Benutzerbild von RitterEd

Hallo JogMapper/innen !

Ich hab da mal wieder eine vielleicht laienhafte Frage an Euch:

Kann es sein, dass man seine Muskulatur durch neue Schuhe mehr beansprucht ?
Bin jetzt gestern zum 3. mal damit gelaufen, allerdings erstmals eine etwas anspruchsvollere Runde. Jedoch nichts ungewöhnliches, die Strecke war ich schon des ofteren unterwegs - ohne Probleme ...
Heute habe ich in beiden Waden und im linken Knie Schmerzen :-( und muss erst mal sehen, ob ich meinen geplanten langen Lauf durchziehen kann.

Liegts an den Schuhen direkt, oder trete ich damit anders auf - belaste ich die Beine anders ? Wird wohl so sein, aber kann man das auch umgehen ???

Viele Grüße
Uwe

umgehen

Ohoh,....

Schuhe Schuhe Schuhe, eine für mich unendliche Geschichte, nicht nur weil ich eine Frau bin!
Hast Du nur ein Paar Laufschuhe?
Du solltest mindestens zwei Paar mögl. immer im Wechsel im Einsatz haben.

Da gibts ganz unterschiedliche Auswahlkriterien.
Schnellschuh, Langstreckenschuh, Neutralschuh, Stabilschuh, mit Stütze und ohne,...
Für jeden Fuß und auch Laufstil gibts den hoffentlich passenden Schuh.
Da solltest Du Dich echt von einem Fachmann beraten lassen.
Dieser neue Schuh scheint jedenfalls so erst mal nicht zu passen bzw. Deine Muskulatur kommt grad nicht damit klar und Dein Knie schreit Alarm!

Wie strider schon schreibt, sofort Schuhe wechseln und dem Problem auf den Grund gehen oder ggf. die Schuhe zurück geben und vom Fachmann passende aussuchen lassen, ansonsten wirds schmerzhaft und Überlastungsprobleme sind zwangsläufig die Folge. Auf keinen Fall damit jetzt den langen Lauf machen!!

Habe selber auch schon einige teure paar Schuhe durchprobiert mit derben Fußproblemen als Folge. Hoffe nun, den richtigen Schuh für meine Matschfüße gefunden zu haben als Nachfolger meines alten Lieblingslangstreckenschuhs, den es nicht mehr zu kaufen gibt. Die schlechter passenden Schuhe werde ich immer mal wieder im Training für kurze Strecken aufgebrauchen oder auch gar nicht mehr einsetzen.

Wenn Du noch länger und weiter laufen möchtest, solltest Du da nicht knausern und sofort reagieren.
Mach mit dem Knie lieber 1-2 Tage Pause und nimm wieder die alten Schuhe beim nächsten Lauf.

Lieben Gruß Carla

Ich hab nach dem ersten Training

mit den neuen flachen Tretern auch Wadenziehen gehabt - wohl kein Wunder bei den flachen Dingern im Vergleich zu den gut gedämpften anderen Tretern. Das hat sich aber schnell gegeben - und ich kann die Schuhe locker im Wechsel laufen. Ich hab jetzt nur noch ein Paar, das hinten "dicker" am Absatz ist - der Rest wird immer flacher. Meinen Füßen und Beinen tut es gut.

Übrigens bin ich mit Stabilschuhen gestartet - und mit den Dingern krieg ich heute Knieprobleme! Darum habe ich die aussortiert (wobei denen nur noch 30 km fehlten, aber die spare ich mir). Die Laufbandanalyse macht es sichtbar - einfach mal in einem guten Laufladen probieren.

Also: unbedingt andere Schuhe ausprobieren - und nichts riskieren. Auf keinen Fall mit denselben Schuhen den langen Lauf wagen.

Hallo Uwe, ich habe an mir

Hallo Uwe,

ich habe an mir selbst eine ähnliche Beobachtung gemacht. Ich habe mir im Dezember ein viertes paar Laufschuhe gekauft.
Da ich leicht einknicke, wollte ich mal einen Schuh probieren, der etwas gestützt ist.
Zudem ist er stärker gedämpft als meine anderen.

Vom Gefühl her wird meine Muskulatur anders beansprucht als bei meinen anderen Schuhen, die sich direkter anfühlen.
Ähnlich wie beim Laufen auf sehr weichem Untergrund wie z.b. am Strand oder auf einer Finnenbahn.

Ich würde die Schuhe nicht gerade in eine Ecke stellen, ich benötige teilweise 40 - 70 km in den Schuhen, bis ich damit warm werde.

Danke !

@strider: :-) das sagt einem der gesunde Menschenverstand ja eigentlich selber, aber ich wollte wohl eher sowas hören wie "wirst dich schon noch dran gewöhnen"

@carla-santana: ich benutze schon mehrere Paar. Bisher meistens Asics Trabuco oder Upterra
jetzt wollte ich mal was anderes probieren und hab mir "Pearl Izumi ISO Seek IV WRX" gekauft - auch um den Laden Probe gelaufen (Gefühl war da anders, aber nicht unangenehm! und anders wollte ich ja eigentlich mal)
Zurückgeben wird schlecht gehen, sind seit gestern schon SEHR benutzt ;-) aber ich werd sie jetzt erstmal nur noch für kurze Läufe nutzen ...

@fazerBS: ja, ich hoffe, meine Beine/Füße gewöhnen sich auch noch ein bisschen um - werds aber vorsichtig angehen/-laufen
und die Suche nach dem passenden Schuh wird weiter gehen :-) ist echt schwierig sowas !

@RunningMojo: ja, werd auch dranbleiben - aber vorsichtig

Wirst dich schon noch dran gewöhnen

Na gut, dann sag ich es:
Wirst dich schon noch dran gewöhnen.

Kommt natürlich auf die neuen Schuhe an und wie die so in Relation zu den anderen/bisherigen sind.

Strider sollte das eigentlich auch wissen, oder war der Umstieg auf die Kinvaras und ähnliche wirklich sooo problemlos und ohne jegliche Mehrbelastung der z.B. Wadenmuskulatur?

Grade die schnellen, leichten, flachen Schlappen erfordern schon ein bisschen Eingewöhnung.

Also nochmals, falls es so einer ist:
Wirst dich schon noch dran gewöhnen. ;-)

P.S.: Das mit dem Knie ist natürlich nicht so wünschenswert...

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC!

@DonCarracho

ich dachte mir doch, dass ich mich auf dich verlassen kann :-)
Genau das wollte ich hören - woher wusstest du das denn ? *lol*

war gerade mit einem gewohnten Paar Asics unterwegs - die Schmerzen wurden nach 2-3 km besser - hoffe, sie bleiben auch weitgehend weg (zumindest die im Knie, die Muskeln dürfen schon ein bisschen brennen :-))

Missverständnis

es war zu früh heute morgen...

Strider meint, dass was Carla ausgesprochen hat: mehrere Schuhe bitte und die im Wechsel laufen! Natürlich funktioniert der Umstieg auf flachere/leichtere Schuhe nicht so einfach (mein Wechsel auf die Kinvara war ohne Probleme). Ich glaube nicht an ein "Einlaufen" und eine "Gewöhnung": Schuhe, die von Beginn an nicht richtig liefen, wurden auch nicht besser, so meine Erfahrung. Eine Gewöhnung der Muskulatur an flache Wettkampfschuhe ist etwas anderes. Wenn ich in meinen Saucony Typ A4 mehr als 10km laufe, freuen sich meine Waden ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

@strider

kein Problem !!! ich glaube dich schon richtig verstanden zu haben - deswegen hatte ich ja auch mit einem :-) geantwortet !!!
und zu den Schuhen:
ein paar kürzere Läufe werde ich damit noch wagen, wenns wirklich nicht besser wird, kommen sie halt weg !

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links