Benutzerbild von diefunkis

Hi,

ich war bisher bekennender Apple iPod Nano Fan.

Hatte den iPod Nano der 3. Generation (der kleine breite Dicke). Nachdem dieser nach einem Jahr intensiver Nutzung beim Sport den Geist aufgab war ich enttäuscht, in Anbetracht des anstehenden Marathons wurd jedoch ein Ersatz Nano gekauft.

Der erste Nano hat seinen Geist aufgegeben, da beim Sport anscheinden zu viel Feuchtigkeit auf das Gerät einwirkte. Habe ihn anfangs im Original Nike+ Sport Armband am Oberarm getragen, aber trotzdem kam anscheinend zu viel Feuchtigkeit an das Gerät.

Da der Nano ein tolles Gerät ist und ich nicht erneut einen "beerdigen" will bin ich für den SPORT umgestiegen auf den

Creative Zen Stone 4 GB in schwarz

Dieser war dank mydealz.de neulich bei amazon für unschlagbare 29,99 € zu haben.

Da habe ich sofort zugeschlagen und benutze ihn seitdem fürs laufen und bin hochzufrieden.

Neben der normalen MP3 Player Funktion hat er noch eine Stoppuhr, einen "Voicerecorder" - wichtig beim Laufen :-), einen eingebauten Radioempfänger und ein cooles Feature, nämlich einen kleinen Lautsprecher der für die größe schon recht ordentlich laut ist (ideal für den Sommer fürs Schwimmbad).

Robust ist das Gerät auch, einen Waschmaschinengang hat es schon hinter sich und nach intensiver Trocknung hat er es überlebt!!

Also aus meiner Sicht für den Preis zwischen 29,99 und derzeit 39,99 eine absolute Kaufempfehlung.

Derzeit kostet der Creative Zen Stone 4 GB in schwarz leider wieder 39,99 in pink ist er für 34,99 erhätlich.

Weitere Infos und Test zum Gerät gibt es hier: www.chip.de

Viel Spaß damit...

Habe das Ding

vor 1 1/2 Jahren meiner Frau geschenkt und benutze es jetzt täglich (hm..und warum habe ich es Ihr geschenkt). Von der Menüführung ist der Ipod sicherlich voraus....aber ansonsten bin ich mit dem Ding mega zufrieden.
P.S. es gibt Schutzhüllen für das Teil, darunter kann man die pinke Farbe verstecken...

Adieda
Spindoc
Der mit dem Hund läuft!

Ich rate von Creative ab!

Ich kenne das konkrete Gerät nicht, rate aber generell dringend von Creative-Geräten ab. Klangqualität und Bedienungskonzept ist bei denen eigentlich immer miserabel. Dazu kommt noch die dubiosen (manche sagen auch: skrupellosen) Marketingpraktiken von Creative.

Eine gute Alternative zum iPod sind bspw. auch die Sansas von Sandisk. Siehe die entsprechenden Tests in der c't.

Einen "Test" vom Zen Stone konnte ich übrigens auf der oben genannten Chip-Seite nicht finden, nur einen (nicht wertenden) News-Beitrag zu dem Gerät.

Hi, klanglich geht nichts

Hi,
klanglich geht nichts über den Ipod. Ich habe nun bestimmt schon den 6. oder 7. Mp3-Player im Haus (inkl. der Geräte von Frau und Kindern) aber klanglich geht nichts über den kleinen Apfel. Auch von den Akkulaufzeiten können andere Geräte nur träumen.
Ich habe u.a. auch einen Nano, 3. Generation und habe mir zum Sport eine spezielle Hülle aus Neopren gekauft. Da wird nichts nass oder feucht.
Wenn es dir nur um Musik in perfektem Klang geht, dann kauf doch den wesentlich billigeren "SHUFFLE" Der kostet ungefähr ein Drittel vom Nano, ist viel kleiner, handlicher und hat auch kein Display. Schutzhülle drum und fertig, da kann auch nichts so schnell kaputt gehen.
Der Nano ist ja eigentlich vollkommen überdimensioniert zum reinen Musikhören.

Samsung YP-10

Dem muss ich leider widersprechen. Ich laufe seit einem Jahr mit dem Samsung YP-T10 und bin hochauf zufrieden. Auch die mitgelieferten Kopfhörer haben eine gute Qualität, können aber natürlich auch durch bessere ausgetauscht werden. Die Menüführung ist sehr einfach und intuitiv gestaltet. Mit den 8GB ist auch mehr als genügend Platz. Ebenso kann man Videos anschauen, Radio hören oder Bilder speichern. Austausch von MP3s ist per Bluetoothfunktion oder über USB-Kabel möglich.

Und genau da der Nano für

Und genau da der Nano für den Sport eigentlich überdimensioniert ist und aus meiner Sicht auch zu schade dafür ist, habe ich diesen Thread gestartet um auf die günstigen Alternativen hinzuweisen.

Denn 30 Euro vs. knapp 150 € für ein Apple Produkt bei für Läufern gleicher Leistung (nämlich robustes unterbrechungsfreies Musikhören) finde ich schon ein Argument.

Das bei dem Bedienungskomfort und den sonstigen Funktionen derzeit kein anderer Player den Apple Modellen das Wasser reichen kann steht ja ausser Frage.

Nur ich fand es ärgerlich, dass mein toller, super schick aussehenher Nano nach knapp einem Jahr sportlicher Nutzung den Geist aufgegeben hat! So etwas bei einem 30 € Gerät ist eher verkraftbar und bei weitem so ärgerlich!

Viele Grüße

ps: den shuffle hatte ich auch schon, der wurde auch einmal in der waschmaschine mitgewaschen und hat danach seinen geist aufgegeben. da ist der creative zen schon robuster :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links