Benutzerbild von stefan19246

Hallo

Ich bin heute eine Strecke gelaufen die ich über Google Maps ausgemessen habe.
Sollten 9,2 km sein.
Nu hab ich mal das GPS mitlaufen lassen und siehe da, es sollen nur 8,5 km sein.
Welchem Wert kann ich denn mehr Glauben schenken?
Gruß Stefan

0

Beides nicht sehr genau

open streetmap ist deutlich genauer, aber zu deiner konkreten Frage , da würd ich die GPS Daten als genauer betrachten, wobei 700 m bei einer solchen Strecke schon eine sehr große Abweichung sind, pixel das mal mit openstreetmap durch.

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

GPS ist systembedingt ungenau

Hallo,
schau Dir mal die aufgezeichnete Strecke genau (weit reingezoomt!) auf der Karte an. Verläuft die Strecke da zickzack-mäßig oder werden Kurven abgekürzt?

Welches GPS verwendest Du?

Hinsichtlich der Genauigkeit für die Streckenlängen in jogmap ist es völlig egal, welcher Kartenhintergrund verwendet wird!

Gruß
Michael

Kilometer seit 01. Januar 2010:

Wer viel misst, misst viel Mist.

1. Wie genau hast du die Strecke ausgeklickt? Unterschiede Karte-/Satelitendarstellung?

2. Welches GPS-Gerät hast du mitlaufen lassen?

3. Wie gut/schlecht waren die Bedingungen für den GPS-Empfang?

4. Ich hoffe, der Lauf hat dir trotz ungewisser Länge Spaß gemacht.

Gruppe "WalkingDays"


manchen bei youtube

viele viele Versuche....

ich kann Deine Unsicherheit gut verstehen und teile sie leider viel zu häufig. Habe mich schon mit drei Geräten auf Tour begeben, einfach aus Forschungsgründen. Das Problem: Selbst das gleiche GPS, misst aufgrund der verschiedenen Empfangseinflüsse in unterschiedlichen Läufen verschiedene Daten. Dazu kommt, dass die GPS-Qualitäten stark differieren. Mein Garmin HCX Vista ist mit dem SIRF III Chip wohl eines der besten, aber im Wald und bei steilen Hügeln habe ich da auch massive Sprünge, die meine Ergebnisse stark verfälschen. In den Foren schimpfen die stark leistungsorientierten Läufer daher wohl auch immer immer sehr über die GPS-Pulsuhren. Die Geschwindigkeitsangaben während des Laufens sind echt ein Witz. Lediglich am Schluss nach Beendigung des Laufs, kann man einen realistischen Mittelwert ablesen. Das kann ich mit meiner Uhr bei ungefährer Streckenlänge auch. :-) Die Höchstgeschwindigkeit liegt da schnell mal bei 25Km/H, wegen eines Messsprungs. Als leidenschaftlicher Mountainbiker nehme ich da meinen Fahrradtacho, messe das Vorderrad frisch gepumpt genauestens aus und fahr die Strecke ab. Das GPS nehme ich für die Höhenmeter mit. Da bei mir in der Region die Höhenmeter ein wichtiges Kriterium für die Beanspruchung durch eine Strecke sind. Das mühsame "abklicken" der Hausstrecke auf dieser Seite im Erstellungsmodes hat sich als gutes Testinstrument herausgestellt. Die Ergebnisse sind ganz dicht an den analog abgefahrenen. So gern ich die GPS-Technik auch mag....bei uns im bergigen Hessen am Rothaarsteig im Wald, ist es einfach sehr ungenau.
Nette Grüße aus Haiger

Das genau

(Hinsichtlich der Genauigkeit für die Streckenlängen in jogmap ist es völlig egal, welcher Kartenhintergrund verwendet wird!)
ist nämlich nicht der Fall, kannste ja selbst mal testen. Im Netz kann man auch nachlesen warum das so ist.

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

die selben Probleme hatte

die selben Probleme hatte ich Anfangs ebenfalls.
ich habe per google,schrittzähler & Fahrrad die Strecke ausgemessen und die Abweichungen waren jedesmal enorm.
Durch zufall bin ich an den micoach+speedcell von adidas geraten,
wo ich Anfangs noch sehr Skeptisch war,bin ich jetzt zu 97% angetan davon,
das Ding ist zwar in manchen Dingen noch verbesserungswürdig was den Tragekomfort usw angeht...
aber was an Geschwindigkeit,Entfernung und Puls betrifft sind die Messungen des
micoach meiner Meinung nach,recht genau und die Abweichung soll bei 1% bis max.3% liegen.

lg selfish

Gruß Stefan Hallo zu

Gruß Stefan

Hallo

zu 1.Ich klicke die Strecke immer in der Satelitenansicht aus.
zu 2. GPS im Smartphone (Samsung Galaxy)
zu 3. sehr gut. Nie unter Bäumen gelaufen.
zu 4. Ja Danke hat mir wie immer Spaß gemacht. Läuft gut im Moment.

Gruß Stefan Ich habe

Gruß Stefan

Ich habe mir die beiden Strecken nochmal genauer angesehen und kann folgendes dazu sagen.
Bei der GPS Strecke fehlen 700 Meter weil die Strecke auch vorher aufhört. Der Empfang muss da gestört gewesen sein obwohl in dem Bereich keine Bäume oder sowas stehen.
Desweiteren finde ich das manuelle eintragen der Strecke genauer. Beim GPS läuft man zB. in einer Kurve ganz anders als die auch verläuft.

Wenn dein Smartphone die Strecke komplett

aufgezeichnet hätte, wären beide Strecken etwa gleich lang. Ist doch schön.

Deine Antwort zu Punkt 4 gefällt mir.

Gruppe "WalkingDays"


manchen bei youtube

Hey Danke... habe mal

Hey Danke... habe mal nachgeschaut. Das hört sich gut an... ausserdem passt es gut zu meinen Adidas-Trailschuhen. *lach*....muss ich mal testen.
Netten Abend noch

Abweichungen ...

... gibt es beim GPS einfach immer. Meine 10km- und 20km-Runde differiert immer so um +/-100m pro Aufzeichnung. Mal sind es 9,9, mal 10,1 und meist deutlich dichter an der 10. Mit openstreetmap ausgemessen sind es 10km, Mit GPS über Endomondo waren es schon 9,8 und auch 10,3km.
Irgendwie ist es mir eigentlich egal. Bei Strecken, die ich kenne, nehme ich den Wert, der es meist ist und sonst trage ich ein, was das Gerät, das ich zum Laufen grad mit habe anzeigt. Das stimmt dann einfach per Definition.
Würde ich Gebreselassi heißen, wäre das vielleicht doddal wichtig sehr genau zu messen. Aber als Schalk ist mir das ausreichend.
;-)

Bitte uim Link

(Hinsichtlich der Genauigkeit für die Streckenlängen in jogmap ist es völlig egal, welcher Kartenhintergrund verwendet wird!)
ist nämlich nicht der Fall, kannste ja selbst mal testen. Im Netz kann man auch nachlesen warum das so ist.

Habe ich getestet, kann keine signifikaten Unterschiede feststellen. Warum auch? Z.B. die Brücken über die ich laufe sind bei allen Kartengrundlagen praktisch an der gleiche Stelle. Falls Du eine Begründung für Deine Thorie hast, bitte ich um einen Link!

Kilometer seit 01. Januar 2010:

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links