Hallo Jogmapler!

Vor kurzem hatte ich während meinem Marathontraining ein 10-KM-Testlauf. Bin diesen bei einem Durchschnittspuls von 180 in 50:42 min. gelaufen. Die Strecke bin ich auf der 400-Meter-Bahn (komplett mit Schneematsch bedeckt) gelaufen. 2 Monate zuvor bin ich die 10 km bei einem Durchschnittspuls von 169 in 49:37 min. auf Feldwegen ohne Schneematsch gelaufen.

Meint Ihr der Schneematsch kann zu einem um 11 Schläge höheren Durchschnittspuls führen und eine Verschlechterung der Pace von 4:57 auf 5:04 min/km bewirken?

Hattet Ihr ähnliche Erfahrungen bei Schneematsch?

So muss nun los, 24 KM bei Sonnenschein warten auf mich ...

Grüße – Speedy179

Die Verschlechterung der

Die Verschlechterung der Pace ist auf jeden Fall auf den Schneematsch zurück zu führen; du wärst normalerweise auch schneller als auf em Feldweg gewesen.
Die HF kann nicht um soviel höher sein, es wird so sein, daß du eben bei dem ersten Test nicht alles gegeben hast!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links