Benutzerbild von ichtanze

Am 1.4.12 will ich meinen ersten Halbmarathon laufen, und zwar in Berlin. Weil ich da geboren bin. Vom Coach habe ich einen Trainingsplan nach der Laufcampus-Methode bekommen. Der sah diese Woche zwei Läufe von 60 bzw. 70 Minuten vor und einen langen Lauf von 2h. Einen Lauf musste ich ausfallen lassen, weil ich krank war (und meine Mutter sagte, dass ich den nicht nachholen soll!). Am Donnerstag sind wir dann genau 70min gelaufen (10,2km) und heute stand der lange Lauf an. Meine Mutter wollte früh los, da war ich noch gar nicht richtig wach. 9 Uhr! Das ist grausam ;-)
Strider wollte ihren neuen Rucksack testen und nahm Trinkflaschen mit, das war sehr gut. Die ersten 4km fielen mir schwer, ich konnte nicht mal reden sondern schlief noch beim Laufen. Dann wurde es immer besser. Nach 8,1km hatten wir fast eine Stunde voll und sind umgekehrt. Auf dem Rückweg trafen wir noch ein paar Läufer vom Lauftreff. Wir wurden immer schneller und strider redete immer weniger - weil ich immer mehr redete. Am Schluss hätte ich eigentlich noch weiter laufen können, aber meine Mutter wollte nicht mehr ;-)))

Am Ende hatten wir 16,37km in 1:57:30h! (Pace 7:10). Ich hätte den Halbmarathon auch heute schon laufen können ;-)))

0

Hallo, ichtanze, na das wir

Hallo, ichtanze,
na das wir das noch erleben dürfen! Deine Mutter wollte nicht mehr?? Echt jetzt:))??
Das hört sich allemalnach einem gelungenen Trainingslauf an. So soll es sein, am Ende das Gefühl zu haben, man könnte noch weiter laufen. Sehr schön, du wirst es in Berlin rocken lassen!!
Liebe Grüße an strider :)

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Da bist du ja jetzt schon bestens vorbereitet

die 16 km stehen bei mir erst in zwei Wochen auf dem Plan.
Na mal sehen ob ich tatsächlich mit euch zusammen laufen kann...oder ihr mir weglauft ;-)
Weiterhin viel Spaß beim Training
Gruß Gaby

"weil strider nicht mehr wollte"

weil ihre Ohren auf Kniehöhe hingen ;-))

Hast du gut gemacht! Ich bin so stolz wie du den Plan durchziehst (du weißt, Pläne sind nicht mein Ding ;-), das wird ein ganz toller Halbmarathon. Ich freu mich schon drauf! Und die Ohren trainiere ich bis dahin auch *ganzbreitgrinsunwech*

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

tja, Mama von ichtanze, da

tja, Mama von ichtanze, da besteht also noch Trainingsbedarf ;) Nicht, das dir die Tochter davon rennt...
Wie war denn der neue Rucksack? Welcher ist es und kannst du schon eine Beurteilung abgeben? Falls ich jemals in diesem Leben nochmal ans laufen komme, möchte ich evtl. auch einen kaufen und such mir im www `nen Wolf, bzw. welchen die einen gut finden, verreißen die anderen...

PS: mein Lauf gestern war nämlich so richtig sche..e!!

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Hört sich alles super an!

Für meinen ersten Halbmarathon habe ich auch nach einem Laufcampus-Plan trainiert. Und da hat mir das Training auch (fast) immer Spaß gemacht und die Vorfreude auf den Halbmarathon geschürt. Du hast ein tolles Ziel vor Augen! Ich wünsch dir viel Spaß beim Weitertrainieren!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Ich weiß, dass Du das schaffst, gaaaaanz sicher!!!

Aber die ersten 4km beim Laufen schlafen, ist ja irgendwo mogeln, oder nicht?;-) Und wie hast Du es geschafft, dass Deine Mutter nicht mehr laufen wollte? Bist Du sicher, dass es wirklich sie war, mit der Du unterwegs warst?
2 Stunden am frühen Morgen ist ja wirklich grausam!;-) Aber da kann man mal sehen, Du hast echt Biss, Respekt!!!

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Na Da bist Du ja voll auf Kurs

Ich freue mich schon, Euch im Tomasa zu treffen. Ihr seid ja sicherlich dabei, oder ?

Und bei der Wasserträgerin kann das Debüt ja nur gut gehen.

Gruß Sönke

Rucksack

der hier: http://www.racelite.de/shop:showarticle:Salomon_Skin_Pro_3_Set

Der ist richtig schön klein, mit Trinkblase ABER auch zwei Möglichkeiten für Trinkflaschen und einer Reißverschlusstasche wo eine Jacke, Geld usw. reinpassen; zwei kleine Taschen an den Schultergurten für Handy und Riegel.

Ich habe noch einen größeren (http://www.racelite.de/shop:showarticle:RaidLight_Womens_Endurance) für die langen Ultras. Kann beide nur empfehlen, der Salomon sitzt super und lässt sich gut anpassen!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Ja

das liest sich toll. Du bist schon richtig klasse drauf. Ich bin ja gerade mal bei den 90min angekommen. Aber ich will ja auch erst 4 Wochen später laufen.
Ich drücke dir die Daumen, dass sich alles weiter so entwickelt. Wir sehen uns!

PS: 9Uhr ist wirklich grausam!
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Tomasa

wenn unsere Gastgeber uns lassen, sind wir dabei ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Super

na wenn DAS so weitergeht, hängst Du noch die Kenianer ab und ich freu mich, dass wir in Berlin mehr Zeit zum Klönen als bei "nur" einer Runde um die Alster haben. Denn DIE hast Du letzten Sommer schon fröhlich mit uns verquatscht - und striders Ohren sind hart im Nehmen, die habe ich schon Jahrzehnte trainiert ;-) was glaubst Du, woher die Hornhaut auf ihrem Trommelfell kommt... viel Spasss weiterhin

Landlauf

@landlauf :))

...na dann wünsch ich Mama ja viel Spaß beim Halbmarathon.

Mit Zwei Qasselstrippen an der Backe..

Ich Freu mich schon!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links