben.
@Sonnenblümchen: Ja, die Pace passte total. Habe sie überhaupt erst nach 20km kontrolliert, wollte nur nach Gefühl laufen, außerdem steckte die Uhr unterm Regenjackenärmel fest. Mit dieser Pace war ich aber schon öfters lang unterwegs. Nur beim Mara will`s nicht klappen...
@SWaBS: Beine hoch: wurde sofort umgesetzt (hab nämlich gerade ein spannendes Buch, *kicher!*)
@happy:Theoretisch gebe ich Dir Recht, liebe happy. Aber 6:30 könnte ich über mehrere Stunden gar nicht laufen, echt jetzt. Hab ja mal einen Laktattest gemacht, und damals war ich längst nicht so fit wie heute. Dabei stellte sich heraus, dass ich die Langen zwischen 5:45 und 6:15 laufen kann/sollte. Und weiterhin hieß es, dass ich den Mara in 3:45h anpeilen sollte. Will sagen, nach meinen Laktatwerten müsste ich das schaffen, will ich aber gar nicht, ne sub4h wäre ja schon göttlich! Und ich war gestern wirklich entspannt unterwegs. Beim Mara macht mir immer mein Magen einen Strich durch die Rechnung, übrigens auch bei Trainingsläufen über 35km (war letzes Jahr jedes Mal so)-: Weiß der Geier, warum!? Vielleicht ist es tatsächlich Kopfsache? Ich meine gestern habe ich mich quasi selbst überlistet und bin ehrlich gesagt nur mangels Trinken nicht weitergelaufen. Dabei fällt mir ein, trinke ich vielleicht beim Mara zu viel??? Kann man das überhaupt???
Aber das mit dem Fuß ist mir jetzt auch ziemlich suspekt. Und Dein Tipp, dass es mit dem Laufband Quatsch war, ist gar nicht so weit hergeholt. Denn eigentlich muckte er direkt nach dem Laufband das ertse Mal seit Jahren wieder rum. Da hatte ich auch meine weichen, dünnen Wettkampfschuhe an, mit denen ich eh nicht so glücklich bin. Übrigens darf man meine Pace bei den LB-Läufen nicht so Ernst nehmen. Nie wäre ich draußen so schnell. Das alte Ding hat 0% Steigung, laufe quasi bergab:-)))
Aber natürlich laufen wir gemeinsam in Kiel und wenn ich mir Inliner unterschnallen muss, *kicher!*
@gpeuser:Ja, das mit der Endgeschwindigkeit hat wirklich richtig gut geklappt, freu! Neue Zielzeit: Vielleicht sollte ich tatsächlich darüber nachdenken, bzw. daran arbeiten. Und wenn`s mit der neuen Zielzeit dann nichts wird, komme ich immerhin sub4h ins Ziel. Ich sag ja, ich muss mich immer selbst austricksen;-))
@protece: Ich fand mich so gut, dass ich mir sogar 2 Ruhetage gönne, *lach!*
@stachel: Danke! Das Nichtstun fällt mir immer schwer, kann ja nicht stillsitzen;-)
@joggi555: Ja Du hast richtig gelesen. Aber Härte hatte ich gestern gar nicht. Es gibt Tage, da läuft es so schön rund, dass man gar nicht anhalten möchte;-)
@strider: Kann da gar nichts zu, bin irgendwie so ins Rollen gekommen, war wir Bergab laufen;-) Jep, HH ist noch weit, Kiel aber in 4 Wochen...
@Hallodri: Danke für Deinen Tipp! Habe gestern für die Nacht schonmal solch ein kühlendes Spray draufgegeben, damit ich nicht mit Kühlakkus zu Bett muss;-)

@all: Eine Freundin von mir ist eine echte Kräuterhexe und hat mich mit Schachtelhalm (frisch geerntet und getrocknet) und Beinwell in Olivenöl (na dann Prost;-) versorgt. Das wende ich gerade an (am Fuß, nicht für den Magen, *kicher!*) Meinem Fuß gehts heute aber wirklich schon viel besser (jedenfalls wenn ich nicht falsch auftrete) Trotzdem bleiben die (sowieso immer noch nassen) Laufschuhe mindestens heute und morgen im Regal! Bin ja brav;-))

Ich wünsche Euch allen noch eine schöne Laufwoche!
Tame:-)

Meine Güte

Auch du bist am Rennen in einer unglaublichen pace! Bleib bloß vernünftig und übertreib nicht, damit es schnell wieder besser wird.
Ich bin schon auf dein Strahlen gespannt, wenn die 4h fallen!

bimi-66
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Danke bimi!

Hab gestern schon gestrahlt wie ein Honigkuchenpferd, trotz Fuß;-)

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links