Benutzerbild von papageno09

Hallo zusammen,

werde am 30.05.2009 ( Pfingsten )meinen 2. Marathon in Stockholm laufen . Meinen 1. habe ich letztes Jahr in Hamburg absolviert.
Wollte von Euch wissen, ob jemand bereits in Stockholm gelaufen ist und was ihr so erlebt habt. Ferner würden mich noch ein paar spezielle Stockholm - City Tipps und Anreisevorschläge interessieren.

Papageno09

Stockholm

Ich werde ebenfalls meinen 2. Marathon in Stockholm laufen, den ersten habe ich letztes Jahr auch dort absolviert.

Du wirst es sicher nicht bereuen. Stockholm ist wahnsinnig schön, und der Lauf ist wirklich super organisiert. Habe ich in der Form noch nirgends erlebt.

Angereist bin ich mit AirBerlin, günstiger geht's nicht, 62 EUR für hin und zurück.
Und die Stadt hat so viel Sehenswertes zu bieten, hab ich letztes Jahr gar nicht alles geschafft.
Ich freu mich schon wieder riesig.
Und ich bin sicher, Dir wird es auch gut gefallen.

Alles Gute & viel Spaß
k.

Stockholm

Ich war letztes jahr in Stockholm dabei. Es war auch mein zweiter Marathon.

Obwohl die Schweden schreiben, dass es zur Jahreszeit des Laufes durchschnittlich 18 Grad ahben sollte, zeigte die Temperaturanzeige kurz vor dem Start im Östermalm-Stadion 26 Grad an, gefühlt wares es etwa 30 Grad.

Die Laufstrecke hat Spaß gemacht, viele Bands entlang der Strecke und reichlich Zuschauer. Allerdings bin ich zu schnell gestartet, so dass ich bei der zweiten Runde etwas eingebrochen bin. Das war für mich eine neue Erfahrung, Spaß hat es trotzdem gemacht. Bei meinem ersten Aufenthalt in Stockholm musste ich natürlich auch ein bischen vom Touri-Programm mitnehmen (meist zu Fuß).

Wir sind mit Ryanair von Karlsruhe (dort outete sich eine schweizer Clique dank ihrer Laufschuh-Kollektion als Teilnehmer) nach Stockholm-Skavsta geflogen. Von dort ging es mit dem Shuttle-Bus in die City, nahe des Hauptbahnhofs. Praktisch ist, dass bei der Gepäckausgabe im Flughafen Skavsta ein Ticketautomat für den Bus ist.
Über HRS hatte ich die Unterkunft gebucht, ich hatte das Norrtull Hotel ausgewählt. Dort waren auch ein paar weitere Läufer abgestiegen. Auf dem Weg zum Start traf ich schon auf unserer Etage, an der Fahrstuhltür, einen weiteren Teilnehmer, einen Finnen.
Die Organisation ist Top. Stockholm wurde vor ein paar Jahren wohl nicht umsonst zum schönsten Marathon gewählt.

Falls Du weitere Infos möchtest, melde Dich einfach. Die Veranstalter verschicken kurz vor dem Lauf auch noch reichlich deutschsprachiges Informationsmaterial.

Gruß
cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Stockholm

Ich kann alle nur beglückwünschen, die in Stockholm laufen wollen. Eine tolle Stadt und ein toller Lauf. Da ich mich im letzten Jahr zu spät angemeldet hatte, den Flug schon vorher gebucht, bekam ich die Startberechtigung nur noch über den Reiseanbieter interair. Ich habs aber nicht bereut, denn die Organisation der Veranstaltung und von interair waren super. Der Lauf, Start um 14 Uhr (man konnte richtig ausschlafen) war anstrengend (2 * über eine lange Brücke) und sehr heiß, aber es gab zur Abkühlung fast jeden Kilometer eine Dusche. Ich habe noch nie in meinem Leben an einem Tag so häufig geduscht. Verpflegung und Getränke unterwegs waren viefältig, es gab sogar Gemüsebrühe, die ich allerdings nicht runter bekam! Absoluter Höhepunkt ist der Zieleinlauf im alten Olympiastadion. Wenn du dann noch deinen deutschen Namen auf schwedisch angesagt hörst, und dich auf der Großleinwand durchs Ziel laufen siehst, gibt es kein Halten mehr. Runners High, Tränen , Glück, einfach unbeschreiblich. Ein super Erlebnis. Allen Marathonis in Stockholm viel Spaß wünscht Devi

stockholm-marathon

hallo papageno,

stockholm ist einfach super!!!!wir sind ebenfalls im letzten jahr dort an den start gegangen und haben jeden kilometer genossen.der lauf ist eine gelungene kombination von landschafts- und stadtlauf.
wir haben am sonntag eine bootstour gemacht - gefahren werden war auch mal ganz schön - die uns nochmal an vielen sehenwürdigkeiten vorbeigeführt hat.aus unserer sicht ist ein besuch der altstadt sehr zu empfehlen.
noch ein kleiner tip:es gibt vom flughafen arlanda zwei verbindungen in die stadt.den - recht teuren - arlanda-express
und eine - günstigere-busverbindung.dauert zwar etwas länger, ist aber die hälfte günstiger.
falls du gerne bier trinkst,im zielbereich gibt es in der nachversorgung leichtbier in büchsen.wir waren zweimal an dem stand....
so nun wünschen wir dir viel spaß und erfolg bei einem der schönsten marathonläufe.
wir werden sicher auch nochmal stockholm laufen,aber dieses frühjahr haben wir uns für rotterdam entschieden.

Stockholm

...Stockholm im letzten Jahr war klasse - wenn auch megaheiss ( ca. 26 - 30Grad C)!Superorganisation, tolle Strecke (die Bikini-Mädchen bei km ca.32 waren wirklich motivierend), nette Zuschauer und eine Stadt, für die ein Kurzurlaub zu kurz ist!
Viel Spaß!!!

Megaheiss

Moin!
Ich hatte es schon letztes Jahr auf eine ähnliche Frage geschrieben: das einzige Manko am Stockholm-Marathon ist die Startzeit von 14 Uhr.
2008 waren es wohl knapp 30 Grad, der Vogel wurde aber bei meiner Teilnahme 2007 abgeschossen: 34 Grad zum Zeitpunkt des Startes. Organisation war aber vorbildlich: Duschen an der Strecke und alle 1-2 Km Wasserwannen zum Abkühlen.
Allerdings haben sie den Start mittlerweile eine Woche vorverlegt (07: 7.6.), vielleicht wird es dann nicht ganz so warm
Stockholm ist für mich die zweitschönste Stadt die ich kenne, werde auf jeden Fall auch ohne Marathon mal wiederkommen.
Das schöne ist, man kann fast die komplette Stadt auch vom Wasser aus besichtigen!
Meine Spezial-Sightseeing-Tipps:
-Selbstverständlich das Wasa-Museum
-eine Schiffstour durch die Schären
-Wanderung im Tyresta Nationalpark südlich von Stockholm (mit Bahn und Bus schnell zu Erreichen).
Ich bin auch mit Ryanair von Lübeck aus geflogen nach Skavsta, von dort ca. einstündiger Bustransfer nach Stockholm. Da ich Stockholm hotelmäßig ziemlich teuer finde, hab ich mich in einem der unzähligen Hostels einquartiert, hab ich auch nicht bereut.
Viel Spaß!
Gruß, Marco.
You´ll never sverige alone

Uebernachtung

Servus Servus!

ich hab auch noch nen Startplatz bekommen beim Stockholm Marathon. Ist zwar mein erster Marathon aber trotzdem kann ich nuetzliche Dinge zu Stockholm sagen.

SJ laesst uns Laeufer plus Familie am Samstag 29.3. gratis durch die Stadt fahren. Danke schwedische Bahn.

zur Uebernachtung ist es zu empfehlen auf ein Vandrehjem zu spekulieren. Långholm Vandrehjem, Stockholms schoenstes ist aber schon ausgebucht. Ansonsten ist es noch zu empfehlen aus www.2kroners.se zu gucken. ein hostel in der City. Auch schoen und schoen billig.

Oder einen V70 Volvo mieten, durchklappen und besser schlafen als in einem Bett:-) Dann Wasa zum Fruehstueck und ab geht die Post.

Viel Spass. Mir und Euch:-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links