Benutzerbild von crema-catalana

Ja klar, dass ich dem Tempogebolze gestern Tribut zollen musste, also bin ich meinen langen Lauf heute vorsichtig angegangen. Nur um meinen Puls bei rund 75% zu halten, musste ich dann doch mit der Zeit langsamer werden, so dass ich die S-Bahn an der angepeilten 26 km-Marke verpassen würde. Also umdisponiert und eine S-Bahn-Station früher anvisiert. Das hat mir auch echt gereicht. Uff. Und das komische ist, dass ich signifikant langsamer geworden bin, nachdem ich bei km 20 meinen knurrenden Magen besänftigt hatte - ich dachte, das gäbe nochmal Energie, aber nix... Hmmm. Mal wieder was zum denken, ob ich doch lieber das bohrende Knurren in der Magengegend in Kauf nehme...

0

Hunger

Hi cc,

ist schon lange meine Erfahrung, lieber Hungern als langsamer werden. Ich ess nie was, außer manchmal als kleinen Push ein Fläschchen ULTRA-Buffer.

Gruß dadarun

Leben ist Bewegung

Muss auch mal sein.

Bei manchen Trainingsplänen hat das Methode: Tempobolzen und tags drauf keinen langen Lauf, denn so weit kommt man dann eh nicht mehr... ;)

Das mit dem Essen bringt mir nur was, wenn die KH-Speicher leer sind, aber eigentlich nie, wenn ich müde Beine habe... :)

---
de nihilo nihil

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Was hast du denn ...

.. gefuttert ?

Also ich nehme höchstens Gel (keine Schleichwerbung hier) und Getränke mit - aber der Lauf gestern (erster Langer der Saison, im Schnee und mit RICHTIG chilligem Gegenwind) war auch für mich ziemlich hart. Abkürzen ging nicht - hätte mich höchstens abholen lassen können, also durchziehen. Aber schon mühsam und langsam und nah am Wadenkrampf, ca. 25 Kilometer waren es dann immerhin.

Was soll's : Die Erfahrung lehrt - der Nächste wird besser ! (Und der Rückschlag kommt auch wieder irgendwann ..)

Bis dahin - Gruß, Mone

Gel

Habe auch nur Gel gefuttert (das eklige Zeug muss ja auch mal weg). Als Weichei habe ich vorher den Wetterbericht gecheckt und dann die Streckenversion genommen, wo ich möglichst wenig Gegenwind habe...

:-) cc

Bolzinferno

Hi crema,
beim ersten Lesen dachte ich noch: Bolzen? Spielt crema etwa auch noch Fußball? Aber nee, die andere Bedeutung des Bolzens ist gemeint (mehr Bedeutungen kann es ja auch nicht geben).
Knurren in der Magengegend kann auch positiv sein--vertreibt Hunde:-).
Essen während des Laufens muß nicht sein, ich laufe ja auch nicht während des Essens;-).
Gruß, Marco
You´ll never Bolzerei alone

Gel

Davon hatte ich auch schon richtig eklige Versionen - in NY bin ich versehentlich mit "Karamel" ausgestattet worden, wider Erwarten gar nicht so schlimm ... bei den blauen Tüten die ich sonst bevorzuge finde ich "pineapple" die einzig genießbare Variante. Cola ist supereklig - und ich hasse leider Bananen, sodass ich nicht viele andere Möglichkeiten habe. Ach ja, in Paris gab es getrocknete Aprikosen ..

Banane...

Die "Banane"-Tütchen aus meinem "Alle-Sorten-Gel-Probierpack" habe ich auch verschenkt. Bananen esse ich auch nur äußerst selten. Ich wünsche mir schon lange ein klebfreies Gel mit Käsebrotgeschmack, oder besser noch so ein Marshmellow mit Käsebrotgeschmack, da muss man wenigstens nicht direkt nach trinken.

:-) cc

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links