Seit 3 Jahren habe ich Schrauben im Knie (nach Tibiakopffraktur) und laufe jetzt seit ca 1,5 Jahren wöchentlich so 25-40 KM. Mit preiswerten Laufschuhen (35,- Euro) hatte ich keine Probleme.Vor einer Woche habe ich mir, nach einer Laufbandanalyse, Schuhe von 125,- Euro gekauft (Brooks Adrenaline GTS9). Jetzt habe ich nach dem Laufen Knieschmerzen. Kann das von den Schuhen kommen? Wenn ja, warum?

Genau so etwas hatte ich

Genau so etwas hatte ich auch schon einmal. Die Laufbandanalyse hat ein adipöser Verkäufer von Karstadt Sport durchgeführt, der offensichtlich nicht viel davon verstand. Ich hatte mir daraufhin einen Schuh mit Pronationsstütze gekauft, mit dem sich nach einiger Zeit Knieprobleme einstellten. Die Pronationsstütze hat das Knie zu einer Bewegung gezwungen, für die es nicht vorgesehen war. Die Probleme traten auch immer erst nach einigen km auf. Nach den Knieschmerzen hatte ich dann immer Laufpausen eingelegt. Da ich Schuhe im Wechsel trug, kam ich nur über das Lauftagebuch auf den Übeltäter.
Danach habe ich eine Laufbandanalyse bei Runnerspoint durchgeführt und trage seitdem nur noch neutrale Laufschuhe.Beschwerden im Knie sind nie wieder aufgetreten. Und meistens kaufe ich die Schuhe nach eigenem Test in der Runnerspoint-Resterampe, wo man Auslaufmodelle mit bis zu 70% Rabatt bekommt.
Wenn du Glück hast, kannst du die Schuhe noch umtauschen.

Ich hatte ein ähnliches

Ich hatte ein ähnliches Problem mit meinen Supidupikayanos, die mir von einem freundlichen Mitarbeiter einer namhaften Sportladenkette empfohlen wurden. Knie- und Hüftprobleme, Blasen an den Fußinnenseiten.
Irgendwann hatte ich dann die Nase voll und habe sie weggeschmissen, habe mir ein Paar billige Schuhe gekauft, bei denen das Fußbett nur lose eingelegt war, hab das Fußbett weggeworfen und eine normale flache Antischweißmaukensohle eingelegt. Seitdem hatte ich nie wieder Gelenkprobleme.

Hi,würde mich interessieren

Hi,würde mich interessieren wieviel so eine analyse kostet?

Nix, zumindest da, wo ich

Nix, zumindest da, wo ich war. Wahrscheinlich aber auch anderswo nix - die machen das ja, um dir Schuhe zu verkaufen und dich als Kunden zu binden.

Analyse kostet 15,- Euro

Analyse kostet 15,- Euro wird aber beim Schuhkauf verrechnet.
Mit dem Laufen werde ich bis morgen warten und dann mit alten Schuhen probieren.

Ich würde den Knien ein

Ich würde den Knien ein wenig Ruhe gönnen und erst eine kleine Pause einlegen, damit die Knie sich richtig erholen können. Wenn die Kniee angegriffen sind, kann eine sonst als tolerierbar empfundene Belastung Schwierigkeiten bereiten. Und Ärger mit dem Knie ist nicht lustig, wie die zwei vorangehenden Forenbeiträge zeigen.
Wenn es zu nachhaltigen Problemen mit dem Knie kommt, muss man sonst viel länger pausieren.

Ist ja nur das linke Knie

Ist ja nur das linke Knie (das mit den Schrauben) und nach 1 Tag habe ich keine Beschwerden mehr. Werde morgen mal vorsichtig testen.

Bin vorhin 7 KM mit den

Bin vorhin 7 KM mit den "preiswerten" alten Schuhen problemlos gelaufen, heißt also 125 Euronen in den Sand gesetzt.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links