Benutzerbild von klada

Na sowas, auf der Strecke meiner Ultrapremiere (2008) werden in diesem Jahr die Deutschen Meisterschaften im Ultratrail ausgetragen: Bödefelder Hollenlauf über 67 km.

Da ich zeitlich mit dem Rennsteigwochenende (eine Woche früher) leider weiterhin ein dickes Problem habe, gehe ich also möglicherweise im Sauerland an den Start. Da werden so viele Bekannte dabei sein, dass es bestimmt ähnlich spaßbefreit zugehen wird wie beim Rennsteig.

Noch irgendwelche jogmapper dort?

Wie viele HM sind das?

Sieht böse aus ... So als Regeneration nach dem Rennsteig ... ;-)
Wer Hat Lust?

22.01. WLS Porz 10km
05.02. WLS Porz 15km
19.02. WLS Porz HM

@thor

+/-1533m

Ok danke ... Das lohnt sich...

bin vermutlich froh, wenn ich denn Rennsteig schadlos überstehe. Zwei Wochen später habe ich den Rheinsteig unter den Füßen... Dazwischen ist PAUSE ... ;-)
Trotzdem schöne Alternative für nächstes Jahr...
Obwohl... Für euch noch als Anmerkung: an dem Sauerland-WE sind auch die Black Forest Trail Masters und der SH Supertrail ... Falls läppische 67 km nicht reichen ;-)

22.01. WLS Porz 10km
05.02. WLS Porz 15km
19.02. WLS Porz HM

Eher Böde- als Schmiedefeld

Am 28./29. April laufe ich das erste Mal 24h am Seilersee in Iserlohn.
Gern würde ich auch dieses Jahr wieder zum Rennsteig, war letztes Jahr einfach großartig...naja, damit erzähle ich hier ja nix neues.
Aber ich befürchte, zwei Wochen Regeneration sind vielleicht zu wenig. Und von Köln aus ist das Sauerland auch einfacher zu erreichen, als der Thüringer Wald. Also noch ein bisschen überlegen...und dann für die DUV-Ultratrail-DM anmelden :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links