Benutzerbild von naigín

Nachdem mehrere Kardiologen nicht herausgefunden haben woher meine intermittierenden Herzrhythmusstörungen kommen... und ich jetzt eine ganze Weile Ruhe hatte habe ich jetzt, da die Temperaturen so moderat sind, dass man sich auch mit Gehpausen nicht verkühlt, endlich wieder angefangen.

Neues Jahr, neues Glück... dieses Jahr will ich es schaffen, wenigstens einen Halbmarathon zu erreichen. Das erste Mal wieder unterwegs... die linke Kniesehne fand es nicht so toll... wie jedes Mal im Beginn. Aber das "verläuft" sich hoffentlich wie zuvor auch. Und vom Puls her wäre auch mehr gegangen. Gut, schnell unterwegs ist mein Herzchen ja immer, aber so lange man noch gut Luft bekommt und mit kräftiger Stimme andere Jogger grüßen kann finde ich, kann man die Kirche im Dorf lassen- zumal ich ohnehin keiner der Anhänger von wegen "Fettverbrennungspuls" bin... soweit ich weiß, ist das nach neueren Studien anzuzweifeln.

Nunja, jetzt bin ich wieder unterwegs. Wer in der Gegend ebenfalls "durch die Botanik trappelt" sei herzlich eingeladen, ich fände Mitläufer spannend. Ist eine bessere Motivation wenn es mal regnet oder man eigentlich müde ist und gern "Couchkartoffeln" mag.... :-)

0

Google Links