Benutzerbild von suricata

Ein Blick auf meine Statistik sagte mir, dass ich schon viel zu lange nur noch in meiner Komfortzone laufe. Heute daher eine kleine Tempoeinheit, und dann der gewählten Strecke auch gleich noch eine Bergeinheit. Ziel: 6er Pace, hügelhoch sub 7er Pace. Das letzte habe ich nicht ganz geschafft, mit 93%-Puls den Hügel hoch ging nicht schneller

Statistik
Runde 1: 6:42 min / -29 m (Warmlaufen)
Runde 2: 5:10 min / -27 m (leicht bergab)
Runde 3: 5:57 min / +12 m (erst abwärts, dann hoch)
Runde 4: 5:58 min / -1 m (hoch und wieder runter)
Runde 5: 6:34 min / +16 m (nur noch hoch)
Runde 6: 6:55 min / +6 m (halbwegs gerade)
Runde 7: Auslaufen

Durchschnittspuls: 86 %
Maxpuls: 93 %

Fazit: hat Spaß gemacht und ich fühl mich gut.

PS: hinterm Sportplatz blühten die Zierkirschen.

0

für den NAmensmissbrauch

für den NAmensmissbrauch gibt`s ne extras Strafrunde oben drauf.....

Puls hoch treiben...

...versuchs doch mal mit Seilspringen ;-)

Habe ich mit viel Amüsement

Habe ich mit viel Amüsement gelesen. Zum Glück fehlt mir die Terasse :)
----------------------------------------------------------------

hm. unter diesen

hm. unter diesen Gesichtspunkten würde ich eine Namensänderung vorschlagen: quälmich®.
Oder sieh's mal so: du inspirierst Läufer zu Höchstleistungen.
----------------------------------------------------------------

meine Bewunderung

gilt ALLEN die Tempotraining
ropen
Treppenläufe
im Dunkeln laufen
Stabiübungen
BB-Training
in ihren Alltag einbauen.
LG, KS
P.S. Zierkirsche. Echt. Muß ich unbedingt drauf achten. Die liebe ich.

Zierkirsche - im Januar. Das

Zierkirsche - im Januar. Das ist echt strange.
----------------------------------------------------------------

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links