Benutzerbild von ulsaba

Heute sind endlich die 2 Wochen Laufverbot die mir mein Arzt auf's Auge gedrückt hat abgelaufen. Und ich war fast brav.
Nur gestern Abend konnte ich einfach nicht anderst.
Seit einiger Zeit hab' ich den amtlichen Auftrag einen meiner Jungs zum sporteln zu bringen. (Ja ja Jugendämter können schon grausam sein und von den Jugendlichen doch glatt 2 mal pro Woche Bewegung ohne Fernseher und Computer verlangen)
So was macht man doch gerne, vorallem wenn das Opfer hochgradig Computer- und Fernsehsüchtigsüchtig ist.
Also gingen wir's an:
Vorletzte Woche Radfahren: 11 km in 1 Stunde 3 Minutuen
Diesen Montag Schwimmen: 300 m dann war der Ofen aus.
Und gestern Laufen: geplant waren 1 min Laufen - 1 gehen - 2 laufen - 1 gehen - 2 laufen- 1 gehen - 1 laufen. Sollte doch zu schafen sein.
Schon beim losgehen Richtung Westbadweiher in Regensburg fanden meine Kollegen unser Outfit amüssant. " Hosen übereinander, Pullover, Daunenjacke, Handschuhe Mütze. immerhinhatte es nur 3°.
Nach 4 Minuten Laufen war dann Ende.
Da ich gute Laune hatte war ich gnädig. Und wir setzten uns auf eine Bank. Irgendwann meinte er dann wie weit's den um den ganzen Weiher sei.
2 km meinte ich, kann am locker in 13 - 14 min laufen.
"Schaffst Du nie!"
"Locker!"
"Geht nicht"
und so weiter ...
Also war mein Erhgeiz geweckt. Und ich wollte mich schon auf den Weg machen. Allerdings bestand er darauf das er die Uhr bekommt, sonnst könnte ich sie ja anhalten bevor ich die Runde zu Ende hab. Kein Vertrauen in den eigenen Erzieher, diese Jugend von heute!
Also ohne Uhr los, 6min/km hat man ja im Gefühl.
"Hm, erste leichte Steigung war etwas langsam, hol ich bergab wieder rein."
"Vielleicht einen Schritt schneller so als Polster, immerhin bin ich 2 Wochen nicht mehr gelaufen."
"Die erste Hälfte hat ja ewig gedauert, jetzt ein bischen Gasgeben, damit's noch klappt."
"So noch 500 m Tempo halten, dann sollten es schon 12 min sein"

Am Ziel gab's dann ein erstauntes Gesicht: "Was machst Du den schon da?"
Die Uhr stand bei 10min01'.
Ich war hochzufrieden, der Jugendliche erstaunt.

Heute gab's dann den geplanten Wiedereinstieg mit 6 ganz gemütlichen km.
NÄchste Woche kann ich glaub ich mein gewohntes Pensum wieder aufnehmen.

0

Beide Daumen hoch!!

Haste gut gemacht!! 2 km mit ner pace von 5 und das nach zwei Wochen Pause find ich super. Und hoffentlich haelt die Ehrfurcht Deines Schuetzlings auch noch lange an! Vielleicth spornt ihn das noch gar zu Sport an, wenn ein "alter" wie Du ihn derart leicht in die Tasche stecken kann!! (hab hier rein hypothetisch angenommen dass Du ein paar Jahre aelter bist als der Schuetzling)

Ist doch

immer wieder schön, wenn man die lieben "Kleinen" in unserem hohen Alter (von jenseits der 20) verblüffen kann.
Jetzt musst du daraus nur noch Kapital für den Fernsehsüchtigen schlagen. Ich würde erstmal nur die Frage stellen: Wie schnell schaffen wir es um den Weiher herum, wenn wir nur schnell gehen? Aber dir fällt sicherlich was ein.

----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links