Benutzerbild von Unit-MK1

Das ist für mich auch mal was neues, am 01.02.2012 darf ich in Hannover im Rahmen der Messe ABF einen Marathon auf einem Laufband laufen.

Für mich ist das was ganz neues, also nicht der Marathon, sondern das Laufband. Hat da einer Erfahrungen oder Tipps für mich.

Bericht darüber folgt dann natürlich an dieser Stelle.

Gruß, Michael

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Boah... 42km auf dem

Boah...
42km auf dem Laufband?
Das ist Schweinehundtraining pur...
Wenn du das durchhälst - alle Achtung!

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Auf der Messe

gibt's wenigstens etwas zu gucken, wenn's auch nur die Zuschauer sind. Die Steigerung ist das gleiche Programm vor einer einfarbigen Wand.

Sorry, mit Tipps kann ich nicht aufwarten.

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Wow,

auf die Streckenbeschreibung freue ich mich jetzt schon :-)

Laufband ist echt langweilig.

Gruß Sönke

Hm

Ich geh gerne im Studio nach dem Krafttraining noch n bissel aufs Laufband.
Die gescheiten Laufbänder sind ziemlich gut gedämpft. Ich lauf daher immer mit meinen Nike Free 3.0.

Mehr als ne Stunde auf dem Band ist aber wirklich ätzend.

Vor allem fehlt mir auf dem Laufband echt die Geschwindigkeit. Normal lauf ich die 10 km im Training locker in 45 - 50 min. Auf dem Band brauch ich dafür fast 60 min.

Ich würde vorher ein bissel auf einem Band laufen. Ist schon eine kleine Umstellung!

Viel Erfolg!

Soweit ich weiß

ist Joey Kelly mal 24 h auf dem Laufband gelaufen . Frag mich aber nicht nach der Streckenlänge . :-)

Viel Spaß
Heiko

Hallo habe im Training auch

Hallo

habe im Training auch schon 40 km auf dem LB gemacht, ist wirklich hart - für den Kopf :-)

Hoffentlich hast du TV o.ä?!

Viel Spass

Gruß Topseng

28km

Hej,

meine Topleistung waren mal 28km mit einer 5:17er Pace.

Eine Woche später war dann aber auch mein rechter Fuß kaputt. Ob die Laufbandbelastung da einen besonderen Einfluss hatte, weiß ich nicht. Aber ich will nie mehr mehr als 20km auf dem Laufband laufen. Nicht unbedingt wegen dem Fuß sondern mehr aufgrund der Eintönigkeit. Ich behelfe mir bei Laufbandeinheiten immer mit Hörbüchern. Aber bei der Messe wird das ja ersten komisch aussehen und zweitens aufgrund des wechselnden Publikums mit stetig dummen Kommentaren auch deutlich abwechselungsreicher sein.
Viel Spaß und viel Erfolg!

TSCHÖ
Sascha

nen marathon...

...auf´m laufband? nimm vorher nen antidepressivum...! *lach*
____________________
laufend schudderts vor grausen: happy

Vielleicht hast du ja auf der Messe

genug Ablenkung, ansonsten ist das der blanke Horror auf dem Laufband.
Aber was du schon alles gelaufen bist...machst du das auch locker...

@Mostrich

148 km, gukst du...

http://www.joeykelly.de/?p=1146

"...ist mir scheißegal wer dein Dad ist, wenn ich hier angel, latscht du hier nicht übers Wasser!"

Servus,Tipps habe ich

Servus,
Tipps habe ich leider auch keine, bin aber selbst schon lange auf der Suche nach genau so einer Veranstaltung. Früher gab es mal kleine Laufband-Marathons organisiert von Fitness-Studios, wahrscheinlich eher Promo-Aktionen. Wirklich viele Teilnehmer konnten ja leider nicht dabei sein.
Ich konnte aber keinen finden, der noch aktiv ist, d.h. der noch veranstaltet wird. Dürfen bei der von dir erwähnten Messe mehrere Menschen den Marathon auf dem Laufband laufen?

MfG,
Marco

Als ich vor 10 Jahren

mit dem Laufen begann, lief ich als Mara-Vorbereitung im Winter auf dem hauseigenen Laufband meiner Schwiegermutter. Weil ich es Mitten in die Küche stellen musste, lief ich gaaaanz früh morgens, gegen 5 Uhr, damit ich niemanden störe und vor allem selbst ungestört bin. Das klappte nur mit Musik auf den Ohren. Immerhin habe ich es öffters bis 25 km geschafft (bei meinem damaligen Tempo gute 2 1/2 bis knapp 3 Stunden lang). Einmal bin ich sogar mit dem Ding umgefallen. Ich war kurz wieder eingeschlafen, kein Scherz!!! ;-)) DAS wird Dir dort wohl nicht passieren. Mein Tipp wäre: Nimm Dir ein paar Dinge "im Kopf" mit, mit denen Du Dich auseinandersetzen kannst, Probleme lösen, irgendwas organisieren o.ä., dann vergeht auch die Zeit auf dem Laufband wie im Fluge.

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Schon einmal danke.

Erst einmal danke für die Tipps, ich glaube aber das es vom Kopf her gar nicht so schlimm wird, wird sind fünft Leute im Wettbewerb und dazu noch einige Zuschauer, ich hoffe das wird von der Abwechslung besser sein als wenn man Zuhause auf dem Laufband läuft. Ich bin da vom Kopf her auch einiges gewöhnt, bzw. habe ich da schon etwas Erfahrung, leider weiß ich nicht in wieweit ich dies mit einem Laufband vergleichen kann, denn auf einen Laufband habe ich keine Erfahrung.

@ brihoha
Schweinehunde haben mich noch nie belastet. Ich glaube das der Wille über jeden Schweinehund siegen kann.

@ cherry65
Genau darauf hoffe ich ja auch.

@ corsabuh
Hier schon einmal die Streckenbeschreibung des Veranstalters: Immer geradeaus

@ ronnin
Danke für den Schuh Tipp, wobei ich das mit der fehlenden Geschwindigkeit nicht verstehe.

@ Mostrich
Danke für den Hinweis

@ Topseng
Im Training stelle ich mir das wirklich hart vor, Respekt vor der Leistung

@ sushy
Mein rechter Fuß wird bestimmt keine Probleme machen, ich habe meine Probleme immer links. Was die Eintönigkeit betrieft, so hoffe ich auch auf die Abwechslung der Besucher.

@ happy
Das fällt bei der Veranstaltung bestimmt unter Doping

@ stachel
Danke für die aufmunternden Worte

@ Zymbo
Anmelden konnte sich jeder, aber die fünf Startplätze wurden ausgelost.

@ Tame
Probleme im Kopf habe ich genug, und einschlafen werde ich auf der Messe hoffentlich auch nicht :-)

weitere Anmerkungen oder Tipps sind natürlich willkommen.


Kopfkino

Hut ab ...ich finde schon 10 Minuten Laufband zum Aufwärmen in der Muckibude mehr als ätzend.

Überleg Dir schon mal ein schönes Kopfkino, damit Du die Eintönigkeit ausblenden kannst.

Viel Erfolg und
Keep on running
Baskoline7

Tempo: Laufband vs. Outdoor

Ich laufe manchmal im Studio auf einem Laufband und bin dort auch immer deutlich langsamer als im Freien - bzw. für einen ruhigen Lauf muss ich die Geschwindigkeit des Bandes deutlich niedriger einstellen als ich normalerweise draußen laufe.

Ich war davon anfangs sehr überrascht, da ich vorher oft gelesen hatte, dass Leute auf dem Band schneller wären als im Freien. Bei mir scheint es so zu sein, dass mir einfach die "frische Luft" (im wahrsten Sinne des Wortes) fehlt, wenn ich ewig auf-der-Stelle laufe. Dieses im-eigenen-Saft-garen ohne den erfrischenden Fahrtwind scheint meine Leistungsfähigkeit deutlich zu senken.

Ich bin schon gespannt auf deinen Erlebnisbericht.
Viele neugierige Grüße sendet
die_alternative

In ner Messehalle ...

... ist ja erfahrungsgemäß immer ausreichend Frischluft und Fahrtwind von den vorbeilaufenden Besuchern da.
Mit dem Barfußlaufen auf dem Laufband hatte doch Strider mal so super Erfahrungen gemacht. Wenn ich das richtig im Kopf habe, käme nach 42km und dem absteigen vom Laufband dann bestimmt ein janz spontanes "Das gefällt mir".
In diesem Sinne viel Spaß!
;-)
PS: Du schreckst echt vor nix zurück.

nix barfuß

schlimmer: in SOCKEN! Brandblasen ohne Ende!!! Barfuß hätte ich mich in der Muckibude doch nie getraut!

Hut ab von einer strider, die Laufbänder hasst wie die Pest und meidet wie selbige aber trotzdem zugeben muss, dass sie so eine Aktion auch mal probiert hätte ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Au ja ....

... das Kochen in der eigenen Suppe ist ziemlich derb aufm Laufband.
Ich finde das in der Muckibude im Winter auch immer echt anstrengend.
Die 24 Grad Raumtemperatur ohne Windkühlung zieht Dir das Wasser aus dem Körper wie ... ach was dafür gibts kein Vergleich ...

Wasser, Wasser, Wasser, Elektrolyte und vielmehr Vaseline, weil Du viel länger viel nasser sein wirst.

Viel Erfolg, mein Mittleid hast Du.

Ich sehe damit keine Probleme...

... und grosse Anpassungsschwierigkeiten würde ich auch nicht erwarten. Ich bin praktisch von einem Tag auf den anderen fast komplett aufs Laufband umgestiegen (legte letztes Jahr rund 2000km darauf zurück, und dabei just for fun auch mal einen 40er). Ich machte diese wegen Verletzungen und habe seither mit dem Bewegungsapparat weniger Probleme.

Das Teil ist weicher gedämpft, und ich kann dazu prima so viele Serien gucken wie die Familie nie verkraften würde... Auf einer Messe sollte die Abwechslung auch kein Problem sein.

Cooles Projekt!
Gruss

Ich war noch nie auf der ABF

Wäre ja glatt mal ein Grund vorbeizuschauen.
Wann genau ist denn der große Tag? Und wann der Start?

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Boah. Nur mit gutem Buch.

Ich kann auf dem Laufband nur mit einem seeehr guten Hörbuch laufen. Dass muss so spannend sein, dass ich die letzten Kilometer nur deswegen laufe, um das Kapitel fertig zu hören. Vor zwei Jahren musste ich Glatteisbedingt aufs Laufband ausweichen. Und da hat mich Eragon der Drachenreiter gerettet ;-)

Den anderen kann ich mich auch in soweit anschliesen, dass Du es ausprobieren sollte. Das Band ist scheinbar gut gedämpft, trotzdem hatten mir anfangs die Knie weh getan. Man läuft da schon etwas anders drauf.

Ansonsten ist Marathon auf dem Laufband aber noch nicht so schlimm, wie Marathon im Laufrad... solange man kein Zwerghamster ist.

Respekt...

...das ist echt Kopftraining.
Laufe ab und zu wenn es die Witterung nicht zu lässt auch ein paar km auf dem Band aber nie länger als 1 h.
Mein Empfinden vom Laufband ist, dass es mir immer schneller von der Pace vorkommt als ich überhaupt wirklich unterwegs bin. Wenn ich auf dem Band eine 5:00 Pace einstelle, die ich draußen locker laufen kann, so kommt es mir auf dem Band bis zu 15 Sec. schneller vor.
Aber ich glaube das liegt auch viel an der Kühlung die man draußen automatisch bekommst. Weil ich auf dem Band doch mehr schwitzen muss und einen daraus höheren Puls bekomme.

So ist mein Tipp vielleicht an dich, wenn du so einen kleinen Ventilator an deinem Laufband anbringen kannst oder vor das Band stellen kannst!

Werde es selber auch die Tage mal ausprobieren, denke aber das es für 42km auf dem Band echt notwendig ist, da du sonst echt in deinem eigenem Saft wegschwimmst :)).

Wünsche dir für dein Event einen langen Atem und einen starken Kopf.

schauen wir mal.

@ chamm66
Dann will ich mal hoffen das mir dein Schicksal erspart bleibt.

@ Baskoline7
Ich hoffe das ich auf der Messe genug Abwechslung habe.

@ Aleo
Danke.

@ die_alternative
Interessant das mit dem Tempo, werde ich mal beobachten.

@ Schalk
Was soll den heißen, ich schrecke vor nichts zurück, wer von uns beiden macht wohl den schlimmeren Lauf in diesem Jahr :-)

@ strider
Zum Glück kann ich ja in Schuhen laufen.

@ sibsub
Laut Veranstalter sollen es in der Halle 19 Grad sein, ich hoffe aber drauf das dort etwas Luft geht.

@ bireweich
Das hatte ich mir auch so gedacht, dann hoffe ich mal das wir beide recht haben.

@ Sonnenblume2
Das ganze ist am Mittwoch 01. Februar, der Start soll um 11 Uhr sein. In den nächsten Tagen soll ich weitere Informationen und ein paar Freikarten per Post bekommen.
Wenn wirklich wer kommen möchte, kann ich die Freikarten gerne verteilen, ich weiß nur nicht wie viele die schicken, eine habe ich schon meiner Schwester versprochen.

@ sarossi
Dann wirklich lieber das Laufband.

@ peuber
das mit dem Ventilator ist eine gute Idee.


LAufbandmarathon

In Köln gibt es einen bekannten Journalisten und Läufer, Detlev Ackermann,
betreibt die Seite
www.laufen-in-koeln.de

und der ist eine ganze Reihe von "Rekorden" gelaufen.
siehe:
1, 24h-Spendenlauf auf dem Laufband für die Afghanistanhilfe (193,5km)

einen Bereicht dazu habe ich mal auf seiner Seite gefunden.

Ich bin im letzten Jahr 10km mal gelaufen und das hat mir gereicht. Auf alle Fälle ist Training angesagt.

Viel Spass

Och, schade,

da muss ich arbeiten. Würde es frühestens zu 16 Uhr schaffen können. Und da werdet ihr dann ja hoffentlich schon alle im Ziel sein.
Ich drück dir auf alle Fälle die Daumen und freu mich schon auf deinen Bericht. Bekommt dann der Sieger ein Laufband geschenkt?

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Bericht dazu.


Hier
der Bericht dazu.


Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links