Benutzerbild von Inumi

Samstag in der Frühe bin ich doch tatsächlich ohne Schmerzen aufgewacht. Und was macht ein Läufer dann, wenn er schon seit Wochen nicht laufen konnte? Na völlig klar er wirft sich in die Klamotten und begibt sich auf die Strecke. Frau Läuferin tut es ihm natürlich nach. Ob das bekloppt ist, stellt man schließlich erst nach dem Lauf fest.
Ein bisschen wärmer als sonst angezogen, Musik auf die Ohren und los. Sich selbst einredend, es sollen ja nur ein paar Minuten sein, ein Kilometer am Stück wären ja schon toll ... Wer schon mal länger ausgefallen ist kennt das sicherlich.
Mit der Musik habe ich mich erst mal abgelenkt. Da kann man da nicht ständig in sich hineinhören. Vom Drandenken können ja auch Schmerzen kommen. (Hab ich irgendwo gelesen)Die bewegungen sind trotzdem etwas krampfig, aber es geht. Es geht fast mit jedem Schritt besser. Zumindest so lange bis ich gemerkt habe, dass unter dem weiß eine ordentlich Eisdecke liegt. Das kann einem nur passieren, wenn man wochenlang zu Hause sitzt! Man weiß nicht wie es auf der strecke aussieht. Schön vorsichtig konnte ich dann tatsächlich über 2,5 km am Stück laufen. Das fühlt sich sooooooo g**l an! Freunde, wir haben das tollste Hobby der Welt.

So das war mein kleines Licht am Ende des Tunnels, dass ich brauchte. Das leichte Zwicken gestern in der Hüfte konnte ich gut verkraften, denn heute tut mir da nichts mehr weh.
Stück für Stück gehts wieder los, jetzt roll ich das Feld (bei den Regenfetischisten) von hinten auf!

Ein schönes Rest-WE
wünscht euch Inumi

0

Ich freu mich!

..mit Dir. Siehste - Geduld zahlt sich aus! Auch mit kleinen Schritten kommt man vorwärts!
Liebe Grüße nach Berlin, WWConny

ick freu mir

ooch, das wird schon wieder. Mit kleinen Schritten vorwärts!

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

www.laufpark-stechlin.de

Eine gute Nachricht...

... die heute las.
Ich freu mich ebenfalls ganz dolle mit dir.
Da hat sich mal wieder bestätigt, die Hoffnung stirbt zuletzt.
Nunja, wir Hellersdorfer sind eh hart im nehmen. ;o)
Schönen Sonntag noch.

Gruß Jan

Das mit der Eisdecke...

...ist in unserem Dreh eh so ein Problem.
Also schön vorsichtig laufen, damit nicht
gleich wieder die nächste Zwangspause an-
steht!
Ein störungsfreies Laufjahr wünscht Dir ein weiterer "Nachbar".

GUT LAUF
Scholle

Schön zu hören!

Da hat sich die Geduld doch ausgezahlt! Ich hab heute auch wieder meine erste Einheit nach längerer Pause absolviert.

Ich wünsche uns beiden, dass es nun weiter (langsam aber stetig) aufwärts geht! Und immer dran denken: der Spaß soll im Vordergrund stehen - km und pace sind nebensächlich ;-)

Viele Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

Auch ich kann nur bestätigen...

... Geduld zahtl sich aus... Beständigkeit hilft Dir.. Mach weiter so....

Gruss Wolle

Freut mich, zu lesen!

Super, dass es dir wieder besser geht!

LG

MC :-) die sich heute auf dem Glatteis flach gelegt hat! ;-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links