Benutzerbild von hamburgmann

Nachdem ich das letzte Mal überraschend gut beim Öjendorfer HM abgeschnitten hatte, hatte ich mir diesmal mehr vorgenommen. Insbesondere wollte ich mich nicht mehr verlaufen so das ich hier auch noch schneller werden würde.
Es kam jedoch anders...es ging zügig los...doch schnell zeigte sich das diesmal das Teilnehmerfeld beim HM kein Fallobst war wie beim letzten Mal.
Schon nach 400 Metern war ich nur noch zweiter...lief dann zwei Runden mit einem erfahrenen M50 konnte dann aber auch hier nicht mehr mithalten und war dann dritter.
Gut dachte ich auch nicht schlecht...aber dann rutschten meine Kompressionssocken und ich hatte das Gefühl das meine Zehen taub würden.Ich also kurz gestoppt um die Socken hochzuziehen.
Dann Anfangs der 5 von 6 Runden bekam ich eine Zerrung der Wade. Wieder gestoppt und versucht zu dehnen..hat aber nicht genutzt deswegen zog ich meine Knieschutz aus in der Hoffnung das das was bringen würde. (Was ein Blödsinn) . Hat mich auf jeden Fall auch wieder viel Zeit und Rhythmus gekostet und ich verlor einen weiteren Platz.
Gott sei Dank konnte ich die Schmerzen dann ignorieren und weiterlaufen..
Mein MP 3 Player gab dann auch noch den Geist auf was mich sonst immer noch etwas gepusht hatte.
Na ja durch die letzten zwei Runden gekämpft und dann mit 1 Std. 40 Min 20 Sek.
gefinisht. Trotz der Widrigkeiten 30 Sek. schneller als zuletzt erstaunlicherweise..
Trotzdem gings zuletzt deutlich einfacher...
Jetzt humpel ich hier durch die Wohnung..ich hoffe das wird bald wieder...

Im März bin ich wieder dabei immer eine sehr gute Veranstaltung mit schöner Strecke..
Nochmals Respekt an das Orga Team ...für diese selbstorganisierte Veranstaltung mit und das für nur 6 Euro.!
Ich glaube auf die grossen kommerziellen Läufe habe ich keine Lust mehr...lieber klein und fein..

0

Na da würd ich sagen dein

Na da würd ich sagen dein Equipment wollte nicht aber du hast durchgehalten bravo und dann noch ohne Musik.

Ich wünsch dir gute Besserung.

Öjendorfer :-)

Mein guter Hamburgman,

der Öjendorfer ist ein Genusslauf um den wunderschönen Öjendorfer See. Allein die Schönheit der Natur sollte dich zu Hochleistungen anspornen, ganz ohne Schmerzen. Als beim nächsten mal ohne Komprisocken und Stöppel inne Ohren, dann klappt es ganz gewiss mit dem Gewinn!

Gruß
Anja

"Einszweidrei, im Sauseschritt // läuft die Zeit, wir laufen mit." Wilhelm Busch

Hei! Was heißt denn hier "Fallobst"??

Eigentlich machte mir Dein Eintrag große Lust auf die Öjendorfer Strecke - aber ich wäre wohl auch eher Fallobst als Teilnehmerin in W60!? Schade, so traue ich mich vielleicht doch nicht.
Gruß, Ricamara

Liebe Ricamara, das schöne

Liebe Ricamara,

das schöne an der Strecke und dem Wettkampt ist es eben das es ganz entspannt und ohne grossen Kampf und Krampf abgeht.
Ich persönlich bin halt da manchmal etwas zu verkrampt..

Also lauf nur mit macht wirklich Spass...
L.G
M.R

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links