Benutzerbild von sarossi

Die letzten beiden Wochen haben mich gerettet. Die 8 Wochen davor haben mir 4 Kilo mehr auf die Rippen gezaubert. Zu viel Arbeit, sehr wenig Sport und allzeit ausreichend verfügbare Mengen an Süßigkeiten. Die Feiertage selbst habe ich aber auf diesem Plateau gut überstanden.

Es waren ein Häppchen mit Schneeschuhen, ein paar schöne Walk’n Run Touren mit XCOs, ein paar super matschige Nordic Walking Touren … Ok, die letzte 2 Stundentour hat meine Achillessehne wieder beleidigt. Schön war das Matscheln trotzdem … Und eine wunderschöne Radtour an Neujahr.

Aber diese Touren haben mich nicht nur daran gehindert, mich weiter der Idealform „Kugel“ anzunähern. Sie haben mir auch wundervolle Winterstimmungen voller Kontraste beschert. Am 20.12. eine Tour im Schneetreiben am weiß überzuckerten See. Ein seltener Anblick.

Gestern bei fast frühlingshaften 10 Grad eine zauberhafte Föhnstimmung mit Blick auf die österreichischen Berge und das Allgäu im Osten.

In Richtung Westen ein fast unheimlicher Blick in die Schweizerberge.

Diese kontrastreichen Stimmungen machen einfach jede Tour zu einem einmaligen Erlebnis. Ich will mehr.

4.5
Gesamtwertung: 4.5 (4 Wertungen)

wunderschön. Stimme dir

wunderschön. Stimme dir vollkommen zu: Mehr davon bitte. :-)


Komm Schweinehund - wir gehen laufen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links