Benutzerbild von Manni Pander

Hab mir letzte Woche während eines Kurzurlaubs in Hamburg neue Schuhe gekauft (Asics 1130) und damit dann am Samstag die erste Einheit absolviert, gleich 20 km, was keine besonders gute Idee war, wie sich später herausstellte.
Die Dämpfung kam mir auf den ersten Tritt recht labberig vor, wie man das von Asics gewohnt ist, nicht weiter schlimm und irgendwie ja auch ganz angenehm zu laufen. Dann ist mir zweimal der rechte Fuß "eingeschlafen", hab dann den Schuh weiter geschnürt und es kam wieder Leben rein, wohl aber nicht ausreichend, der Fuß fühlte sich die ganze Zeit irgendwie komisch an. Den Lauf beendet und unter der Dusche stellte ich dann fest, dass der Fuß ziemlich geschwollen war und es setzten heftige Schmerzen ein, die sich die ganze Nacht über hielten, an Schlaf war nicht zu denken und ein Auftreten mit der Ferse löste auch am folgenden Tag unerträgliche Schmerzen aus.
Am Montag bin ich dann mit schlimmsten Befürchtungen (Stressfraktur, Fersensporn o.ä.) zum Sportarzt, der dann nur eine Knochenhautreizung am Fersenbein feststellte, mir eine schöne i.m.-Injektion Diclofenac verpasste und meinte, am nächsten Tag dürfte ein Training wieder möglich sein.
Hab ihn innerlich ausgelacht als ich aus der Praxis gehumpelt bin. Heute morgen war ich dann komplett schmerzfrei (WUNDER!!) und bin eben gut 15 km in 1:24 gekaufen, ohne jedes Ziehen oder Stechen, aber in eingetragenen Schuhen!! Die Asics werde ich mal gaaanz allmählich bei kurzen Regenerationsläufen wieder tragen, war schon kurz davor, sie in die Tonne zu werfen.

Beste Grüße,

Manni Pander

0

Das ist ja eine erstaunliche

Das ist ja eine erstaunliche Heilung. Wow

Aber auch bei neuen Schuhen sollte das nicht vorkommen.

Ich lauf die gleichen (unter anderem) und die 1130 sind meine Wettkampfschuhe. Also bitte nicht in die Tonne damit - wenn sie dir nicht gut tun, wird sich bestimmt jemand finden, den sie glücklich machen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links