Benutzerbild von fazerBS

Jetzt hab ich mich ganz blauäugig für 3 Trias vom Verein gemeldet (Seniorenliga, da wurde extra der Spaß betont und dringend Leute gesucht) und nur nach den Terminen geschaut. Und heute kam die Liste - und ich steh drin.

Nun ja, habe mir vorhin die Trias angeschaut und die sind alle im Freiwasser und keiner unter 1300m Schwimmen. Schrott, das wo ich gar nicht schwimmen - ähm kraulen - kann. Und das Beste: der erste Start ist in Bonn - gleich MD statt gedachter VD (davon nicht eine)!!! Ich ersaufe bestimmt schon im Rhein, bevor ich im Siebengebirge schiebe und anschließend über die Laufstrecke robbe, weil ich noch vom Rennsteig platt wie Flunder bin. Und eine NRW-Meisterschaft über KD. Mist, Mist, Mist! Hätte ich mal alles vorher durchsucht und gelesen - jetzt steh ich in der Liste drin. Also will ich mit Anstand aus der Nummer wieder raus kommen.

Also: wie bitte kriege ich das Radfahren noch neben der Lauferei soweit drauf, dass ich da nicht verrecke (mein Laufplan geht bis Mai für den Rennsteig)? Was für einen Neo sollte ich mir holen (bei 18 Grad geh ich ja noch für 500m ohne rein, aber für 1000m und mehr bestimmt nicht!)? Wie sollte ich trainieren? Und was brauch ich noch (außer dem Rennrad, wobei die Versicherung immer noch auf sich warten lässt, grummel!)? Und wie bitte geht Liga überhaupt? Ich hab da Null Ahnung von - bitte erhellt mich. Bei einem Termin stehe ich z.B. ganz alleine drin.

Eigentlich dachte ich eher an VD (oder SD), KD und zum Abschluss eine MD im August - nur die wäre auch eine NRW-Meisterschaft (mit 2km schwimmen), also hab ich noch gegrübelt. Muss mich ja jetzt noch nicht anmelden, weil die noch nicht freigeschaltet ist. Über den Verein könnte ich noch eine KD machen, aber eine Woche nach einer KD und eine Woche vor dieser MD. Zeitlich ziemlich eng beieinander. Und mit Bonn hätte ich ja schon eine MD.

Bitte helft mir! Ich krieg das Flattern!

Du kannst das,....

aber mir wäre das etwas zuviel.
In Sassenberg bin ich auch, allerdings Samstags den GP.
Alle anderen Daten würd ich mir mal da in Deinem Verein nachfragen.
Die haben Dich ganz schön verplant glaub ich.

Lieben Gruß Carla

Halb so wild

Nun mal schön tief ein und aus atmen...du schaffst das!

Ich starte in der Landesliga Niedersachsen und ich denk mal bei euch in Nordrhein-Westfalen? ist es ganz ähnlich.
Die Wettkampfteilnehmer werden müssen einen Startpass haben und werden dem Triathlonverband gemeldet in welche Liga sie starten werden. Zu jedem Wettkampf wird die Mannschaft mit den teilnehmenden Personen vom Team-Captain gesammelt gemeldet. Es müssen mind. 3 Frauen gemeldet werden, bei den Männern fünf. Es wird gestartet und die ersten drei Frauen (fünf Männer) der Mannschaft werden gewertet, es müssen mind. drei im Ziel ankommen. Die Platzierung werden zusammen gezählt z.B 5., 12., 18. Teamergebnis 35. Gut ist es wenn mehr als drei starten, so schieben auch die, die nicht gewertet werden andere Teilnehmerinnen in der Ergebnisliste nach hinten.

Zu Bonn können dir CC, Strider imd vor allem X-Ray was erzählen. Aber die Radstrecke ist nur 60km lang und die Laufstrecke 15km, das sollte doch gehen. Um im Rhein zu schwimmen muss man nicht schwimmen können sagt der x-ray, also perfekt für dich.

Auch mit dem Rennsteig schafft du das, wenn nicht du wer dann? Und schöne Koppelfahrten 60km Rad und 20km Lauf sind für beides gut.
Viel Spaß

Jeah, freue mich auf Bonn mit dir!!!

Nein, für den Rhein brauchst du nicht schwimmen zu können. Neo reicht. Anziehen, treiben lassen. Ich habe, glaube ich, 46min gebraucht für die 3,8km - im Langener Waldsee 2:06h! Alles klar?
Rad sind nur knapp über 60km, allerdings mit hübschen Anstiegen (machbar, auch andere schieben ;-) und rasanten Abfahrten - da habe ich mich an den Bremsen festgehalten. Laufen ist locker, 3 Runden an der Rheinuferpromenade. Jede Menge Zuschauer, tolle Stimmung.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Jeah, strider - darauf freu ich mich dann auch!

Endlich wird das was mit uns beiden :grins: Neo und treiben lassen hört sich gut an. Treibholzbahn bin ich gewohnt :breitgrins:

@All: Welchen Neo? Lang oder kurz? Mit oder ohne Arme? Was an die Füße und Hände?

@Carla-Santana: Drei Termine Triathlon hatte ich letztes Jahr auch - nur waren die mindestens 3 Wochen auseinander und zwei davon VD. Jetzt hab ich einmal 2 Wochen und dann einen guten Monat. Dann könnte ich nochmal nach einer Woche bzw. würde evtl. nach 2 Wochen. Find ich jetzt nicht zu viel - ok, ich hätte lieber 3 Wochen dazwischen. Aber als erstes eine MD und dann 2 Wochen später KD - ich weiß nicht, ich weiß nicht. Hab ich ja keine Erfahrung mit. Eine KD hab ich ja gemacht, allerdings Becken und nur 1000m schwimmen.

@Fairy: Danke, das System hab ich verstanden. Die Punkte zählen dann vermutlich umgekehrt, also wer weniger Punkte hat gewinnt? Bei keinem Termin sind mehr als 3 eingetragen und bei einem bin ich bisher alleine drin. Da geht dieses Taktieren dann nicht. Aber es gibt (bzw. gab in 2011) in NRW nur 2 Seniorinnenliga-Mannschaften, also können wir nur Zweite oder Vorletzte werden :grins:

Gaaaaaanz ruhig!

In der Seniorenliga kann man nicht absteigen, also steht der Spaß im Vordergrund!
Bonn ist ideal für Nichtschwimmer - also keinen Stress!
Neo lang/lang - unbedingt probeschwimmen, nicht auf Verdacht irgendwo kaufen!
Ist Hennef auch wieder dabei?

Grüßle

cc
_______________________________
swim, bike, run, eat, drink, fun!

Nee, Hennef nicht.

Bonn, Steinbeck, Sassenberg, Rheine.

Wo kann man Neos probeschwimmen?

Probeschwimmen

also spätestens bei den Langener Swimnights im Sommer ;-)

Im Ernst, jeder Trialaden, der Neos anbietet, gibt die auch zum Probeschwimmen heraus, dafür müsstest du dann allerdings wohl ins örtliche Schwimmbad um diese Jahreszeit..

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Rheine und Recke hab ich auch im Blick :o)

Rheine und Sassenberg hatte ich im letzten Jahr schon, ist flott.
Ich war davon ausgegangen, dass Du im Sommer noch Marathon oder Ultra laufen willst. Mir reichen daher max. 3-4 Trias, wobei mich die Kurzdistanzen mit Vollgas letztes Jahr schon etwas schlauchten. Suche noch eine MD, die mit meiner Sommerwettkampf-/Urlaubsplanung kompatibel ist.
Recke oder Hasewinkel sind auch im Fokus.
Der Sassenberg Münsterland Grand Prix ist erstmals auch für Frauen.

Lieben Gruß Carla

Na zu Bonn kann ich nicht

Na zu Bonn kann ich nicht mehr wirklich was sagen, wurde quasi schon alles gesagt.
Zum Schwimmen mal wieder:
-Je langsamer Du schwimmst, umso mehr arbeitet die Strömung für dich.
-Bleib weg vom Ufer, die Strecke ist sicher kürzer, aber in der Mitte ist die Strömung stärker.
-Ich biete ne Zeit von 38min (2011) für die 3,8km schwimmen, mit mehr Wasser im Rhein bin ich schon unter 26min (2010) geschwommen.

Die Radstrecke kann weh tun, da sollte man sich bis zum Ende ein paar Körner aufbewahren.

Laufen ist recht einfach, 3x5km, flach und tolle Stimmung.

Sonst würde ich sagen, mach das doch einfach, wenn ihr eh nicht wirklich verlieren könnt :-)

Recke ist super

...weil Du für die MD nur 1500m schwimmen mußt, und das im Kanal, also nur einmal hin und zurück. Man kann sich schön an der schnurgeraden Uferböschung orientieren!
Ansonsten ist die Radstrecke sehr schön, weil sie nen recht selektiven Anstieg hat.
Und auf der Laufstrecke mischen sich dann irgendwann alle Teilnehmer (und das sind in recke viele auf div. Distanzen) da hat man immer was zu gucken. Toll fand ich auf der MD letztes Jahr, das die Liga startete während wir liefen, da hatte ich die Gelegenheit mal von außen nen Schwimmstart zu sehen...
Und die Orga ist auch klasse.


"To finish, you have to start!!"

@C-S

meine Marathonpläne für den Sommer hab ich begraben - die passen nicht zu den Terminen. Mein Erstlingsmarathon würde genau am Samstag vor dem zweiten Tri sein - geht nicht. Der andere Traummarathon wäre im Juli, der passt dann schlecht mit dem 5.8. Im Juli muss Urlaub sein, weil Kind ab August Ausbildung sucht. Sassenberg und Rheine: ist nur eine Woche dazwischen, mir persönlich zu kritisch (für 2*KD).

Also: Mara und Ultra bis Mai und dann wieder ab September/Oktober. Dazwischen dann 3-4 Tris. Fertig.

@X-Ray: aus der Nummer komm ich nur raus, wenn ich krank werde. Und das hab ich nicht vor! Also: Vorbereitung anwerfen und ran an die Hügel, sobald ich wieder ein RR habe! Muss halt irgendwie mit der Laufvorbereitung zusammenpassen. Ah, gut zu wissen das mit der Strömung - über das Probeschwimmen habe ich auch schon nachgedacht, weiß aber nicht ob man sich dafür extra anmelden muss oder wie. Muss mich jetzt mit den anderen erst mal unterhalten. Zu verlieren gibt es ja wohl nichts - das ist schon mal beruhigend. Und ich gewinne auf jeden Fall: Erfahrung!

Mal eine kleine

Mal eine kleine Rechnung:
Fließgeschwindigkeit im Rhein ca. 5km/h
Schwimmgeschwindigkeit ca. 3km/h
Schwimmstrecke ca. 4km
Man kommt am gleichen Ausstieg raus, benötigt anstatt der 30 Minuten allerdings 2 Stunden, wenn man gegen die Strömund schwimmt ;-)

Für das Probeschwimmen muss man sich eigentlich anmelden, es reicht aber auch sich am Tag des Probeschwimmens nachzumelden. Wir werden vom Verein sicher auch öfter mal so reinspringen, besonders weil man auf der aktuellen Strecke schwimmen darf ohne Probleme mit DLRG und Wasserschutzpolizei zu bekommen.

Die Radstrecke kann ich gerne mal mit Dir abfahren, vielleicht kommen dann ja auch ein paar andere mit. Hat ja letztes Jahr leider nicht so funktioniert.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links