Benutzerbild von Saalfelderin

Ich habe es geschafft. Ich habe meinen Arsch endlich wiederhochgekriegt . Nach 101 Tagen hielt mich nicht mal mehr Regen und eisiger Sturm zurück. Ich zog meine Laufklamotten an, legte die Pulsuhr um ein Handgelenk und auf gings. Ich bin gejoggt. Gut viereinhalb Kilometer. Und ich sage – es ging. Ich kann es immer noch. Juchu!
Jetzt hocke ich hier mit dem tollen Gefühl in mir, etwas für mich getan zu haben.
Meine Klamotten sind durchgeweicht. Bevor ich anfange zu frieren, springe ich schnell unter die Dusche. Mir geht es gut. Mir geht es saugut.

0

Herzlichen...

...Glückwunsch! Eben das gleiche Gefühl hatte ich auch am Sonntag, wo ich (nach knapp 70 Tagen) direkt 9km gemacht habe. Und im gesamten Jahr 2008 bin ich nur so ca. 30km gelaufen. Erbärmlich. Aber jetzt geht es bei mir auch wieder los und 3-4 pro Woche...

Das Gefühl nach dem Lauf möchte man nicht missen, he? Nur leider unterdrückt dieser sch*** Schweinehund den Gedanken an dieses Gefühl nur zu gern, wenn man auf der Couch sitzt...

Insoweit!!! Bleib dran! Guten Lauf!

Matthias

:) Das erfreut auch mein

:)

Das erfreut auch mein Herz.

Wie wärs mit 101 Tagen streaken ??

man liest sich

volki

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links