Benutzerbild von X-Ray

Man wir haben Januar, gut hier wird die Grundlage gelegt, aber das sind ja Umfänge die ich in der direkten Marathonvorbereitung laufe.

Lasst mir doch mal die Freude, dass mein Knie so langsam wieder mitspielt und ich auch nen langen Dauerlauf ohne Schmerzen überstehe. Aber dann geht der Blick nach rechts in die Gruppenlaufrangliste und ich sehe, dass ich viel mehr laufen müsste.

Na ja, immerhin mache ich jeden Tag Sport und die langen Einheiten machen euch auch nicht SCHNELLER :-)

direkte Marathonvorbereitung

klar sind das Umfaenge die Du in der direkten Marathonvorbereitung laeufst. Genau wie bei uns!

cour-i-euse

Im Februar läuft man doch

Im Februar läuft man doch keinen Marathon!

Ok, ich hole dann ab Mitte Februar auf.

Mann läuft im Februar

Mann läuft im Februar vielleicht keinen Marathon, aber frau macht es und zwar am 25.02.2012 in Kiel.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Bei mir kommt halt im

Bei mir kommt halt im Frühjahr mal das Tempo. Mal gucken ob das noch was mit der LD 2012 gibt, sonst laufe ich halt Berlin oder Frankfurt Marathon.

Ich mach nicht jeden Tag Sport -

höchstens im Urlaub hab ich diesen Luxus. Gestern die 50 Liegestütze vorwärts, 50 rückwärts, 50 gerade und je 50 seitliche Crunches kann man ja nicht als Sport bezeichnen.

Laufen: klar, erst mal Tempo! Schließlich will ich ja mal schneller werden :grins:.

Liegewas? Schwimmen, Laufen,

Liegewas?

Schwimmen, Laufen, Rolle, Fitness, so sieht mein Programm zur Zeit aus.

Und mein Knie hat auch das heutige Bahntraining ohne viel meckern überstanden. Ich bin also auf dem richtigen Weg und habe auch noch viel Zeit bis zum HM in Bonn am 22.04.. Und ich kann euch versprechen, da kommen einige Kilometer zusammen, auch wenn es nur der HM wird!

Finde ich auch!

Also mich kannst du ja wohl nicht meinen mit dem vielen Laufen. Ich jog hier hinterher.
Schneller will ich auch, aber ich glaube ich habe mein Bahntraining heute nicht überlebt. 20 x 50 m volle Pulle und nun überlege ich welche Muskeln sich bei mir in der A...backe gerade melden, ich vermute der m. gluteus max., m. gluteus min, m. periformis und vermutlich mischt der m. gracilis auch mit. Na prima, vielleicht ist lang und langsam doch die bessere Wahl.

Hab ganz vergessen zu schreiben,

dass man ja für jeden schnellen km ungefähr 9km Grundlagenausdauer braucht - und jetzt gerade GA-Zeit ist.

Ja da spüre ich auch etwas.

Ja da spüre ich auch etwas. Das erste Mal Tempo seit Mitte Oktober kann schon sehr anstrengend sein, besonders wenn der Trainer einen erst die Rampe hochlaufen läßt und danach noch ein Fahrtspiel veranstalltet. Aber die kommenden Wochen wird das sicher noch schlimmer.

Und wir wollen ja besser werden, also müssen wir auch an uns arbeiten.

Frau läuft auch keinen Marathon

aber Ende Januar Ultra (Rodgau) ;-))

ach so, Fahrrad fahre ich auch. Und Schwimmen wieder, so ein bisschen... ;-)))))))))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links