Benutzerbild von Sonnenblume2

Ich lasse heute freiwillig das Vereinstraining ausfallen, WEIL mein linker Fuß wehtut.
Wieso tut mein Fuß weh? Seit einem 3/4 Jahr hatte ich keinerlei ernsthafte Wehwehchen mehr. Und kaum stecke ich in meinem Marathonplan, geht es los? Déjà-vu.
Dabei kann ich nicht mal genau eingrenzen, was da schmerzt. Es ist nicht die Achillessehne, nicht die Peroneussehne, es ist kein Fersensporn, es tut irgendwie innendrin in der Ferse weh, am ehesten wohl das untere Sprunggelenk. Der Auslöser ist mir nicht recht klar.
Die Schmerzen begannen an Freitagnachmittag. Am Donnerstagabend war ich im Rahmen des Fatburnerzirkels im Fitnessstudio für 2x4min auf so einem Stepper-Teil drauf. Vielleicht habe ich mich da überlastet? Oder war es die Kraftübung an der Beinpresse? Könnte sein, denn zunächst hatte ich auch eine Art Muskelkater an der Oberschenkel- und Unterschenkelrückseite des linken Beines. Am Freitagvormittag hatte ich allerdings auch die anstrengendste Trainingseinheit der ganzen Woche absolviert: 13km in 5:45er Pace. Hola, die Waldfee, das fühlte sich nach echtem Training an, war aber irgendwie auch gut. Aber das Laufen war komplett schmerzfrei möglich gewesen, auch die Schuhe waren weder zu neu noch zu alt.
Beim Spinning am Samstag hatte ich keinerlei Beschwerden. Und am Sonntag waren die Fußschmerzen komplett abgeklungen, weswegen ich mich auf eine schmerzfreie langsame 14km-Laufrunde begeben konnte. Und erst 2 Stunden danach begann der Fuß wieder zu schmerzen. Irgendwie ärgerlich. Dabei wollte ich mit meinem Natural-Running-Plan doch einer Verletzung vorbeugen.
Wie auch immer: heute ist Laufpause. Und morgen sehe ich weiter.

Für die beste Nachricht der letzten Woche sorgte mein GöGa. Ich wollte endlich die Unterkunft für den Hamburgmarathon buchen und fragte quasi noch ein letztes Mal, ob er wirklich zu Hause bleiben wolle. Und da kam die Antwort: Wenn ich mir wünschen würde, dass der mitkommt, würde er mitkommen. - Na klar, wünsche ich mir, dass er mitkommt. - Ja, dann kommt er mit nach Hamburg.- Als Zuschauer oder als Läufer? - Na wenn schon, dann als Läufer! Vorausgesetzt, die Gesundheit spielt mit.
Ist das nicht super? Die Unterkunft ist gebucht. Und den gemeinsamen langen Läufen steht nun nichts mehr im Wege. Außer vielleicht mein Fuß?!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

0

von allem ein bisschen

Ich glaube wirklich, Du hast in der letzten Woche zuviel auf einmal gewollt. Lass es diese Woche ruhig angehen und Dein Fuß hört auf zu mucken. Kraft und Spinning und Laufen und zusätzlich auch noch barfuß ist zwar eine effektive, anfangs aber auch gewagte Kombination. Das wird wieder, mach Dir keine Sorgen. Bis HH ist es noch so lang hin. Auf dem Weg durch die Wettkampfpläne wird sich hier noch der ein oder andere ein paar Zipperlein einfangen.
Dir und Deinem GöGa ganz viele schöne gemeinsame lange Läufe wünscht
Tame:-)

BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Was es auch sei...

Egal, wo die Beschwerden nun herkommen - ich wünsche dir rasche und vollständige Besserung, dass du mit deinem Trainingsplan nicht zu sehr in Rückstand gerätst.

Gruß
Uli

Das kommt wieder in Ordnung

und inzwischen bin ich sicher das klappt mit diesem Plan...
Kannst du mir vielleicht mal sagen wo ihr euch eingebucht habt?
Wir brauchen auch noch ein Hotel...

klingt ja nicht so toll ...

aber du bist ja vernünftig, hast heute Pause gemacht und wirst es beobachten.
Gute und schnelle Besserung.
Dass dein GöGa in HH mitläuft finde ich super toll. Was besseres konnte ja gar nicht passieren.

bimi-66
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Fuß ist doof!

Laufpause hilft, zur Not 2-3 Tage. Wenn sich dann überhaupt nix bessert,....weißte ja selber.:o)
Mensch Sonnenblümchen, das ist so ärgerlich, wenn man grad so gut drin ist.
Diese Natural-Running-Geschichte soll Verletzungen vorbeugen, indem der Körper sehr vielseitig an die Belastungen gewöhnt wird. Eben drum ist es selbst eine große Belastung.
Hoffen wir mal, dass es wirklich nur Überlastung ist.
Ich drück Dir die Daumen und bis HH dauerts ja noch etwas.
Bis dahin wird alles gut...vor allem inkl. besserer Hälfte!!;o)

Lieben Gruß und gute Besserung wünscht Carla

och möööönsch

ist immer doof, wenn man nicht kann, wie man will.
KENNE ICH GUT!
Ich wünsche Dir schnelle Besserung und, dass Du Deinen M-Plan durchziehen kannst ohne Zipperlein.
LG, KS

Gute Besserung!

egal wo es herkommt, es geht auch wieder. Mach dir wegen deines Plans mal keine Sorgen, besser jetzt als kurz vor Hamburg! Und schön, dass dein GöGa auch kommt!!!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

ich drück die daumen...

...dass fuß bald besser ist.
aber ganz ehrlich: ich würde das natural running, wenn du es nicht schon ausprobiert hast und gewohnt bist während/zum des marathonstraining lassen. besser st es, sich auf nur eine sache zu konzentrieren. oberkörperstabi als ausgleich wär besser, denk ich...
____________________
laufend rät: happy

Danke für Euren Zuspruch und Trost!

Das Lesen solcher Zeilen tut einfach gut und trägt sicher auch zu einer schnellen Heilung bei, da bin ich ganz sicher.
Die Fußschmerzen sind jetzt fast weg. Habe gleich das ganze Praxisrepertoire genutzt: Laserdusche, Voltarensalbenverband, FDM-Therapie (Carla weiß, wie das wehtut; und sowas an sich selbst zu machen, kostet schon extreme Überwindung), Ackerschachtelhalmkonzentrat wieder begonnen, gleich werde ich noch ein Akutape kleben...
Ich nehme diese Woche einfach meine vorab eingeplante Karenzwoche. Hatte ja extra eine Woche vorher mit dem Plan begonnen, damit ich eine Reservewoche habe, falls was dazwischenkommt.
Mit den Natural-Running-Elementen hatte ich im vergangenen Jahr schon reichlich Erfahrungen gesammelt. Beim Vereinstraining hüpfen wir ja regelmäßig barfuss über den Rasen, und begleitend zu den 10km-Trainingsplänen hatte ich schon Koordinations-, Laufkraft und Stabiübungen mitgemacht.
Insofern denke ich, war eher das Zusatztraining im Fitnesstudio Auslöser meiner Beschwerden und ggf. die damit verbundene fehlende Regeneration vor dem Tempolauf.
Was ist das gute an Fehlern? Man muss sie nur einmal machen. So hoffe ich also, dass ich aus meinen Fehlern lernen kann.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links