Benutzerbild von marcuskrueger

Ich will am 28. Januar in Rodgau die 50 km laufen. Dafür möchte ich höchstens 3h44 benötigen. Unter 3h40 wäre traumhaft. Unter 3h37 fantastisch.
Die Zeiten sind etwas aus der Luft gegriffen.
Die Form vom Frankfurt Marathon ist nicht nur noch da, sie ist auch noch ein bisschen besser geworden. Das wurde mir bei der 2. Hälfte der Georgsmarienhütter Null klar.
Ich bin mir noch unsicher bezüglich der Wettkampf-Pace. Zuerst wollte ich 4:30 min/km testen. Mittlerweile bin ich mir sicher, dass ich mit 4:25 min/km angehen kann. Wenn nach 30 km 2h12,30 vergangen sind, kann ich vielleicht sogar noch schneller werden. Ich weiß es aber nicht.

Demut, Demut, Demut.

Einen richtigen Trainingsplan habe ich zur Zeit nicht. Damit ich aber die Regeneration vor dem 28. Januar nicht vergessen, habe ich mir etwas mehr Plan verordnet.
Einen Leistungsblock gibt es noch, dann etwas ruhiger. So richtig runter gefahren wird erst in der Rennwoche.

Hier meine Einheiten ab heute.

Diese Woche gibt es ca. 100 km.

Montag:
Aqua-Fitness, Kraft, Schwimmen

Dienstag:
langer ruhiger Lauf 28 km

Mittwoch:
Fockeberg-Intervalle (6 Wdh.) 12 km
Extra Hügeltraining
Kraft+Fitness

Donnerstag:
Tempowechsel
3:50 min/km vs 4:20 min/km
18 km

Freitag:
Schwimmen

Samstag:
Malerweg 33 km

Sonntag:
ruhig 15 km

Nächste Woche gibt es 94 ODER 111 km (mit oder ohne 3. Wintermarathon Leipzig)

Montag:
Crescendo Montag: 5:15 min/km
30-35 km alle 5k 15'' schneller

Schwimmen

Dienstag:
20 km ruhig

Mittwoch:
Hügel
Kraft+Fitness

Donnerstag:
14 km in 4:20 min/km

Freitag:
Schwimmen

Samstag:
Helfen ODER langsamen Marathon

Sonntag:
25 km ODER Pause

In der Rennwoche gibt es wenig, will ausgeruht am Start stehen.

Montag:
Pause

Dienstag:
3 x 3 km in 3:50 min/km + Ein- und Auslaufen

Mittwoch:
Kraft+Fitness

Donnerstag:
12 in 4:20 min/km

Freitag:
Anreise

Samstag:
50 km Rennen

Dies das Vorhaben. Ansonsten freue ich mich, einige bekannte Gesichter am Start, auf der und neben der Strecke zu sehen. Ich werde aber diesmal Freitag Nacht nicht wieder halb vier noch wach sein. Rosinenbrötchen bringe ich aber auf jeden Fall mit. Diese Info für die Neugierigen.

0

Wünsche viel Erfolg!

Leider werden wir uns wahrscheinlich nicht sehen. Ich werde vielleicht eine Woche zuvor in Senftenberg die 50 km laufen, aber habe mich heute nach meinem Besuch beim Doc dazu entschieden, nicht in Rodgau zu starten, trotz großem JM-Aufgebot.

Liebe Grüße
Renate

"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" JFK

22.01. Hallen-50-km-Lauf Senftenberg

wenn du im Ziel

so zwei Stunden wartest und ich komme, dann wäre mein Wunder geschehen ;-))

Ich hoffe, wir sehen uns!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Rodgau 50

Wir werden dich da vorne reinpeitschen !!!

Viel Erfolg

Ich stell mir grade vor,....

wie Du wie ein Roadrunner mit wirbelnden Beinen genau,
wie bei der Null bergab an mir vorbei rauschst,
nur in Rodgau mehrfach!!!
Sssssssummmmm.....ssssssummmmm....ssssssummmm......;o)
Wuuuuaaaaaahhh!!!!
Ich habs gesehen bei der Null, du kannst das!!:o)

In Vertretung nehm ich auch die Rosinenbrötchen!;o)

Lieben Gruß Honigkuchenpferdchen;o)

speedy...

...gonmarcus *kicher*
____________________
laufend drückt die daumen für rodgau: happy

Junge,Junge...

...und DAS zum Jahresbeginn.
Viel Glück zunächst bei der Vorbereitung!

Dein Traum wird sich erfüllen

da bin ich mir sicher.
Ich bin jedenfalls jetzt schon auf deinen Bericht gespannt...

Rodgau in 3:40?

Schnell laufen macht einsam. Willst Du tatsächlich 2h in der Halle sitzen bis wir alle eintrudeln?
Mein Vorschlag: Häng einfach noch 4-5 regenerative Auslaufrunden dran...

Dann kommst Du wenigstens in den Genuß der Wahnsinns-Mucke.
Erbarmen, zu spät, die Hesse komme...

Könntest Du....

vielleicht auf Dein Shirt in Großbuchstaben "Jogmap" drucken? Ach und bitte auf den Rücken, dann hätte ich ne Chance Dich zu erkennen und könnte Dich auch Runde um Runde anfeuern, lol. ;o)))
Ne Quatsch. Ich wünsche Dir viel Spaß und Kraft bei Deinem Vorhaben. Vielleicht sieht man sich ja wirklich später in der Halle.

@ Usi: Den Song hab ich schon vorbereitet *grins*.
Hoffentlich läuft diesesJahr bessere Musik, das was leztes Jshr lief, war wohl eher zum Einschlafen :o(

Rodgau wir koooommen.

Cu Sommi

ehrfürchtiges Schweigen ...

ehrfürchtiges Schweigen ... festes Daumendrücken
Jetzt weiß ich, warum ich so ein kleines Läuferlicht bin.

bimi-66
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Und ich dachte, ...

... Ich wär nich sooo langsam. ;-)
Jetzt bekommt deine Umschreibung für Rodgau "voll gegen die Wand" doch Gesicht. Ich drück die Daumen, daß es nicht gegen die Wand geht.
Was verstehst du unter nem langsamen Wintermarathon? Ich such noch zwei Begleiter für 3:10-3:15h - bei schneefreier Strecke.
;-)

Viel Glück!

...wünsch ich Dir!

Wer so eine wahnsinns Zeit laufen will, braucht wohl so einen..

..wahnsinns Plan. Ich wünsche dir, dass er funktioniert und dass du auch funktionierst.

Ich würd eher sagen, ...

... der braucht ein super Training und einen eisernen Willen. Mit einem guten Plan allein schafft man das nicht. Aber vermutlich meintest du genau das.
;-)

achkomm

Bei der doppelten Strecke musste ich am Auensee auch keine 4 Stunden warten.

mk

kein Plan

Einen richtigen Trainingsplan habe ich nicht. Nicht die letzten 10 Wochen. Gar keinen. Ich bin zur Zeit sehr zufrieden mit dem MCschen Reinhören und das dann laufen. Aber mit Anspruch.

Nur kurz davor werde ich planvoller, ansonsten gibt es zu viele Nervositätskilometer.

mk

Nervositätskilometer heißen diese ...

... leeren km also. Aber ganz so leer scheienen sie ja nicht zu sein.
;-)

Ich wünsche Dir

ein richtig tolles und erfolgreiches Lauferlebnis in Rodgau!!! Ganzfestesdaumendrück für ein gesundes, verletzungsfreies Training!!! Dann wird das auch was;-)

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links