Hallo.Wer kann Mir genau die Relation zwischen Ruhepuls,Durchschnittpuls,Maxpuls beim Laufen (Messung Garmin 305)erklären.Ein Beispiel wäre Mir von großen Nutzen.Vielen Dank im voraus

0

@lukejogging:ich versteh

@lukejogging:
ich versteh deine Frage nicht ganz, aber ich vermute das du wissen willst was die Bezeichnungen im 305er bedeuten:

Ruhepuls ist eigentlich der Puls direkt beim Aufstehen/Aufwachen
Durchschnitt-Puls ist der durchschnittliche Puls während deiner sportlichen Aktivität
Max Puls ist während deiner sportlichen Aktivität der höchst gemessene Puls

oder hab ich dich missverstanden?

time waits for no one ...

Den Ruhepuls ermittelt man

Den Ruhepuls ermittelt man in der Nacht bzw morgens nach dem aufwachen und vor dem aufstehen. (Eine volle Blase kann den Puls erhöhen.)

Wenn du tagsüber mißt und dabei sitzt/stehst und entspannt bist, würdest du den Umgebungspuls messen. Der ist meist höher als der Ruhepuls.

Wenn du den Pulsmesser während des Laufs trägst und dabei den Puls mißt, ist der Puls-Mittelwert der Durchschnittspuls. Dieser Puls ist interessant, wenn du in einem bestimmten Pulsbereich bleiben willst.

Der Maxpuls ist der maximal gemessene Puls. Wenn du langsam unterwegs warst, ist der entsprechend niedriger, als wenn dich gerade Nachbars Hasso gejagt hat. Wenn du lange Intervalle mit maximaler Geschwindigkeit läufst, also wenn dich der Säbelzahntieger jagt, kommst du je nach Leidensfähigkeit in die Nähe deines maximal möglichen Pulses.

Im Training interessiert mich der gemessene Maxwert wenig. Da es auch durch Meßfehler zu Ausreißern kommt.

Wie meinen?

Was meinst Du mit Relation, speziell in Beziehung auf Garmin-Messung?

Aber vielleicht vorab allgemein von mir als Garmin-Anti-Experten:

Ruhe-Puls:
Der Puls in Ruhe, nach Möglichkeit morgens nach dem Aufwachen aber noch vor dem Aufstehen liegend gemessen. Gewissermaßen der Minimal-Puls Deines Körpers.
Wird niedriger mit besser werdendem Trainings-Zustand (höhere Pumpleistung des Herzens pro Schlag).
Plötzliche Erhöhung von einem Tag auf den anderen kann auf Infekt hindeuten.

Durchschnittspuls:
Üblicherweise der durchschnittliche Puls während eines Laufes (während eines kompletten Tages oder überhaupt wäre irgendwie nutzlos).
Ein ungefährer Anhaltspunkt für die Intensität des Laufes.

Maximalpuls:
Die maximale Herzfrequenz (HFmax) mit der Dein Herz (kontrolliert) schlagen kann.
Gen-gegeben oder meinetwegen auch Gott-gegeben.
Verändert sich mit dem Alter (wird niedriger), nicht trainierbar.
Üblicherweise der Ausgangspunkt für Berechnungen des optimalen Trainings-Pulses für bestimmte Tempo-Bereiche.
Häufig per Faust-Formel berechnet (220-Lebensalter in Jahren o. dergl.) - Ergebnisse dieser Formeln aber genauso aussagefähig wie würfeln.
Also nur per Test (z.B. 1000m volle Pulle -> Zielpuls) korrekt zu ermitteln.

Soll-Pulsberechnung:
Wenn also z.B. 200/min als HFmax ermittelt wurde, wäre ein Lauf mit Puls-Vorgabe von 70% also mit Puls von etwa 140/min zu absolvieren.
Es gibt auch Formeln zur Errechnung der Puls-Prozentzahl, die den Ruhepuls mit einbeziehen, also quasi den "Hub" zwischen HFmin & HFmax.
Z.B.:
Sollpuls = Ruhepuls + ((HFmax - Ruhepuls) * Intensität(in %/100))
Beispiel:
HFmax = 200, Ruhepuls = 50, gewünschte Intensität = 80%:
=> Sollpuls = 50 + ((200 - 50) × 0,8) = 170

*** versus ***

Rechnung ganz simpel mit HFmax und Prozentzahl:
HFmax = 200, Soll-Intensität = 80%
=> Sollpuls = 160

Welche Rechenart nun die eigentlich richtigere ist möchte ich nicht beurteilen...

Im Zusammenhang mit Garmin-Messung könnte natürlich auch der maximale, während des Laufes aufgetretene Puls gemeint sein.

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC!

Erklärungen hast du genug bekommen

willst du selbst rechnen? Das funktioniert nicht!

Ich habe zum Beispiel einen Ruhepuls von 46 (per 24h EKG ärztlich mehrmal ermittel), aber einen Maximalpuls von 200 (ich hatte auch schon 206, aber das kann auch mal ein Messfehler gewesen sein ;-). Das ergibt bei mir eine ziemliche Spannbreite an Pulswerten, andere liegen vom Maxpuls niedriger aber vom Ruhepuls höher oder ganz anders.

Der Ruhepuls sinkt bei trainierten Sportlern, der Maxpuls ist genetisch bedingt und kaum veränderbar (er sinkt im Alter leicht ab, aber nur minimal).

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Ruhepuls

jr Noch im Bett klappt nicht,da die Blase meist voll ist,deshalb wird der Ruhepuls lieber nach meiner Wechseldusche(warm-kalt)im Ruhesessel ermittelt.Dafür warte ich entspannt 5 min und messe dann mit Pulsgerät 1-2 min.Da ich ein morgenmufel bin,geht der Puls hier noch steil nach unten und bleibt bei knapp über 40 stehen,zu anderen Tageszeit gebe es nicht den Ruhepuls,sondern einen Umgebungspuls unter 50.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links