Benutzerbild von cherry65

Die Winterlaufserie in Rheinzabern ist ein Klassiker im südwestdeutschen Laufkalender. In diesem "Winter", in dem der Herbst hier nahtlos in das Frühjahr überzugehen scheint ist die 30. Austragung. Obwohl die Serie in meinem Wohnort stattfindet, hatte ich die Serie zuvor erst ein Mal komplett absolviert, da meist der zweite Lauf mit einem Skiurlaub kollidierte.
Zumindest ein Skiurlaub kommt mir in der aktuellen Serie nicht in die Quere.

Nachdem ich vor vier Wochen beim 10er mit einer Kameradin meines Lauftreffs gelaufen bin, hatte ich am Wochenende beim 15er wieder einen Escort-Service. Es war nicht irgendeine Begleitung, sondern eine Vertreterin der Jogmap-Prominenz. Ich hatte die Ehre, mit MagnumClassic laufen zu dürfen. Gerne lief ich nicht nur im gleichen Wettkampf anderer Position, sonder Seite an Seite mit ihr. Gefühlt war es eher ein gemeinsamer flotter Dauerlauf, als ein Wettkampf.
Richtig wettKÄMPFEN wollte ich ohnehin nicht, schließlich versuche ich gerade erst von der relativen Regeneration in ein halbwegs passables Training für den Rennsteig zu kommen.

Im Starterfeld waren wir relativ weit hinten. Nach ein paar hundert Metern des Mitschwimmens in der Menge bemerkte MC, dass es schon ein bisschen schneller sein dürfe. Kein Problem, schließlich war meine HF noch niedriger als sonst bei einem regenerativen Lauf.

Nach der Wetterprognose hätten wir mit ein paar Schauern rechnen dürften. Es war nicht nur trocken, sondern zeitweise verwöhnten uns die Sonnenstrahlen. Der Läufer, der sich unterwegs seines Trikots entledigt hatte, hatte unserer Ansicht nach doch etwas übertrieben. Auch wenn wir seinen Bräunungsvorsprung nie aufholen werden.

Erst nach ein paar Kilometern bemerkte ich, welch skandalös-scharfes Outfit MagnumClassic in meiner Heimat auftrug und ließ dazu eine Bemerkung fallen. MC schien dadurch kurzzeitig verwirrt und unwissend, worauf ich anspielte. Die paar Läuferinnen und Läufer in Hörweite wurden aufmerksam. Ok, die Auflösung war etwas unspektakulärer als man vermuten könnte. Die Anspielung galt den roten und grünen Cilischoten auf ihrem Buff. ;-)

Die 15 km vergingen wie im Flug, wir waren fast nur am Überholen, kein Wunder, bei unserer defensiven Aufstellung.

Nach dem Lauf und der Dusche reichte es nur noch für ein kurzes Schwätzle, denn MC's Fahrgemeinschaft drängte auf den Heimweg. So blieb leider keine Zeit für die gemeinsame Nachlaufwurst. Und der Kuchen, der im Hause cherry65 wartete, musste sich inzwischen auch allein auf meinen Hüften niederlassen. Fast. Denn dankbare Abnehmer fanden sich heute Morgen auch unter meinen Kollegen.

@MC: Danke für die unterhaltsame Gesellschaft. Es war schön Dich wieder zu treffen. Beim 20er der Serie in vier Wochen und/oder beim Osterlauf bist Du wieder ein gern gesehener Gast.

cherry65

0

Neid

ok, ich wäre langsamer gelaufen als ihr aber Kuchen hätte ich immer gegessen ;-)))

in vier Wochen die 20??? *grübelgrübel*

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

"MagnumClassic mit Chilli-Geschmack"

Ich schmeiß mich wech!!!

verschärfte Grüße dagelassen
¤¤¤¤¤¤¤ H u B e L i X ¤¤¤¤¤¤¤

ein BORN kommt selten allein...

Die Laufburka-Affäre

Menno! Bei km 5 bin ich wahrlich nicht darauf vorbereitet, mit Skandalen konfrontiert zu werden! Ich heiß doch nicht Christian Wulff! ;-))

War schade, dass es die Jungs so eilig mit der Rückfahrt hatten! Ich guck' jedoch, dass ich das beim 20er anders organisiert bekomme! So wie es aussieht, werden nämlich auch das nächste Mal wieder viele Calwer einen auf Flachlandtourismus machen! Ich freu mich schon! Aber erst mal muss ich noch an meinem Bericht feilen!

Magnum Chili :-)

Hahahaaaa....

rattenscharfe Geschichte, bitte mehr davon!!:o)))
Mein Honigkuchenhäschen hat am Sonntag jedem, wirklich jedem, der in unserer Nähe war, ob entgegenkommend oder überholend, gesagt, wie gut er/sie doch aussieht!!
In den letzten beiden Runden wollte jede, die uns entgegenkam, seine Telefonnummer haben! Ich kriegte das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht, es war herrlich!!
;o))

Lieben Gruß Carla

Gibt's da noch etwas zu grübeln?

Gibt's da noch etwas zu grübeln?

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Magnum Chili

Das wäre eine super Anregung für Langnese, um eine neue Geschmacksrichtung auf den Markt zu werfen. Hochprozentige Schokolade mit Chili mag ich. Die Kombination mit Vanilleeis würde bestimmt eine Geschmacksexplosion verursachen.

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links