Benutzerbild von Fräulein Lina

Ich wink mal in die Runde,

ich bin Fräulein Lina, Studentin und war, bevor ich mit dem Studium angefangen hab, eine fleißige Läuferin. Nun möchte ich nach 2,5 Jahren wieder langsam einsteigen und mich Stückchen für Stückchen steigern, neue Strecken kennen lernen, meine Beine spüren und auch ein paar Pfunde verlieren.
Ich denke 1000 km bis Silvester werden ein ordentliches Stück Arbeit und ich werde oft genug meinen Schweinehund an die Leine nehmen müssen. Hier finde ich sicher die nötige Unterstützung.
Ich freu mich drauf.

Fräulein Lina

winke zurück!

huepfend018 von smilies-world.de

Hi Lina!
Dann wünsche ich dir mal einen guten Start und viel Spaß beim Laufen!
Den Schweinehund muss ich jedes Mal vertreiben, wenn ich nach der Arbeit laufen will... muss... ;-)
Ich muss weil ich will, irgendwie so.
Ich möchte nicht zurückfallen aufs Nicht-Laufen, und das geht schnell, wenn ich einmal anfange, aufzuhören. Darum trete ich mich und mache brav meinen aktuellen Trainingsplan, damit ich nicht zu weit über 1 Stunde lande, wenn ich am 25.03. in Düsseldorf einen Volkslauf mitlaufe.
Ich weiß,dass ich mit mega-schlechtem Gewissen auf der Couch sitzen würde, wenn ich nicht gelaufen bin, obwohl ich sollte... das treibt mich dann raus.

Und dann gibts diese wunderschönen Läufe, trocken, HELL (!!!) und wenig Wind, vielleicht sogar ein wenig Sonne... das macht dann richtig Spaß!

also, sag Bescheid, wenn du Tritte brauchst, ich kann das! :-)

Viele Grüße!
Michaela

Hey Michaela, vielen Dank

Hey Michaela,

vielen Dank für deine Tipps. "Ich muss, weil ich will", das trifft es bei mir auch ziemlich genau. Allerdings ist mein Wille bei dem Wetter wirklich schwer einzuhalten.
Ich nutze jetzt kurze Trockenzeiten, um wenigstens kurz auf die matschige Strecke zu gehen. Aber bei richtigem Sturm und Wolkenbrüchen bin ich ein Mädchen und mache Yoga auf dem Teppich. Nicht optimal, aber besser als gar nichts.

Wie macht das denn der Rest hier? Wie werdet ihr wetterfest?

Gruß
Frl. Lina

You love the little signs of life
You love it when we lose our minds
You love the little wars of words

Hallo Lina, mir geht es da

Hallo Lina,

mir geht es da genau so wie dir. Ich habe nach 2 Jahren Studium letzten Frühjahr auch wieder angefangen mit dem Laufen. Das Laufen hilft mir inzwischen sehr, vor allem um mal vom Schreibtisch wegzukommen. Wenn ich jedoch gerade in der Prüfungsphase stecke, muss das Laufen leiden. Dann schlafe ich lieber ne Stunde länger, als morgens aufzustehen und loszulaufen.

Mir hilft bei dem nass-kalten Wetter wetterfeste Laufkleidung. Ich hab z.B. eine Laufhose von Gore, an der das Wasser einfach abperlt und die schön Warm ist. Allerdings habe ich diese im Sommer gekauft, da hat sie nur 50 statt 135 Euro gekostet. Ansonsten langärmliges Oberteil und Regenjacke. Dann gibt es auch noch Laufschuhe mit gtx, da machen die Pfützen nicht so viel aus. Das reicht mir eigentlich, aber dieses Jahr ist es bei mir auch nicht so kalt.

Bei richtigem Sturm geh ich auch nicht umbedingt raus, aber son Sturm dauert ja meißtens nicht so lange an ;).

Grüße,
Nina

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links