Benutzerbild von sarossi

Ich habe gelesen, dass bei Achillessehnenbeschwerden eine Bürstenmassage helfen kann. Wie geht das?
Mit einer Zahnbürste die Sehne einfach runter streichen? Oder hoch? Oder kreiseln? Hat das mal jemand mit einer elektrischen Zahnbürste probiert? Man könnte ja einen ausgedienten Kopf dafür hernehmen...
Wie oft ist das sinnvoll?

Wer da Erfahrung hat... ich wäre froh wenn Du sie mit mir teilst.

Eine Zahnbürste dürfte

Eine Zahnbürste dürfte deutlich zu hart sein, normal nimmt man für Bürstenmassagen eher Naturhaarborsten. Durch eine Bürstenmassage wird allgemein die Durchblutung angeregt. Mehr Infos findest Du z.B. hier, vor allem auf der 2. Seite noch was zu den kreisenden Bewegungen und der Häufigkeit.

Knilchi

Ich habe das mal mit einer

Ich habe das mal mit einer weichen ausgedienten Zahnbürste gemacht. Immer kreisend an der Sehen lang, 3 mal täglich. Meine Beschwerden wurden besser, aber ob es an der Massage hing weiß ich nicht. Vielleicht wäre es auch ohne Massage besser geworden. Von einer elektrischen Bürste halte ich nichts, viel zu schnell.

Bild

Eine weiche Büste wäre

Eine weiche Büste wäre auch eine die für Gesichtsmassagen genommen werden...

...oder wenn weiche Zahnbürste,eine die man für die erste Zahnpflege für Kinder nimmt.

Kinesio Tape und dehnen

Hatte immer wieder starke Acillessehnenschmerzen. Habe Physio gehabt, es wurde besser, aber die Schmerzenn waren schnell wiedr da. Habe dann angefangen auf den Treppenstufen zu dehnen (Anleitung findest du haufenweise im Internet). Mein Physio hat mich dann "getapt". War zwar nicht ganz billig, hat aber super geholfen. Das Tape hielt ca. eine Woche, juckt aber tierisch.
Habe eine gute Seite gefunden, die Anleitung zum tapen gibt (wenn gewünscht mailen) und Tape gekauft (ich bevorzuge die Nylon Version). Es ist einfach sich die Achillessehne selbst zu tapen. Und laut Internet kann man mit Kinesiotape nichts falsch machen.

Dehne die Sehnen täglich und wenn ich leichte Schmerzen spüre, tape ich und kann weiter laufen.

Der Zahnbürsten-Kram hat bei mir nur die Haut gereizt, aber nichts gebracht.

Gruß

Axel

I was running so fast, it was like the trees were standing still!

tinadoro - vielleicht liest sie das ja selber....

... hat mir erzählt, sie hat eine elektrische Ultraschallzahnbürste genommen. Ehrlich gesagt, weiß ich jetzt nicht mit welchem Erfolg, aber zu hart war die sicher nicht.
@tinadoro, liebe Lauffreundin, liest du mit? Berichte doch mal...

yazi

das ist ein guter beitrag

Hallo lese hier gerade dein Bericht von Deiner Sehne. So wie du es beschreibst, geht es bei mir auch.
Würde mich freuen einen Tipp von Dir zu bekommen wie du es getapt hast.
Werde dann davon berichten wie es bei mir gewirkt hat.
mfg.mmhorsejump

Anleitung zum Achillessehnen Tape

schau mal hier

http://www.ares-tape.de/anleitungen/unterschenkel/achillessehne-3/

Ich hoffe eine verlinkung ist ok ??

Gruß

Axel

I was running so fast, it was like the trees were standing still!

Danke!

Vielen Dank für die vielen hilfreichen Kommentare. Ich habe heute mit der Bürstenmassage angefangen. Und zwar erst einmal mit einem Peeling Handschuh. Das tut schon erstaunlich gut. Da die meisten Sportsalben auch auf Durchblutungsförderung setzen, ist das sicher keine ganz verkehrte Alternative.

Zum Beitrag "Kinesio Taping": Ich habe das in der ganz akuten Phase im März auch gemacht. Ein Wundermittel ist es meiner Ansicht nach nicht. Es hat mir aber die Alltagsbwegungen bald wieder schmerzfrei erlaubt. Von daher eine gute und sanfte Alternative zu Schmerzmitteln. Interessant sind die Links zum selber Tapen. Die Tapes werden ganz anders gemacht, als bei meinem Therapeuten. Sind aber deutlich einfacher für die Selbstbehandlung. Werde ich bei Bedarf mal ausprobieren. Genug Tapes habe ich noch daheim.

Allen nochmal vielen Dank und allzeit beschwerdefreien Lauf.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links