Benutzerbild von Asgaut

Erst der Biss eines freilaufenden Hundes, der ohne Probleme mit ein paar Stichen genäht wurde. Und nun Gestern der absolute Horror, eine vereiste Treckerspur der rechte Fuß knickt um. Heute das Ergebnnis,Bänderriß im Sprunggelenk. Damit sind mindestens die nächsten zwei Schlittenhunderennen in der Läuferklasse gestorben. Leider bleibt dann nur noch eins an dem ich teilnehmen kann. So bleibt nur die Hoffnung auf den nächsten Winter. Wir machen es ja nicht nur für uns sondern hauptsächlich für unsere Hunde.

0

Oh Mann!

Mein tiefes Mitgefühl, das ist ja richtig Mist.

Aus eigener Erfahrung kann ich nur - auch wenn es die Genesungszeit mehr als verdoppelt und alles etwas umständlicher macht - zu einer OP raten, bei der die Bänder wieder zusammengenäht werden. Von allein wachsen die nämlich nicht zusammen...

Eine gute und schnelle Genesung wünsch' ich Dir.

---
de nihilo nihil

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links