Benutzerbild von Lorbaß

Die Klammer mal ausgeklammert ist dies das Ziel, daß die LTV Kiel-Ost nicht sich, aber jedem, der sich diesen Wunsch erfüllen will, in diesem Jahr gesetzt hat. Sie verspricht, daß jeder - auch der blutigste Laufanfänger, die nötige Trainingsdisziplin vorausgesetzt - im Mai an dem von ihr organisierten Fischhallenlauf über 10km teilnehmen kann!
Nun bin ich kein blutiger Anfänger... ich lauf' nicht schnell, ich lauf nicht weit, aber alles in allem ganz passabel für jemanden, der erst sehr spät mit dem Laufen angefangen hat, denke ich. Aber die magische 10... so sehr sie mich reizt, so sehr hab' ich Respekt vor ihr, einen Heidenrespekt!
Da hilft es auch wenig, daß ALLE, die etwas vom Laufen verstehen, mir versichern: "Wer 6km läuft, läuft auch 10... reine Kopfsache!" Ja, toll, aber mein blöder Kopf sagt, daß er ANGST hat...
Aber dieses Angebot... schon allein die automatisch endende, KOSTENFREIE Mitgliedschaft für ein halbes Jahr und noch mehr... Nachdem ich mir von einem der dort sehr engagierten "Mitläufer" noch viele motivierende Worte abgeholt habe, bin ich letzte Woche mit diesem "Selbstversuch" gestartet.
Und was soll ich sagen? Hätte nie gedacht, daß mir das Laufen in der Gruppe Spaß bringen könnte, und was für einen! Vielleicht ja auch (womit wir wieder bei der Kopfsache wären), weil ich mich hier ganz in die Hände der Trainer begebe, weil ich mir zeigen lassen will, wie man 10km bewältigt...
Nach der ersten Trainingseinheit: Motivation bis in die Haarspitzen!
Nach der zweiten: Das macht SO einen Spaß!!! Wer wollte da aufhören? - Und das dringende Bedürfnis, mich mitzuteilen, wie es weitergeht...
Den Cracks unter Euch entlockt dies vermutlich nur ein leichtes Gähnen, und ich fürchte, absolute Laufanfänger, denen das Ganze Mut machen könnte, sind hier wenn überhaupt nur vereinzelt vertreten...
Aber vielleicht gibt's hier ja den einen oder die andere, die bislang genau wie ich mit der Idee haderten, auch mal "zweistellig" zu werden.
Wen's interessiert, halte ich jedenfalls auf dem "Laufenden".
Zum Schluß noch Fakten, ab Donnerstag dann jeweils zu Beginn des Blogs:
vergangen Di 2x 10 Min mit Gehpause, heute 3x 10...

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

wenn ..

.... Du da mal nicht die Vielseitigkeit der Mitleser hier unterschätzt!
Und gähnen tut hier erst recht keiner, wenn jemand so motiviert ein Ziel angeht.
Viel Erfolg bei Deinem Vorhaben, ich glaube, Du machst das ganau richtig.
Bin schon gespannt auf Deine Berichte.
Pat

Du gibst mir Rückenmind :-)

Du gibst mir Rückenmind :-) !!!

Du gibst mir Rückenwind :-)

Du gibst mir Rückenwind :-) !!!

Ich kenne jemanden,

der unter viel schlechteren Voraussetzungen dieses Ziel erreicht hat - allerdings von 0 auf 10 in knapp 6 Monaten. Er hat mit 1 Minute Gehen und 1 Minute joggen angefangen. Da bist Du schon viel weiter.

Warum sollst Du das nicht schaffen? Das ist nicht nur Kopfsache, sondern auch Trainingssache.

Motivation

Hallo,
also ich wüsste nicht was es da zu gähnen gäbe.
Ich fühle mich sehr motiviert.
Ich (etwas übergewichtig und ohne jegliche Kondition) habe erst im Juni ´11 angefangen zu laufen. Allein, ohne Trainer. Der Anfang waren 30 Sekunden laufen, 2 Minuten Sauerstoffzelt im Wechsel.
Inzwischen bin ich bei 20 Minuten laufen am Stück gelandet, wenn auch langsam wie eine Schnecke, aber stolz wie Bolle. Mein Ziel wäre es im Mai einen 5 km Wettkampf mitzumachen.

Ich werde Deine Einträge weiter beobachten und vielelicht auch mal einen eigenen Blog aufmachen.

LG

Seien wir Realisten, versuchen wir das Unmögliche! Che

Super - Du schaffst das auch!

Bin einer der vielen Mitleser hier und will dir auch Mut machen! Wie mein Name schon sagt, habe ich auch von null auf zehn angefangen. Auch mit einem Kurs, da ich es alleine mehrmals versucht hatte, aber laufend keinen KM weit kam. Ich war 49 und mein Ziel war, mit 50 mal einen Halbmarathon laufen zu können. Angefangen hab ich mit 2 Min. joggen, 2 Min. gehen, im Wechsel. Habe mich genau an die Trainingsanweisungen gehalten, alle meine "Hausaufgaben" erledigt, mich ganz langsam gesteigert und nach eineinhalb Jahren bin ich dann meinen ersten Halbmarathon gelaufen.
Bin zwar immer noch recht langsam, schaffe die 10 km im Wettkampf noch nicht unter einer Stunde, aber dies ist mein nächstes Ziel und dies werde ich dieses Jahr erreichen!

Da hast du mit deinen 6 km schon einen riesigen Vorsprung und auch du wirst die 10 schaffen und du wirst sehen, bestimmt willst du dann auch mehr!
Laufen kann süchtig machen!

Das allerwichtigste dabei ist, du mußt Spaß dabei haben! Mit Spaß läuft es sich gleich viel leichter - vielleicht manchmal nicht ganz so schnell, dafür läufst du garantiert mit einem Lächeln durchs Ziel!

Also viel Spaß bei deinem Training, viel Spaß bei deinem angestrebten Lauf!

Vereinzelt soll es solche

Leute hier schon gegeben haben, aber die Mehrheit der Leute hier versteht dich, teilt deinen Enthusiasmus für das Laufen. Schreib uns von deinen Erlebnissen. Es gibt Rat und Aufmunterung, wenn es mal schwieriger werden sollte und das Mitfreuen über Erfolge. Mehr kann ein Forum glaube ich nicht bieten.
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Fischhallenlauf

Hallo Aleo,
danke für Deinen Kommentar! Es ist noch nicht zu spät, war doch erst dreimal Training. Wir treffen uns immer Di und Do um 17:00 an der Turnhalle am Rohdehoffplatz. Es gibt zwei Gruppen für Wiedereinsteiger und diverse für Anfänger, es ist also für jedes Leistungsniveau etwas dabei. LG!

PS: All' Eure aufmunternden Worte haben mich total gefreut und geben mir NOCH mehr Motivation - DANKE!!!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links