Hallo,

ich frage mich gerade, nach wieviel Lauf-Km ich meinen Nike free 3.0 austauschen sollte. Wieviel Km verträgt er so ca...?
Ich nutze ihn als 2. Laufschuh und mein nem "normalen" Laufschuh, sagt man ja so 1000-1500 km, dann muss ein neuer her.
Gibt so ne "Richtlinie" auch beim nike free 3.0?
Ist euch was bekannt?

Danke und viele Grüße

kleene217

Guten Abend!

Guten Abend!

also bei Deiner Frage gehen die Meinungen etwas auseiander.

Bin jedoch noch mit keinem meiner Laufschuhe 1500 km gelaufen.
Ich laufe Meine Schuhe zwischen 500 - 1000 km.
Wenn das Laufgefühl spürbar nachlässt (sobald es sich so anfühlt
als würde man barfuß laufen) tausche ich den Schuh aus.

Der eigenliche Grund mehrere Paar Laufschuhe zu haben ist eigentlich,
dass Du so Deinen Bewegungsapparat ständig zwingst sich anzupassen,
was eine einseitige Belastung und damit Verletzungen etc. vorbeugt.

MFG

Also ich trag die Dinger

als Alltagsschuhe und da ich viel gehe haben die sicher auch ein paar Kilometer runter. Zum Laufen habe ich sie bisher nur mal für kurze regenerative Läufe genutzt.

Ich denke nicht, dass hier die 1000-km-Grenze gilt. Dürfte wie bei normalen Alltagsschuhen da liegen, wo die Sohle anfängt sich aufzulösen.

Wenn das Laufgefühl nachläßt...

das Laufgefühl hat mich noch nie beim Laufen verlassen. Und das richtige Laufgefühl gibt es beim barfuß laufen. Schon davon gehört? Auch wie negativ sich die Dämpfung auf die Knie auswirkt. Schuhe nach Kilometern auszutauschen ist eine tolle Idee der Laufschuhindustrie, die nicht warten möchte, daß man erst einen neuen Schuh kauft, wenn der alte verschlissen ist. Nicht weiches Geschlabber ist gut, sondern eine flexible, flache Sohle mit wenig Dämpfung und direktem Kontakt zum Boden. Da entsteht das Laufgefühl und dafür ist der Fuß gemacht, seit 10-tausenden von Jahren.

Haltbarkeit

jr Die weiche Sohlenkonstruktion ist sehr empfindlich und wird besonders bei Personen mit nicht neutralen Auftrittsverhalten nach etwa 350 -400km innen leicht plattgetreten.Ich selbst gehöre zu dieser Gattung und brauche trotz intensiven Stabi-Training für die Fußgelenke innen immer noch eine leichte Erhöhung,die der Nike Free 3 eine beschränkte Zeit bietet.Ansonsten härtet das Material nach ca 400km stark aus,die Dämpfung geht gegen Null.Andere Barfußschuhe mit dünnen Unterbau (nur kurzzeitig für harte Böden geeignet),wie Saucony Hattori,Five Fingers und Leguano dürften länger halten,außer ein Kreppverschluß versagt den Dienst vorzeitig.Von letzteren Schuhe habe ich noch das Erstexemplar,Laufleistung noch unter 200km,deshalb kann hier die Haltbarkeit nur geschätzt werden,während ich den Nike Free 3 schon mindestens 2 Jahre im Einsatz habe,und dieser spätestens nach 400km ausgetauscht werden mußte.

Wenn sie 1000 km halten...

... kann man sie sicher so lange laufen... Leider ist die Schwachstelle bei Nike Free eher das Obermaterial, meist am Übergang zur Sohle. Ich laufe fast ausschließlich dieses Modell in diversen Varianten. Die letzten brachten es auf fast 900 km, dann rissen sie an besagter Stelle. Ich gebe allerdings zu, dass ich sie auch bei Wind und Wetter geschrubbt habe, ich befürchte, dass das Material in nassem Zustand zusätzlich über Gebühr beansprucht wird. Die neueren Versionen (2011er Modelle bzw. V 2.0/3.0) sind an den kritischen Stellen verstärkt worden, aber mit denen bin ich erst bei knapp 700, kann also nicht sagen, ob die Optimierung ihren Namen verdient.

Get faster or die trying

1000 km können sie halten

Ich habe jetzt die dritten Free 3.0. Die erste Generation hat rund 1000km gehalten,dann riss das Obermaterial, bei der zweiten Ausgabe (3.0 II) war die Sohle nach 1150 km restlos aufgebraucht. Bei meinen dritten bin ich jetzt bei rund 400km. Ich werde aber rechtzeitig Ersatz bereitstellen.
Ich laufe überwiegen mit den Free, nur bei stärkerem regen oder sehr matschiger Strecke oder Schnee nehme ich einen anderen Schuh, ich überlege gerade dafür einen Free TR zu kaufen.

dmf

Hallo, ich habe gerade deine

Hallo,
ich habe gerade deine Frage und die Antworten gelesen und dachte ich schreibe mal meine Erfahrungen. Ich laufe mein aktuelles Paar schon über einem Jahr durchgehend - bei ca 50-70 Kilometern pro Woche. Die Schuhe sind immer noch in Ordnung und ich werde sie auch noch ein paar Wochen tragen. Ich laufe in keinen anderen Schuhen - auch Marathon. Ich habe, seit ich vor 3 Jahren auf Free umgestiegen bin, nie mehr "Zipperlein" oder Schmerzen gehabt. Vorher gab es immer wieder mal Hüft-, Knie oder andere Beschwerden.
LG

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links