Benutzerbild von ulsaba

Liebe Polarkreisler / innen

nachdem mich eine Grippe bislang 1 Woche ins Bett gepackt hat sitz ich heute zumindest wieder am Rechner. Der Onkel Doktor hat mir aber bis nächsten Sonntag das Laufen verboten. Er meinte die Gefahr einer Herzmuskelentzündung sei noch zu hoch und ich müsse noch Pause machen.
Mein Traum am Sonntag, 08.02., meinen ersten HM unter 2h zu laufen ist damit auch beim Teufel oder sollte ich sagen beim Virus!
Naja wenigstens darf ich an diesem Tag wieder anfangen. Genaueres zur Grippe in meinem Blog.

der z.Z. nur schriebende
Uli

Hallo

Uli, irgendwann läufst Du Deinen HM unter zwei Stunden. Kurier Dich jetzt richtig aus und fang nicht zu früh an.
Gute Genesung wünscht ulrike

Wenn nicht jetzt, dann in Amberg!

Liebe Buddie,
danke für deine Antwort. So schnell steck ich den kopf auch nicht in den Sand! DerTermin für den nächsten Versuch steht schon! Am 05.04. ist in meiner Heimatstadt Amberg ein HM, liegt ganz gut, da auf meinem Marathonplan für diesen Tag 25km flotter DL stehen. ;-)
Da werd ich's dann versuchen.


Uli

Wer den Kopf in den Sand steckt sollte sich nicht wundern wenn er mit den Zähnen knirscht!

Gute Besserung

Ich wünsch dir gute Besserung, so dass du nach der Genesung wieder deine Laufschuhe an die Füße bekommst.

Ich probiere meine manchmal probeweise an, um das Gefühl zu haben, wie sie sich anfühlen (klingt idiotisch, aber so bekloppt bin ich nunmal).

Auf deine HM-Erfahrung bin ich gespannt, lass davon hören.

Alles Gute und Kopf hoch

Klaus

Herzmuskelentzündung

Das mit dem 08.02. ist wirklich großer Mist, aber deine Gesundheit, vor allem dein Leben (das kann man in diesem Fall ohne Übertreibung so formulieren) ist unendlich wichtiger! Kurier' dich gut aus! Zum Glück gibt's so viele Wettkämpfe, so dass immer wieder etwas für einen dabei ist!

Gute Besserung und pass' auf dich auf!

LG

MC

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born

Aufapassen? Tu ich doch, fast immer

Na das ich am 08.02. nicht laufen kann hab' ich inzwischen weggesteckt, aber das mein Chef die Sache spitz gekriegt hat und ich jetzt in die Arbeit darf (kann / muss / soll) wurmt mich!
Das Auskurieren macht auch gute Forschritte, so das ich galaug' Ende der oder Anfang nächster Woche wieder in der Spur bin.
Und auf mich Aufpassen tu ich doch fast immer.
Nur meine Frau, meine Mutter und einige andere sehen das anderst, aber die haben ja keine Ahnung ...

... o.k. ein bischen Ahnung haben sie schon, haben mich ja schon oft genung aus dem Krankenhaus geholt.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links