Autschn, mein Fuß tut weh. :) Aber nix wildes...

Ich bin vor 2,5 - 3 Jahren sporadisch mit dem Joggen angefangen. Zwei meiner Kumpels meinten immer ich solle schön langsam laufen. Pfffrt. Schockt doch nicht! :)

Naja, dafür hab ichs auch nicht lange durchgehalten. 2009 war ich 5 mal, 2010 nur 1 mal Laufen...

Nachdem die Körpermitte aber immer windschnittiger wurde, bin ich letztes Jahr wieder angefangen. Regelmäßig inkl Vorbereitung auf den Leonardo Campus Run hier in Münster. Mein erster Wettkampf. War n Krampf. War anstrengend, aber hat irgendwie geklappt.

Danach hat mich die Lust und Motivation aber auch recht schnell wieder verlassen, sodass ich im August letzten Jahres das letzte Mal auf der Piste war.

Da ich die Körpermitte aber weiter etwas flacher haben wollte, bin ich dies Jahr wieder angefangen.
So quasi Vorsatz fürs neue Jahr.
Neue Batterie in die alte Tchibo Puls Uhr, und mal n bisschen drauf achten.

Siehe da, wenn der Puls nicht kontinuierlich durch die Decke geht, is das ja ganz angenehm das Laufen. Hm.
Ich wollte ja nicht drauf hören, von wegen langsam anfangen und so... :)

Aber heute war es so weit. Ich hab mehrere Runden zur Auswahl. 2,6km, 4,8km und 6km. In Kombination war das längste was ich da bislang gelaufen bin 7km.

Aber heute? Schön langsam los gehüpft, ab und zu mal nen Blick auf die Pulsuhr, jop passt. Und irgendwie hatte es mich erwischt, ich bin einfach immer weiter gelaufen... Es lief und lief und wollte gar nicht mehr aufhören zu laufen.
Lockeren elektro Beat aufm Ohr, Kopf frei, Füße in Ordnung und schwups bin ich das erste mal seit mindestens der Schulzeit, wenn nicht überhaupt über eine Stunde Non-Stop durchgelaufen. Mal einmal Schnürsenkel zumachen ausgenommen...

Wie geil ist das denn bitte? :)
Und dabei war ich dieses Jahr erst 6mal auf der Piste.

1h:01min und 8,1km also ne 7:43er Pace oder so. Maxpuls von 198 (kurzer Hügel zwischendurch) und schnitt von 173. (Bin 28 Jahre alt, das dürfte okay sein, oder?)

Und jetzt, ich fühl mich nicht platt, nicht ausgelaugt, nicht ausgepowert, nix.

Alles wunderbar, bis halt n leichtes Ziehen im Linken Fuß. Dürften die Muskel sein, gleich mal heiß duschen, soll wohl wieder weg gehen! :)

Feine Sache. Freut mich gerade, wollte euch an der Freude teilhaben lassen.

freudige Grüße allerseits

Andreas

0

Pulswerte????

Super, dass es bei dir so gut klappt. Deine pulsuhr solltest du aber mal checken. Sowohl der Max- als auch der Durchschnittspuls scheinen für ne gemütliche Runde laufen viel zu hoch.

Wird schon werden...

Moin Dunstkreis ;-)

kenne den Leonardo Campus Run ganz gut.
Ist bisher mein schnellster 10 gewesen (46min) Im Ziel wäre mir fast alles aus dem Gesicht geflogen ;-)
Ist aber auch eine blöde Strecke, viel Kurven, Kopfsteinpflaster, bäääh ;-|

Aber wegen deiner Pulswerte würde ich mir mal ne andere Uhr ausleihen,zulegen. Die Werte sind nicht so ganz i.O. Obwohl Pulswerte eh immer Individuell sind. Wenn Du es genau wissen willst lass doch einen Belastungstest machen. Hausarzt oder Sportmediziner

Ansonsten, lass es Laufen ;-))

sg barny68
Fisch schwimmt, Vogel fliegt, Mensch läuft...

Hoch sind sie, die Werte...

...aber ich würde jetzt mal keine Panik kriegen deswegen. ;-) Einerseits war es dein erster so langer Lauf seit langer Zeit, andererseits hast du dieses Jahr noch nicht viel gemacht, und zu guter letzt ist es durchaus möglich dass die Werte noch in deinem individuell okayen Bereich sind. Wenn du dabei außer Atem warst, wars zu schnell. Versuchs einfach in ein paar Tagen wieder (aber nicht gleich wieder so lang - und nur wenn der Fuß ruhig ist) und schau mal ob du auch mit geringeren Werten laufen kannst.
Wenn man erst mal begreift wie viel Spaß die Lauferei machen kann, zieht sich der innere Schweinehund in die letzte Ecke zurück... :-)

Leb dein Leben - bevor es zu spät ist.

Naja, das waren schon eher

Naja, das waren schon eher niedrigere Werte... :)
Ich nehme mal an, dass die Uhr nen Schaden hat. Da sich der Fuss aber über Nacht noch ein wenig verschlimmert hat, bin ich eben mal zum Doc gegangen. Der hat mir direkt beim Cardiologen nen Termin für n Belastungs EKG verpasst. Und 4 Diclac Tabletten für wegen dem Fuss mitgegeben.
Ich hoffe, dass der Fuss nächste Woche wieder tuts. Is doch deprimierend, nach dem ersten "richtig coolen Lauf" direkt Ausfallerscheinungen zu haben.
Und jaaaa :) langsam angehen lassen. Is mir auch klar, dass die Steigerung wohl etwas übertrieben war... Aber es lief halt so gut. :)

Nach dem Belastungs EKG sollte ich dann wohl auch ein paar eindeutige Werte haben, vielleicht spinnt die Uhr ja wirklich...

Besten dank für eure Kommentare,

Grüße
Andreas

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links