Hi zusammen,
da bin ich auch mal wieder. Leider werde ich neuerdings bei der Arbeit immer kontrolliert, daher kann ich meine Einträge nicht mehr regelmäßig machen. So eine Scheiße.
Was solls, abends wird es dann immer so spät und dann habe ich keine Lust mehr.
Jetzt zu den positiven Dingen im Leben, mein HH-Marathontraining ist seit Montag wieder voll gestartet - 12 Wochen Training, super. Seit Ihr auch schon alle fleißig am trainieren?
Heute morgen 05:00 Uhr 70 Min. Ausdauertraining gemacht, aufgeteilt in 20 Min. GA, 10 Mín. TP, 10 Min. GA, 10 Min. TP und 20 Min. GA. Hat Spaß gemacht und ging super leicht, obwohl ich gestern morgen auch 60 Min. im Grundlagentempo unterwegs war und am Montag abend 75 Min. Spinning gemacht habe. Schön, hoffentlich geht es morgen früh so weiter.

Meine Eigenbluttherapie scheint zugreifen, 4 x habe ich bereits bekommen.
Hat jemand von Euch mit der Therapie auch gute Erfahrungen gemacht?

Viele Grüße
Berghase

0

Frühe Uhrzeit

jr Alle Achtung zu so einem Training zu extrem früher Stunde,ich würde zu der Tageszeit im Halbschlaf durch die Gegend stolpern (Sturzgefahr).

Eigenbluttherapie

Ein paar Kommentare hast du dazu ja schon im Blog von 07.01 bekommen.

Da du jetzt nochmal danach fragst, kann ich´s mir einfach nicht mehr verkneifen (nich böse sein!):

Ein gewisser Herr Doktor Fuentes kann dir sicher noch einige Ausdauersportler nennen, die mit dieser Therapie sehr zufrieden sind.
Irgendwie versteh ich nicht, warum man Darmprobleme mit Doping bekämpfen muss...

Gruß
Dirk

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links