Benutzerbild von DerEsel

Meiner Meinung nach wäre bei der Eingabe eines Laufes sinnvoll, wenn ich diesen in 3-5 Teilstrecken splitten könnte, um eine höhere Variabilität zu erziehlen. Alternativ wäre eine optionale Eingabe der Längen von Hin- und Rückweg zu einer Runde ebenfalls sinnvoll.

Beispiel:
Am Tag 1 möchte ich zum See laufen, 2 Runden drehen und den gleichen Weg zurück laufen. Ich könnte Hinweg und Rundenlänge vermessen und angeben, dass ich beides zweimal gelaufen bin.

Am Tag 2 möchte ich zum See laufen, 4 Runden drehen und einen anderen Weg nach Hause laufen. Ich könnte den Rückweg zusätzlich vermessen und angeben, dass ich Hin- und Rückweg je einmal gelaufen bin und 4 Runden gemacht habe.

Derzeit muss ich für jede Variante die gesamte Strecke neu vermessen, da sich die Rundenzahl ändert, aber der Hin- und Rückweg gleich bleiben.

Viele Grüße

Vorschlag

ich weiß nicht, ob Dich richtig verstanden habe, aber so wie Du es beschreibst, kommst Du doch mit 3 ausgemessen Strecken aus.

Du hast einmal den Rundkurs ausgemessen. Den läufst Du 2 oder 4 mal. Die Häufigkeit kannst Du bei der Laufeingabe bis 10 hochschrauben.

Dann hast Du noch die 2 verschiedene Wege für hin und zurück vermessen und fertig.

Oder?

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 13. Leipziger Winterlauf am 31. Jan 10 Uhr)

Danke für die Antwort. Wenn

Danke für die Antwort.

Wenn ich Dich richtig verstehe, dann benötige ich aber immer noch die Möglichkeit, mehrere Strecken zu kombinieren. Drei Stück wären in meinem Fall ausreichend, fünf währe wohl eher eine "Komfortversion".

Aber meinen Hin-/Rückweg und die Runden kann ich nicht miteinander kombinieren, wenn ich voraussetzte, dass ich mit meiner Fitness auch die Rundenzahl steigern will.

1 Teilstrecke = 1 Lauf

Der Nachteil dabei könnte sein, dass Du halt für jede Teilstrecke einen Lauf anlegen musst.

Als Beispiel:
Runden und Teilstrecken

Ich habe hierfür 2 Strecken vermessen.
Lauf 1 ist der Hinweg am Sonntag
Lauf 3 ist der Rückweg am Sonntag
Lauf 2 ist die Strecke (3050 m Länge) 6x gelaufen.

Lauf 5 ist der Hinweg am Donnerstag
Lauf 4 ist die gleiche Strecke wie Lauf 2, allerdings 5x gelaufen.
Zurück bin ich mit der Straßenbahn gefahren. War halt anstrengend.

Solche Transitstrecken habe ich einige in meiner Sammlung, da es local Jogmappern nichts nützt, wenn alle meine Strecken vor meiner Wohnung starten und enden.

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 13. Leipziger Winterlauf am 31. Jan 10 Uhr)

Hallo Marcus, im Grunde

Hallo Marcus,

im Grunde teilst Du Deine Läufe genau so auf, wie ich es vorhabe. Allerdings ist der Unterschied, dass ich den 3 Teilen in Deinem Beispiel nicht unbedingt drei verschiedene Zeiten zuordnen möchte. Deshalb mein Vorschlag, einen Lauf in mehrere (Teil-)Strecken aufteilen zu können.

Aber sonst gebe ich Dir Recht: "Meine" Runde um den See könnten auch andere Läufer benutzen, wenn ich allerdings den Hin-/Rückweg in der selben Strecke habe, haben davon andere User nichts.

Viele Grüße
Sebastian

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links