Benutzerbild von Schalk

Ich liebe Trailrunning. Und der Rennsteig will schnell gelaufen werden. Insofern ist ein bissl Dembo auch schon im Vorfeld angebracht. Was eignet sich als Vorsaisonüberprüfung besser, als der 3. Leipziger Teammarathon? Nur es fehlen die Berge. Nix Hindernis. Aber so was läßt sich ja einbauen. Aber eins nach dem anderen.
Letztes Jahr hatte ich über die Teambörse am Veranstaltungstag zwei Leutchen gefunden und es war gelinde gesagt eine kleine Pleite - nicht der Lauf, sondern einer der Teampartner. Dieses Jahr suchte ich bereits im Vorfeld zwei Jungens und die Ambitionen waren klar Definiert: 3:00 bis 3:10h. Aha. Das ist nicht nur für Mitte Januar recht ambitioniert. Meine PB liegt gerade mal 1min 2sec unter 3h. Also Mails geschrieben, telefoniert, abgeklopft und auf Start Richtung 3:05h geeinigt. Das entspricht einem 4:23er Schnitt. Puh! Das Herz rutschte etwas in die Hose. Die Woche hieß also Tapern und es wurden lediglich 12km am Mittwoch mit 4km Marathonrenntempo. Den Rest lies ich einfach so ausfallen.
Aber viel war auch nicht mit Nachdenken und Grübeln die woche. Da stand ja noch die Auslosung zum UTMB und ganz nebenbei noch ne Runde Arbeiten und ausnahmsweise wieder ne Menge km auf der Autobahn schrubben. Plötzlich war Samstagmorgen und ab ging‘s in den Clarapark in Leipzig. Geil war das Frühstück ab 9Uhr vor Ort. Da mußte ich meine Mama gar nicht aus dem Bett wedeln, sondern machte mich einfach so ganz leise fix vom Acker.
Emkay getroffen, lauter bekannte Gesicht gesehen, hier ein Gruß, da ein Schwatz. Schön. Dusselliese fand mich doch in der Tat und eine kleine Jogmaptruppe um sie rum fand sich dann auch. Meine beiden Teampartner getroffen und wer klopft mir da plötzlich von hinten auf die Schulter? Ich dreh mich um, sehe nur Orange, quasi ein Zirkuszelt, ne fette Murmel in Bauchhöhe und aus diesem nicht endenden wollenden Orange hebt sich oberhalb ein Gesicht ab, das kannte ich! Nee! Das gibt‘s ja gar nicht! Gestern heize ich 50km an seiner Heimat mit dem Auto vorbei und jetzt steht er vor mir! Da wurde es gleich richtig warm ums Herz! War schon Geil dich zu sehen!
Ja, und dann gings doch auch schon fast los. Noch fix einlaufen, Dehnen und ran war er, der Start. Und ab und los. Letztes Jahr wäre man unter 3:10h Zielzeit Gesamtdritter geworden. Dieses Jahr zogen ein paar Teams gleich richtig los. km1 4:34min/km und wir waren Siebte. Gemach. Tempo finden. Die anderen beiden liefen locker mit. km2 4:30. Es rollte sich langsam ein. auf km3 zum Schleußiger Weg ordentlich Gegenwind, also Formationslaufen. Einer vorn, die anderen in den Windschatten: 4:21. Und so ging es dann auch weiter. Bei km3 sammelten wir zwei Teams ein, von denen eins an uns dran blieb. Ein Mixedteam. Die Vorjahresdritten. Erste Runde zu Ende, ein bissel Qasseln, Konzentration, gleichmäßiger Tempo und so langsam kamen wir in Fahrt. Kurz vor km6. Man biegt rechts ab auf die Karl-Tauchnitz-Straße. Da steht ein Streckenposten bei scheiß Wind so mutterseehlenallein. Ich rufe ihm was zu, warum er so allein stünde und übersehe dabei doch glatt einen der zwei mitten im Weg stehenden Poller. Es gibt einen heftigen Schlag ans Knie und einen (wie mir später zugesichert wurde) filmreifen Fall. Nicht das Knie an sich war getroffen, sondern knapp oberhalb den Poller in den Muskel gerammt. Das war wie so ein "Pferdekuss". Kollision bei 14km/h. Nein, nicht dass man denkt, die anderen hätten mal kurz rausgenommen. Quatsch, brauchten die wirklich nicht. Ich rappelte mich auf und war auch schon wieder dran an den anderen. Hinten rein in die sechser Truppe und horchen, was da Beine und Muskeln so sagten. War OK. km6 bis 10 gingen trotzdem in 4:21, 4:19, 4:25, 4:23 weg. Ich lief locker, nur halt mit einem leichten Druck vorm am Knie. Mal schauen, wie weit das gut geht. Bis km 15 klebten wir beiden Teams zusammen. Ich zog immer mal an, aber da war nix zu wollen. Die hingen wie Kletten an uns. In den Gegenwindpassagen fand ich das besonders doof. Nein, ich hatte keine Lust mir das weiter mit anzusehen. Ab km16 zog ich an: 4:16, 4:14. Und gerade im kräftigsten Gegenwind machten wir weiter Druck, 4:17, 4:15. Bevor es nach dem Schleußiger Weg wieder in den schützenden Wald ging, waren die anderen weg. Keine Ahnung, wo wir sie verloren hatten. Der Wind blies dermaßen, dass ich einfach nur Tempo machte und im Augenwinkel verfolgte, ob Jens noch dran war. Felix lief immer leicht versetzt dahinter. Das Knie war zwar latent irgendwie immer zu spüren, aber so langsam machte es richtig Spaß. Der Express lief und Jens und ich wechselten uns in der Führung ab, während Felix immer schön dran blieb. Mehrfach schauten, wir, ob das Tempo für ihn nicht zu schnell wäre, aber Felix ging mit. Geil.
Der Express lief, Runde um Runde. Das Wetter … Wetter? Auch ja Wetter. Ich finde, dass wird wirklich immer völlig überbewertet:


Aber es störte nicht, jedenfalls nicht beim Laufen.
In der siebten Runde wurde es noch mal schwer. Jetz war ich mit nem Hänger dran. Also hinten rein gehangen und ein, zwei km mal hinten gelutscht. Dann ging es wieder. Das Tempo ging etwas runter und wir bewegten und auf irgendwas in Richtung 3:06h zu. Letzte Runde, Ende der letzten Runde, jetzt noch mal ne 2,2km-Schleife. Km41. Für Felix wurde es schon in der achten Runde richtig schwer und bei km41 erwischte es ihn dann doch. Krämpfe. Dehnen, Rausziehen, Warten. Ein Team überholte uns noch. Egal. Wir sind ein super Tempo gelaufen. Wir liefen vorsichtig wieder an und in 3:10:35h ins Ziel.
Gefühlt war es ne 3:06:xx. Die Ergebniszeit ist mir da ziemlich wurscht. Es ist einfach super gelaufen, ein klasse Ergebnis. Und es hat riesen Spaß gemacht. Nicht nur das Laufen!
Schön wars mit Emkay und den anderen Jogmapern (ich war wohl noch im Laufmodus. Die Namen hab ich nicht mehr auf dem Schirm.), meinen Teamleuten und einigen anderen noch ne Runde zu schnacken. Ach ja, Björn traf ich ja auch noch nach dem Lauf! Doll! Gleich Plan wegen Harzen vorgekaspert. Da fehlt aber noch finetuning.
Und jetzt sitze ich hier mit nem dicken Knie. An Laufen kann ich erst mal nen Hacken machen. Aber is nicht schlimm. Bis zum Rennsteig ist noch ne Weile Zeit. Geplant war eh jetzt erst mal wieder etwas runterzufahren und dann mit dem Aufbau zu beginnen. Das Niveau könnte ich so wie so nicht über vier Monate „einfach“ nur halten. So mach ich das nun wohl auch.
;-)

5
Gesamtwertung: 5 (5 Wertungen)

ich les immer

Wetter...Knie...3:10... Ich glaub, ich hab was an den Augen.
Glückwunsch ans Team für diese Leistung!
Und besser Dich - knietechnisch!
Schönen Gruß, Conny

das ging mir grad genauso

Wetter...Knie...3:10. Schalk der Große. Einen an der Waffel, aber man muss ihn einfach lieben.

Junge, pass auf dich auf!

Ach - und Glückwunsch...

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Schöner Lauf

Aber auch mir hat das Wetter nicht so zugesagt, ich war ehrlich gesagt froh, als der Schneefall endlich nachgelassen hatte. Dusselliese, lonelysoul und ich (princess511) sind als zweite der Frauenteams ins Ziel gekommen, und das mit 04:32:54 !!! Für lonelysoul war es das Debut und dann gleich auf´s Treppchen! Wir sind stolz auf sie und auch ein wenig auf uns.
Es war schön, dich mal persönlich kennengelernt zu haben - wir sehen uns am Rennsteig!

Applaus !

... was sollte man sonst auch tun ?
Bin auf deine Saison gespannt ... da kommt was auf uns zu :-)
Alle Gute !

Geiles Wetter ...

..., super Geschichte. Da kriegt man doch gleich Lust, ordentlich loszukacheln. Ach nee, wahrscheinlich hätte ich mich bei dem Wetter in Leipzig ganz gemütlich mit Shirt und Shorts in einen schönen Biergarten gesetzt, Köstritzer gegluckert und euch von da aus immer mal wieder zugerufen, dass ihr noch verdammt gut ausseht.

Ihr seid doch komplett wahnsinnig, so richtig schön wahnsinnig. Glückwunsch zu diesem schnellen Rennen und Platz 5 so früh im Jahr!

Ach ja: Um Poller solltest du vielleicht vorerst einen größeren Bogen machen.

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

So sinngemäß

hatten wir folgenden Dialog vor dem Start.

Ich: "Welche Zeit hast Du Dir vorgenommen?"
Er: "Eine 3:10 h. Die anderen beiden wollen 3:05, aber das ist mir zu schnell."

. . .

Schön, Dich kennen gelernt zu haben.

Ich wünsch dem Knie schnelle Besserung!

Herzen, Harzen, herrlich war Leipzig

Ja, das kommt davon wenn man immer soo schnell rennt - da übersieht man leicht mal was.....

Auf alle Fälle erstmal gute Besserung!!!!

"Meine" Truppe aus der Börse war klasse, unsere Zeit war auch nur 2 Min. langsamer als geplant war, das war aber dem Wetter geschuldet - wir haben uns nach dem Schneeregen etwas trockenes angezogen.

Schön war es auch die 3 unbekannten Mädels zu treffen! Hoffe das wir uns bald wieder sehen!!

Lieber Falk, unser Plan ist super, nur hatte ich ja schon das Gefühl das da was stört - ich habe es gefunden!!

Wir haben Urlaub und werden in der Zeit wohl eher mit dem WOWA auf Tour sein als mit dir die Harzer Wälder unsicher zu machen und harmlose Wanderer zu erschrecken!

"Ein Leben ohne Hunde ist denkbar, jedoch sinnlos"

Nee, is klar, ne

Mit Knie und Poller "nur" 5. und "nur" knapp über 3:10. Und dann hier noch rumsülzen und alles auf's Wetter schieben? Oder hab ich da was falsch verstanden? :grins:.

Ihr seid ein paar Raketen! Hut ab.

Ich glaub den Rennsteig wirst Du rennen - bis dahin ist das Knie wieder heile. Und Poller sollte es da nicht allzu viele geben (hoffe ich doch), dafür vielleicht Wurzeln.

für 3:10

Würde ich mir auch mal das Knie stossen.

Für so früh im Jahr und mal zum antesten was geht und bei Wetter.

Der Schalk läuft halt irgendwie doch anders, Gratulation.

Wenn ich was zu meinem Laufen schreibe dann als
Bambiniläufer

Gratulation

und schone dein Knie....
Solche Zusammenstöße passieren doch sonst nur den Frauen ;-)

So dick kann ...

...kann Dein Knie gar nicht sein, dass keine 5 vorne steht beim Rennsteig.
Aber erst mal Hut ab vor Deiner (Eurer) Zeit beim Team Marathon bei Brocken-Challenge-Wetter.

War ja genau Dein Wetter;-)

Glückwunsch, bist mal wieder super toll gelaufen!!! Aber pass auf Dein Knie auf! Ich hoffe, es bessert sich!?

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

AUA

Das tat schon beim Lesen so richtig weh. Hast du Akutape/ Kinesiotape zu Hause? Wenn ja, könntest du es großflächig über die Beule kleben, damit gehen Blutergüsse wirklich schneller weg.
Ansonsten kann ich mich meinen Vorschreibern nur anschließen: Hammerzeit! Herzliche Glückwünsche!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Harter Wetterlauf!

Super Form!

grandiose Zeit!

Tolles Team!

Das mit dem Knie ist einfach nur ärgerlich, aber wenn Du so schnell weiterlaufen konntest, wird es hoffentlich nicht so schlimm sein.
Kinesiotape wirkt bei Blutergüssen echt Wunder!
Pfleg Dich und bessere Dich!;o)

Lieben Gruß Carla

Tja das kommt vom quatschen

und schon steht ein Poller im Weg. Also Augen auf im Straßenverkehr!!
Ich muss schon sagen, ein wenig gefürchtet habe ich mich vor dieser "Beule". Ey das ist fast ein neues Knie was da wächst! Was soll ich sagen, du bist schon ganz schön bekloppt wenn du damit in diesem Tempo weiterläufst.

Super Zeit mein Großer!

Also Maren, wieso kann ich dir das nicht ....

... erzählen, das mit dem Wetter? OK, wärs besser gewesen, wären wir ja die 3:05h gelaufen. OK, dann hast du nadülrich recht. ;-) Nein, war wirklich cool - liest sich nicht nur so.
Hast nix mit den Augen, Conny. Und Knie sah Sonntag schlimmer aus, als es beim Laufen war.
Ich paß auf, Strider! War wirklich nicht Kniegelenk, sondern fünf Zentimeter höher.
Und ihr könnt ja wohl richtig stolz auf euch sein, Prinzess511, Dusselliese und lonelysoul! Zweiter Platz! Da können wir nicht dran klingeln. Und ich glaub ich weiß jetzt auch, wo wir uns schon mal gesehen haben, Prinzess511. Letztes Jahr an gleicher Stelle? Ich glaub schon. ;-) Und in Schmiedefeld dann wieder. Ganz klar.
Wahnsinnig? Genau, wir waren zu Dritt.
Dnake, Ritter Ed!
Klada, das mit dme Biergarten wäre zu kalt und ungemütlich geworden. Meine Eltern waren an der Strecke und sind doddal durchgeweicht und haben wie die Schneider gefrohren. Wir nicht. Laufne ist manchmal echt die bessere Alternative.
Das mit dem Dialog kommt hin, Dusselliese. War ja auch nur ne moralische 3:07h Schiet auf den Krampf, der ne 3:10h draus gemacht hat). Aber 3:05h waren es nicht. ;-))
Immer diese Genußläufer. Tsss, zieht der sich erst noch trockene Sachen an. Der Scooby ist echt der Hammer. Viel Spaß beim WoWa rumfahren. Wir denken an euch!
Das Knie ist bis zum Rennsteig locker wieder heile, FazerBS. Und ich kenn da noch wen, wer da fliegen wird - also über die Strecke mein ich.
Laß das besser mit dem Knie stoßen, limulus. Und viel Spaß in Rodgau!
Was heißt hier, "passieren doch nur Frauen." Weißt doch, dass ich ein Mädchen bin, so von wegen rumheuln und so. Frag mal Riggooo.
Ich denk mal das wird mit dem Rennsteig, Dieztrun. Hätt sonst aufgehört.
Ich paß auf, Tame!
Beim Laufen wars wirklich nicht so schlimm, Sonnenblume. Aber dannach fings dann an. Ich glaub, wär ich nicht weitergelaufen, sondern hätte nur ein paar Minuten gewartet nach dem Crash, wär der Lauf für mich nicht weitergegangen. Dnake für den Tip!
Die Beule ist wieder kleiner geworden, Ete! Das muß vom fehlenden Laufen so dick geworden sein.
Ich war auch heut artig beim Doc. Beim Chirurgen. Kein Läufer. Er meinte selbst er würde nur ab und an mal Joggen gehen. Und ich hab keine sechs Wochen Laufverbot und das Wichtigste: Knie ist definitv heile! Schwellung soll wohl noch etwas erhalten bleiben. Ein, zwei, drei Wochen meinte er könne das dauern. Aber Sehnen, Knochen, Knorpel und was da sonst außer muskeln noch sein könnte hat nix abbekommen. *riesigfreu*
Also wirklich alles i.O.!!
Auch und zum Abschluß noch mal Dnake @all auch von den anderen beiden!
;-)

Mensch Schalk...

... dass ist ja mal wieder Rennen gewesen, was sich im wahrsten Sinne, gewaschen hat :0))...

Wow... einfach nur genial...

;0) Kaw.

P.S. Wer ist denn vor Euch hergelaufen und hat die Fotos gemacht!?

Das mit den Fotos ...

... war mein Schwager.
Und ich muß echt gestehen ihn nicht gesehen zu haben. Ich wußte, dass er kommt. Wußte nicht was er anhat und war wohl irgendwie komplett im Laufmodus. Den grünen Parker hab ich erst bei Durchlauf durch Start und Ziel nach Runde sieben wahrgenommen. Und er war schon viel eher da und an den verschiedensten Stellen der Strecke. Zu meiner Verteidigung bleibt zu erwähnen, dass er nix gesagt hat. Einfach nur am Rand stand und sein Bilder machte. Sind aber schon geil, find ich.
Hab mich echt darüber gefreut.
Und Dnake, Kaw!
;-)

kaum zu glauben

wieviel Spaß das macht, einen solchen Bericht zu lesen. Besonders, wenn man schön im Trockenen sitzt und nie, nie solche Leistungen bringen wird.

Gute Besserung an deinen Oberschenkel!

Volker



Jogmap Schleswig-Holstein - neongelb beflügelt

Wetter wird eh überbewertet...

von daher Hut ab vor deiner/eurer Leistung! Einen ganz großen Hut. Und wir sehen uns sicher wieder, auch wenn das bisken dauert.

@scooby... Wechselsachen werden auch überbewertet... :-)

@princess511 und dusselliese... ihr wisst, was ich sagen will :-)

Wechselsachen?

auf der Kurzstrecke ganz klar was für Mädchen.
Rock hatte er nicht an, oder? War getarnt!
;-))

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links