Auf der Suche nach einem netten HM im Frühjahr in NRW bin ich auch auf den Königsfort HM gestossen. Eigentlich ist mir der 24.3. zu früh; aber irgendwie sind alle, die ich rausgesucht habe, nicht so ideal.

Wer hat beim KF-HM schon mal mitgemacht? Wie ist die Stimmung? Wie verläuft so die Strecke? Es wäre prima, wenn ich noch ein paar Infos/ Erfahrungen sammeln könnte :-)

susimusi

PS: Und wer hat Lust auch dort mitzumachen? oder ist sogar schon angemeldet?

0

Stimmung?

Also mit Stimmung ist da nicht all zuviel. Die wenigen Spaziergänger feuern einen an und ich meine, es ist eine sehr schöne Strecke. Anfangs geht es ein paar Kilometer leicht bergauf und dann darfst du auf dem Rest der Strecke die bis dahin gewonnen Höhenmeter in Tempo umsetzen. Es geht dann wirklich fast nur noch flach bzw. leicht runter. Als HM absolut empfehlenswert. Als Marathon ist die zweite Runde etwas langweilig.

hi, ich war auch schon mal

hi, ich war auch schon mal da. Stimmung ist nicht sooo überschwänglich, es ist aber auch nicht so ein großer Lauf. Und es ist auch schon ein paar Jahre her, seit ich dort gelaufen bin, d.h. ich war noch nicht so Wettkampferfahren und mir fehlte der Vergleich.
Die Strecke ist sehr schön, eher ein Landschaftslauf, fast nur durch den Wald.
Und irgendwann lauf ich da auch nochmal, ich hab nämlich noch ne Rechnung offen...bin auf den letzten 2km sowas von abgek...;)
Ob dieses Jahr steht noch nicht fest, wenn ja, melde ich mich.

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Streckenbeschreibung auf Homepage

Hallo susimusi,

die Homepage der Veranstaltung hast Du ja sicher schon gefunden (http://www.koenigsforst-marathon.de). Dort gibt es unter "Lauftipps" einige nützliche Informationen zur Strecke.

Ich komme zwar aus Köln, bin aber bisher dort noch nicht gelaufen. In diesem Jahr tendiere ich aber stark dazu, den Königsforst-HM als Vorbereitung auf den Bonn-Marathon 4 Wochen später zu nutzen.

Moritz

Hallo susimusi...

Komm doch mit uns am 25.3. mit nach Venlo, wir von JM fahren mit ca 10 - 15 Leuten nach Venlo. Viele aus Köln und Ruhrgebiet. Dich kann sicher jemand mitnehmen oder treffen. Strecke geil! Zuschauer geil! Stimmung megageil! Lust? Mail mich an wenn du magst.

22.01. WLS Porz 10km
05.02. WLS Porz 15km
19.02. WLS Porz HM

Danke Susimusi, dass du

Danke Susimusi, dass du diese Frage gestellt hast. Ich möchte im März/ April nämlich meinen ersten Halbmarathon überhaupt laufen, bin mir aber noch nicht sicher wo. Durch deine Frage bin ich erst auf den Königsforst-HM aufmerksam geworden. Kann mir jemand sagen, ob die Strecke sich generell für HM-Neulinge eignet? Ein bissschen Steigung ertrage ich, aber an sich bin ich ein Münsterländer Flachlandtiroler. Leider stehen keine Höhenmeter auf der Homepage und auch keine genaue Streckenführung.

Siehe oben...

Große JM Runde in Venlo ;-)

22.01. WLS Porz 10km
05.02. WLS Porz 15km
19.02. WLS Porz HM

KFM

Der Königsforst-Marathon stand bei mir letztes Jahr auf dem Terminplaner. Aber nur als halber.

Vorteile: man hat Platz (bis auf das übliche Startgedrängel), man läuft fast nur auf Waldwegen, die auch schön breit sind, was die Gelenke freut, man läuft nicht in der (eventuell zu dieser Zeit schon vorhandenen) prallen Sonne, kein Gedränge an den Verpflegungspunkten, Sattessen im Ziel problemlos möglich, Familie kann im Start- Zielbereich bleiben.

Nachteile: Man darf nicht darauf bauen, angefeuert zu werden, da einfach fast niemand dazu da ist, man ist unter sich, Duschen im Ziel gibt es nicht, da muss man mit einem Transfer hin, den es aber gratis dazu gibt, Parken in unmittelbarer Nähe geht nur, wenn man sehr früh da ist, also lieber ein paar Minuten zum Suchen und Fussmarsch zum Startbereich einplanen

Fazit: Für Anfänger finde ich persönlich andere Strecken mit Zuschauern viel schöner, aber das ist ja Geschmackssache. Wer mal gegen den inneren Schweinehund und gegen die Uhr im Wald richtig Gas geben will, ist hier genau richtig. Die paar Ministeigungen verdienen den Begriff Steigung eigentlich gar nicht, also keine Bange. Ich war gerne dort und bin einen meiner schnellsten HM gelaufen.

Hey!

Vielen Dank für so viele Anmerkungen und Erfahrungsinfos! Aber dadurch ist meine Entscheidung nicht einfacher geworden. Klar möchte ich meinen HM möglichst schnell schaffen (da ich ja auch noch deutlich zu der langsamen Fraktion gehöre) und flach ist daher wunderbar....21 km sind ja schon lange genug. Auf der anderen Seite so ein stimmungsvoller Lauf mit ein paar Zuschauern mehr ist auch nicht von der Hand zu weisen, eben auch weil mein jede Motivation als "Beginner" bei dieser Strecke gerne annimmt.... Tja, ich werde in mich gehen müssen....

Erst mal Danke!

susimusi

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links