Hallo zusammen,

ich schaffe zzt. 10 km in 55 Minuten.

In vier Monaten möchte ich entweder an einem 10 km-Lauf teilnehmen und diesen in mind. 45 Minuten schaffen oder an einem Halb-Marathon und diesen dann unter 2 Std. schaffen.

Ist das möglich? Wenn ja, wie muss ich jede Woche mind. laufen, damit ich das schaffe?

Bitte um eure Antworten.

Vielen Dank im Voraus.

Schöne Grüße

DU

Hmmm

also deine 10 km Zeit in 4 Monaten um 10 min zu verbessern halte ich nicht für realistisch! So unter 50 min OK.

HM da schon eher.

10 km oder HM, das sind 2 ziemlich unterschiedliche Trainingsbereiche! Für den 10 km mußt du viel mehr an der GEschwindigkeit arbeiten. Intervalle schnelle kurze Läufe und weniger lange langsame Läufe.

Für den HM ist mehr lang und langsam angesagt. Weniger harte schnelle Läufe und viel weniger Intervalle.

Wenn du mal in der entsprechenden Literatur nachschaust, findest du die passenden VErgleichstabellen und auch entsprechende Trainingspläne.

Viel Spaß!

Das kommt darauf an ...

die typische Antwort von Anwälten passt auch auf deine Fragen.
1. Seit wann Du läufst
2. Welche sportliche Vergangenheit Du hast (Fussball, Leichtathletik, Büro ...?)
3. Wie ist Deine körperliche Verfassung. (Alter, Gewicht, Problembereiche..)
4. Wieviel Zeit bist Du bereit zu intestieren.
5. Wie gut Du dich quälen, bzw. an eine Trainingsplan halten kannst.
6. Ob Du gesund bleibst ?

und noch ein paar mehr Dinge.
Die 10Km unter 50 Min. sollte aber drin sein, wenn du 2 bis 3 Trainingseinheiten die Woche schaffst. Ein Trainingsplan ist auf jeden Fall hilfreich und der Rest kommt beim laufen

Gruß
Lemock

Das wird schon

Servus!

Ich kenne Deinen Zustand ja nicht, aber, wenn ich von meiner Anfangszeit ausgehe, so kann ich sagen, dass das für einen nicht ganz unsportlichen Menschen locker möglich ist.

Ich habe Ende März 2008 mit dem Laufen begonnen und am 13.06.08 eine HM in 01:52 beendet.

Damals war sich schon 39 Jahre alt.
Vorher bin ich nur sehr sporadisch gelaufen und habe 1x pro Woche Fußball gespielt.

Ich habe dann 3 Wochen trainiert und habe dann einen 10km Lauf in knapp 53 Minuten geschafft. Vorher bin ich noch nie eine solch lange Strecke gelaufen.

Dadurch ermutigt habe ich einfach weitergemacht.
2-3x pro Woche bin ich jeweils 14-18 km gelaufen und habe weiterhin 1x pr Woche Fußball gespielt.

So hat das mit dem HM unter 2 Stunden geklappt.

Mittlerweile bin ich leider nicht mehr ganz so fleißig mit dem Laufen, was auch daran liegt, dass ich mich mit Triathlon versuche, weshalb ich weniger reines Laufen schaffe.
Dennoch schaffe ich den HM immer noch in 2 Std +/- 9 Min, wenn ich ein paar Wochen vorher trainiere.

Also, einfach loslaufen und schauen, ob es geht.

Ich auch !

Hallo,
da ungefähr stehe ich auch (10 km in 57 min).
Ich werde steigern auf HM, geplant in 2-2:15 Anfang Mai in Hannover.
Ich trainiere nach Marquard, die Pläne sind 16 Wochen lang und gefallen mir gut, weil es viel Ausgleichstraining zum Verletzungsschutz gibt und nicht nur Kilometerbolzen. Fange am 15.1. mit dem Plan an, sind dann genau die 16 Wochen.

http://www.natural-running.com/training/trainingsplaene/halbmarathon-trainingsplaene.html

Sollte für dich also auch passen.
Die Geschwindigkeitssteigerungspläne sind auch 16 Wochen lang und zielen jeweils auf 5 Min schneller ab.

http://www.natural-running.com/training/trainingsplaene/10-km-trainingsplaene.html

Die Entscheidung liegt bei Dir, viel Spaß
Ingalo

Das Ziel ist im Weg ...

entweder / oder

zunächst müsstest Du Dich entscheiden, ob Du 10 oder 21 km laufen willst.
Ob eine Verbesserung Deiner 10er-Zeit um 10 Minuten machbar ist - ich halte es für relativ unrealistisch, oder wars Dein erster und Du hattest noch Reseven?
HM in unter 2 h hingegen könnte klappen. Am besten mit 'nem Trainingsplan. Dazu gibts jede MEnge Literaatur. Gern genommen ist Steffny.

Kann H8 nur zustimmen, ...

... aber prinzipiell fällt mir von dem noch nicht festgehaltenen ein:
Wie kommen denn die 55min auf 10km zustande? Wettkampf an der Kotzgrenze oder schneller Trainingslauf? Die Frage wäre zuzüglich der anderen bereits festgehaltenen erst mal zu beantworten.
Bestimme mal deinen Ist-Zustand genau, such dir nen Plan (Da stehen normalerweise Ausgangsvoraussetzungen, Ziel und Weg drin.) und zieh den durch.
;-)

Kommt darauf an wie man die

Kommt darauf an wie man die aktuellen 55 Min bewerten kann. Wenn es eine Wettkampfzeit am Limit war, glaube ich nicht dass Du dich um 10 Minuten verbessern kannst.

Ich hab mich in den 4 Jahren in denen ich Laufe grade mal um 5 Min von 50 Min auf 45 Min verbessert und das bei immer mindestens 30-40 Km pro Woche, in der Wettkampfvorbereitung auch mal 70-80 Km.

Eine 10 Km Zeit von 45 Min, entspricht übrigens einer HM Zeit von 1:41. HM unter zwei Stunden ist also das um einiges einfacher erreichbare Ziel. Das müsstest Du mit einer 10Km Zeit von 55 Min und noch etwas zusätzlichem Training eigentlich schaffen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links