Hallo!
Ich habe seit Oktober eine Schleimbeutelentzündung (laut Orthopäde)in der Hüfte. Voltaren, entzündungshemmende Tabletten, Spritze, Elektrotherapie, Kühlen und nicht belasten haben bis jetzt kaum Besserung gebracht. Der Schmerz ist immer da, wenn ich lange gesessen habe und dann aufstehe oder wenn ich darauf liege. Beim Gehen spüre ich nichts, nur hinterher oder am nächsten Tag schmerzt die Hüfte. Der Orthopäde sagt immer "kann dauern...“ Aber wie lange noch? Ich bin jetzt seit fast vier Monaten nicht mehr gelaufen und vorher 3-4 pro Woche.
Kann ich langsam wieder mit dem Training beginnen, oder muss der Schmerz vollkommen weg sein? Hat jemand Erfahrung mit einer Schleimbeutelentzündung?
Danke

Hast Du die Hüfte mal

Hast Du die Hüfte mal röntgen lassen? Eine Entzündung kann keine 4 Monate dauern. Ist es beidseitig oder einseitig? Wie alt bist Du? Hast Du viele schnelle Einheiten auf der Bahn gemacht? Ist Dein Orthopäde Läufer?
Hast Du eine Laufbandanalyse wegen Deiner Schuhe gemacht? Die Intensität zu schnell gesteigert?
Irgendwelche schlecht verheilten oder evtl nicht behandelte Stürze in der Vergangenheit?
Das sind so diverse Fragen die mir in den Kopf kamen- ich habe selber mit Hüftproblemen zu kämpfen- mein Chirurg meinte Cox-Arthrose und ich bekomme KG.
Gute Besserung wünscht Astrid

Dauert !

Hab ich vor ca. 2 Jahren gehabt, konnte 3 Monate
nicht trainieren.
Hatte es zwischendurch immer mal versucht zu laufen
und musste deprimiert feststellen: Keine Chance, die Schmerzen
waren unerträglich.
Bin dann mit ganz leichten Training wieder angefangen, hatte auch Angst das es wieder zu einer Entzündung kommt wenn ich zuviel laufe.

Aber die Gute Nachricht: Hab danach keine Schleimbeutel-
entzündung mehr in der Hüfte gehabt.
Mit dem Laufen würde ich warten bis Du wirklich
schmerzfrei bist.
Ich weiß, habs auch gerade wieder übertrieben und sitz
jetzt mit einer Schleimbeutelentzündung im Knie an,
und erst eine Woche rum --- kann wohl noch dauern.

Aber nach fast 4 Monaten sollte doch auf jeden Fall eine
Besserung eingetreten sein ?
Ansonsten noch mal untersuchen lassen, bei mir war nach
ca. 3 Monaten laut Ultraschall keine Entzündung mehr sichtbar und auch die Schmerzen waren weg.

Gute und schnelle Besserung !

Gruß Dedi

Hallo Astrid! Vielen Dank

Hallo Astrid!
Vielen Dank für Deine Antwort - ich hab kommende Woche wieder einen Termin beim Orthopäden. Ich wechsele nun den Arzt, mal schauen was er dazu sagt. Schmerz ist nur links, Laufanalyse usw. habe ich schon öfter gemacht, auch unter "Anleitung" mit Trainer gelaufen.
Cox-Arthrose hört sich auch nicht gut an. Wünsche Dir gute und schnelle Besserung.
Claudia

Hallo Dedi! Ich gehe

Hallo Dedi!
Ich gehe kommende Woche noch mal zum Arzt. Beim Laufen habe ich keine Schmerzen, hinterher erst. Ich werde mal versuchen langsam wieder mit dem Training anzufangen. Das Nichtstun bekommt mir gar nicht: mir tut nun schon alles weh, weil ich so steif geworden bin.
Ich wünsche Dir Geduld bei Deiner neuen Entzündung und schnelle Besserung.
VG Claudia

Hallo! Ich hatte im letzten

Hallo!
Ich hatte im letzten Jahr genau das gleiche Problem, kein Arzt konnte wirklich helfen und das ganze hat über ein halbes Jahr gedauert, in der Zeit konnte ich gar nicht Laufen vor Schmerzen. Mit der Zeit wurde es mit Gymnastik und Schwimmen besser und ist mittlerweile ganz weg.
Aber ich schätze hier hilf leider nur die Zeit.
Kopf hoch!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links