Es ist vollbracht und ich fühl mich sowas von gut!
Sogar der ultrafiese Sturm konnte mich nicht davon abhalten, heute in meine Laufschuhe zu steigen und das Jahr mit einem 6-km-Lauf zu beginnen.

Das letzte Jahr - um nochmal Bilanz zu ziehen - war mit vielen gesundheitlichen Problemen ausgestattet und ich bin weit von der Kilometerleistung entfernt, die ich mir eigentlich vorgenommen hatte.

Grund genug, mir die Tausend in diesem Jahr nochmals vorzunehmen und die angefressenen Pfündchen wieder loszuwerden...

0

Trainingsbeginn verschoben

Frohes neues Jahr!

Ich freue mich für dich, denn genau dieses Gefühl hatte ich mir für den 1.Januar auch erhofft. Mein Trainingsbeginn sollte nach acht Wochen Winterpause eigentlich wie immer am 1.Januar sein. Aber Atemnot und Brustschmerzen haben meiner Vernunft mitgeteilt, dass ein Arztbesuch vorab evtl. doch besser = gesünder wäre. Glücklicherweise ist wohl nur ein Brustwirbel rausgeflutsch und verursacht diese Probleme. (Ich dachte schon ich kriege einen Infarkt oder hab ´ne Herzmuskelentzündung oder so.) Sobald das behoben ist wird langsam wieder angelaufen. In der letzten Dezemberwoche habe ich innerlich schon mit den Hufen gescharrt und jetzt noch warten zu müssen macht es noch schlimmer. Aber auch ich werde schlauer und weiß wie wichtiger dieser Checkup war.

Ich wünsche allen Läufern viel Spaß beim Laufen!

Und immer dran denken: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung ;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links