Benutzerbild von brihoha

Hallo ihr alle,
alle gut ins neue Jahr gekommen?
Ich nicht!
Die doofe Wade ist schuld:( Was muß die auch immer rumzicken?? Reicht es nicht, das mir die Waden bei Wettkämfen immer wehtun? Nein, jetzt fängt das auch schon im Training an.
Ich habe mich gerade ca. 1Std hier im Forum "Laufen und Gesundheit"rumgetrieben und bin noch frustrierter als vorher. Wenn man das liest könnte man meinen, alle Läufer haben Knie, Wade u/o Achillessehne! Ja, ich weiß, ich bin selber Schuld und ja, ich mach Pause (heul)!!
Aber das ist so doof!!!!!!!!!!!! Ich will laufen, alles war doch so gut! Top in Form, ich hatte so ein Spaß, viel gelaufen (warscheinlich zu viel...) und wollte doch jetzt in die Marathonvorbereitung gehen.
Ok, hilft ja nix, Pause mind. zwei Wochen, ich dehne und massiere, was das Zeug hält und hoffe auf bessere Zeiten!
Noch irgendjemand einen Tip auf Lager?? Ich bin dankbar für alles:/

0

oh je

Pause wegen Wade? Was ist es denn, Zerrung?? Physio befragt?

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

och nö!

Hab eben bei der Arbeit noch an dich gedacht -man wie blöd ist das denn mit dir???

Bin aber auch etwas gefrustet - mein Handgelenk muckt seit Tagen(alte "Kriegsverletzung"-hab ich immer mal,aber dieses mal hartnäckig) und meine Achillessehne motzt heute auch. Dabei hab ich fast nichts gemacht - kann wohl kaum von der lütten 6-km-Runde gestern kommen.

Ist nicht meine Witterung.....vielleicht sollten wir nen Kaffee trinken gehen? :-)

Gute Besserung!!

ich denke/hoffe nur ne

ich denke/hoffe nur ne Zerrung. Vorletzter Lauf 29.12. ca 20 Meter vor dem Parkplatz plötzlich Krampf, ging dann wieder, dann die letzten Meter "nur" Schmerz. Nach dem dehnen wieder besser also ignoriert (böser Fehler, ich weiß). An Silvester einen ganz kleinen, privaten Silvesterlauf nur für mich gelaufen(4,5km im 7:30Schnitt, also echt gechillt!!), die ersten 3km war alles gut, dann wieder Schmerzen und es hat echt weh getan. Nachts ist die Wade dann angeschwollen, konnte sie aber leider nicht schonen, da ich im Dienst war. Also musste eine Tabl. Voltaren her. Seitdem Pause, abwechselnd warme u kalte Wickel (tendenziell fühlt sich warm besser an), Pferdesalbe, Querfriktionsmassage, soweit man das selbst machen kann...
Ist auch schon besser aber noch nicht gut. Ich habe ständig das Bedürfniss zu dehnen. Ich war im Studio auf dem Stepper und Fahrradergometer, da ist übrigens alles ok. Ich hoffe, es ist kein Muskelfaserriss, glaub ich aber nicht. Hab auch keine Delle oder blauen Fleck.
Nächste Woche gehe ich zum Physio falls bis dahin keine deutliche Besserung!
@Satura: Kaffee wäre ne Alternative:) Habe alledings ab Montag schon wieder Nachtdienst. Der Vorteil: Zwangspause fällt dann leichter...

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

nun

dann würd ich mal sagen, ich schau mal wie es zeitlich bei mir klappt und würd mich kurzfristig melden - Kaffee vor´m Nachtdienst ist ja okay, denke ich;-) Ich muss ja so lange arbeiten und wir haben schon wieder volles Programm. Aber wenn es passt, ruf ich kurz durch:-)

Wade dick

hört sich sehr exotisch an. Ach mensch, wie doof.
Hoffe der Physio hat eine Idee und solange gilt: nur das was gut tut!
Alles Liebe und Kopf hoch, ks

Klingt nicht nach Muskelfaserriss

der wird meines Wissens nach blau, aber du bist die Medizinerin ;-))

Doof, wünsche gute Besserung! So wie hier der Sturm abgeht - wir hatten heute mittag ein böses Gewitter, IM JANUAR! - verpasst du nichts....

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

das klingt wie...

...meine Nach-dem-Marathon-zum-Zug-gerannt-und dann-Aua-Wade.
Mir half Tapen, zumindest war der Schmerz dann weg und normal bewegen war möglich, später dann Dehnen, dehnen, dehnen.
Den Stepper würde ich weglassen - rein intuitiv erscheint mir das nicht förderlich für Waden-Weh.
Gute Besserung!

Vor dem Laufen die Wade mit

Vor dem Laufen die Wade mit einem Sportgel einreiben.. das entspannt

.. oder vielleicht gönnst du dir mal eine Beinmassage... auch die Muskeln an den Beinen können verspannt sein.

Wenns bei mir zwickt ...

... lauf ich mit Kompressionsstrümpfe. An eine Leistungssteigerung durch die Dinger glaub ich nicht - bei Schmerzen meine ich aber schon eine Linderung zu versprüen. -> bessere Durchblutung

Also ich hatte auch ein paar

Also ich hatte auch ein paar Schmerzen in den Sehnen. Beim erstenmal waren es die Neuen Schuhe die noch nicht richtig eingelaufen waren. Beim zweitenmal war es Magnesium mangel. Geholfen hat eine vom Arzt verschriebene kuehlende Salbe und Magnesiumtabletten.

Ach ja beim ziehen in den Wadenhat bei mir auch geholfen fuer ein paar Tage kuerzere Schritte beim Laufen einzulegen. Bin aber jeden Tag gelaufen aber das sollte jeder selber wissen was er/sie macht.

Aber da jeder verschieden ist wuerde ich ratten den Arzt aufzusuchen.

So Wuensch mal Gute Besserung und alles Gute fuer 2012
LG
Dominik

Gute Besserung!

Ich würds wie Conny machen.
Kinesiotape und vorsichtige Treppenübungen, wenn es nicht mehr so dolle schmerzt.
Am Anfang nicht in den Schmerz reindehnen.
Alles Gut.:o)

Lieben Gruß Carla

kenne ich

das kommt mir extrem Bekannt vor. Ich hatte das ähnliche Problem Mitte Dezember auch. Mitten im laufen nach 5 Kilomtern ein stechender Schmerz und nix ging mehr richtig. Die Wade war angeschwollen aber kein Bluterguss zu sehen. Ab ins Krankenhaus und dort die zerschmeternde Auskunft "Muskelfaserriss"
3 Wochen Laufpause waren angesagt, was mich total verrückt gemacht hat. Aber das war extrem wichtig, weil es sonst noch schlimmer wird. Probiere mal Pferdesalbe und fange mit Nordic-Walking an. Ich durfte nach 3 Wochen wieder 4 Kilomter Walken und jetzt abwechseln einen Tagen Walken und einen laufen, damit ich die Musklen wieder aufbaue.
Daher scherze nicht mit der Verwechslung, es ist evtl nur ein Faserriss und kein Muskelabriss. Für eine einfache Zerrung hast Du zuviele lange Schmerzen.

Erst mal gute Genesung ...

... aber bist du sicher, dass Dehnen jetzt eine gute Idee ist? Meine leidvolle Erfahrung: Dehnen bei Zerrungen möglichst vermeiden. Macht nur alles noch schlimmer. Aber wie strider bin ich auch kein Mediziner ;-).

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Muskelfaser

.... Dehnen ist natürlich in der ersten Zeit nicht so sinnvoll. Daher ist die 2-3 Wochen pause auch dringend erforderlich. Danach muss man aber die Muskeln wieder aufbauen ! Wie kann man das am besten machen ? Klar, mit Laufen. Aber alles nur wenig und mit bedacht. Sollte auch nur der kleinste Schmerz auftauchen, sofort abbrechen !

oh je, ihr macht mir ja

oh je, ihr macht mir ja Mut!
Ich hoffe sehr, das es KEIN Muskelfaseriss ist!!!
Heute war ich den ganzen Tag mit der Family shoppen und ich habe beim gehen nichts gemerkt. Die Wade ist "nur" noch druckschmerzhaft, also wenn ich darauf drücke. Pause mach ich noch mind. bis Mitte nächste Woche. Dann sehen wir weiter...

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links